Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Greenpeace kommt nicht aus dem Petersburger Hafen hinaus. (Foto: fontanka.ru)
Greenpeace kommt nicht aus dem Petersburger Hafen hinaus. (Foto: fontanka.ru)
Montag, 10.05.2010

Greenpeace: Beluga II sitzt im Petersburger Hafen fest

St. Petersburg. Die Petersburger Hafenbehörden lassen das Greenpeace-Aktionsschiff „Beluga II“ nicht zu der geplanten Flussexpedition nach Moskau auslaufen. Der Grund: Das Schiff ist nicht für Flussfahrten ausgerüstet.

Eigentlich wollte die „Beluga II“ am 7. Mai ihre Fahrt über das Fluss- und Kanalsystem von Petersburg nach Moskau aufnehmen. Auf dem Weg wollen die Umweltschützer Wasserproben entnehmen, um den Zustand der russischen Flüsse in der Region zu dokumentieren (Russland-Aktuell berichtete).

Putins Erlaubnis reicht nicht aus


Das Russische Flussregister hat der gemischten russisch-deutschen Crew aber bis auf Weiteres das Auslaufen untersagt. Seit dem 4. Mai liegt das Schiff am Leutnant-Schmidt-Ufer auf der Newa. Die Behörde bemängelt, die Ausrüstung der „Beluga II“ sei see-, aber nicht flusstauglich.

Erst wenn die Mannschaft das Schiff entsprechend der Vorgaben umrüstet, bekommt sie grünes Licht für die Fahrt. Und das, obwohl kein anderer als der russische Ministerpräsident Wladimir Putin persönlich die Erlaubnis zur Einfahrt in die Binnengewässer gegeben hatte.

Greenpeace ist entrüstet


Laut der Petersburger Greenpeace-Filiale war am Abend des 6. Mai ein Vertreter des Flussregisters am Anleger aufgetaucht und hatte, ohne mit dem Kapitän zu sprechen oder auch nur an Bord zu kommen, den Schluss gezogen, die „Beluga II“ entspräche nicht den Vorschriften.

Dmitri Artamonow von Greenpeace St. Petersburg sagte gegenüber dem Stadtportal Fontanka.ru, die Beanstandungen der Behörde seien „völlig unbegründet und haben etwas von den Schikanen des Feuerschutzes, wenn er daran interessiert ist, der einen oder anderen Organisation das Leben schwer zu machen“.

„Die Beluga II ist ein hervorragend ausgerüstetes Schiff, perfekt für Langzeitexpeditionen“, fährt der Umweltaktivist fort. Und: „Aus dem plötzlichen Verbot könnte man den Schluss ziehen, dass die russischen Behörden keine unabhängige Untersuchung der Wasserqualität wünschen.“

Bei Russland-Aktuell
• Greenpeace-Schiff Beluga II auf Mission in Russland (07.05.2010)
• SPB: Greenpeace-Aktion gegen Atomtransport im Hafen (13.04.2010)
• Weltweiter Protest gegen Wasserkraftwerk in Sibirien (01.03.2010)
• Olympia Sotschi: WWF-Ökologen machen nicht mehr mit (16.02.2010)
• Umweltschützer gegen Abholzung des Chimki-Waldes (03.02.2010)

Nichts gegen Greenpeace!


Zur Not würde die Aktion mit Autos und Gummibooten durchgeführt werden, was zwar schwieriger und zeitaufwendiger sei, aber durchaus möglich. Artamanow ist sich sicher: Die Wasserproben werden „erhebliche Verschmutzungen ergeben“. Sie sollen im Mai auf der Konferenz der Ostseeanrainer in Moskau vorgelegt werden.

Das Russische Flussregister beteuert derweil, die Beanstandungen hätten nichts mit der Tätigkeit von Greenpeace zu tun. Es ginge darum, dass die „Beluga“ ein Hochseeschiff sei, das den Anforderungen auf Flüssen nicht entspricht.

Konkret ginge es um Funkgeräte und Signallampen, die ausgewechselt werden müssten. „Es ist nur für ihre eigene Sicherheit“, beteuert Wladimir Kowaljow, ein Experte der Behörde: „Sobald diese Mängel behoben sind, kann die Beluga II sich auf den Weg machen.“

Die entsprechenden Forderungen seien laut Kowaljow bereits in der von Putin unterschriebenen Genehmigung enthalten gewesen. Entweder habe jemand darüber hinweg gelesen oder aber es sei ein Fehler des Hafenagenten gewesen, ist sich der Experte sicher.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

HMeyer 12.05.2010 - 12:14

Greenpace

Legt die Beluga II mal an die Kette. Die verbreiten nur Stuss.


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 10.05.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





zhen qian niu niu ao men zu qiu pei lv zhen qian zha jin hua gai er bi fen wang 66ke ji wang huang jin cheng yu le ao men yong li wang shang yu le wang zhan zhen qian da pai you xi he ji yu le guan fang wang zhen qian qi pai zhen qian er ba gong you xi jin sha qi pai xia zai ao men pu jing du chang guan wang zhen qian zha jin hua wang shang yu le chang pai ming ben chi bao ma lao hu ji ji qiao 517qin zi wang er shou che zi xun wang wei xin kuai xun qing song yi ke ai mei li nv xing wang mei li feng qing wang zhong le fen xiang wang qi che bao yang le duo duo you xi wang ITzi xun ku ke ji zai xian ben di wang qi che bao yang re men yue du