Online video hd

Смотреть узбекча видео

Официальный сайт sosamba138 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

A/H1N1 oder nicht? 96 Grippe-Tote in der Ukraine
„Zar“: Russlands erstes Terror-Regime im Kino
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Er ist Samstag nicht dabei: Nationalstürmer Andrej Arschawin fällt verletzungsbedingt aus. (Foto: newsru.com)
Er ist Samstag nicht dabei: Nationalstürmer Andrej Arschawin fällt verletzungsbedingt aus. (Foto: newsru.com)
Freitag, 04.09.2009

WM-Quali: Russland macht Jagd auf weitere sechs Punkte

St. Petersburg. Die russische Fußball-Nationalelf trifft am Samstag in Petersburg auf den „Fußballzwerg“ Liechtenstein. Einen Punkteverlust im Rennen um den Gruppensieg mit Deutschland kann sich die Sbornaja nicht mehr leisten.

Deutschland hat bisher in der Gruppe vier mit einem Punkt vor Russland die Nase vorn, hat aber ein Spiel mehr auf dem Konto. An diesem Wochenende ist pflichtspielfrei für das Bundesteam, das sich mit einem Testspiel gegen Südafrika bei Laune hält.

Russland muss dagegen am 5. und am 9. September zwei Punktspiele absolvieren, deren Ausgang erheblichen Einfluss auf das Ergebnis der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika haben wird.

Chance nur bei sechs Punkten

Pleite: Alle russischen Clubs stolpern im UEFA-Cup (28.08.2009)
• 
Geschichte Russland: Sowjetunion wird WM-Vierter (28.07.2009)
• Fußball: Russland siegt in Finnland überlegen mit 3:0 (11.06.2009)
• Russland startet mit Sieg über Wales in WM-Qualifikation (11.09.2008)
Bei Russland-Aktuell
• 
Die erste Begegnung gegen Liechtenstein sollte vom Kräfteverhältnis her eine eher leichte Übung sein. Absolviert wird sie am Samstagabend ab 19 Uhr im Petersburger Petrowski-Stadion, das schon seit Tagen hoffnungslos ausverkauft ist.

Nächsten Mittwoch geht es dann auswärts gegen Wales, das in der Gruppe keine Chancen auf ein Weiterkommen hat, aber immer ein sehr unangenehmer und prinzipieller Gegner ist und sicher nicht den Punktelieferanten spielen wird.

Und Punkte müssen her, ansonsten hat Deutschland die Chance, sich abzusetzen und frühzeitig den Gruppensieg einzusacken. Läuft für Russland allerdings alles nach Plan, entscheidet sich die Qualifikation zur WM im Direktduell der beiden Führenden am 10. Oktober in Moskau, dem absoluten russisch-deutschen Höhepunkt des diesjährigen Fußballjahres.

„Die Kräfte reichen nur für 60 Minuten“

Guus Hiddink, Cheftrainer der russischen Fußball-Nationalmannschaft, erklärte am Mittwoch in einem Interview für die Zeitung „Sowetski Sport“, die Elf habe noch viel Luft nach oben.

„Das Testspiel gegen Argentinien hat gezeigt, wonach wir streben müssen“, sagte er. Im Moment reichten die Kräfte nur für 60 Minuten, und das sei zu wenig.

Hinzugefügt sei, dass Hiddink gemeinhin nur wenige Tage reichen, um die müden Männer auf Vordermann zu bringen und zu Höchstleistungen anzuspornen, wie die EM im letzten Jahr hervorragend verdeutlichte.

Arschawin und Schirkow fallen aus

Im Vorfeld der Begegnung gegen Liechtenstein hat Hiddink einige Verletzungssorgen. Andrej Arschawin (Arsenal London) und Juri Schirkow (Chelsea London) trainieren nach Sonderprogramm und können zumindest am Mittwoch nicht mitspielen.

Werbung für die Weltmeisterschaft 2018

Rund um das Spiel in St. Petersburg plant der Russische Fußballverband in Zusammenarbeit mit der Russischen Fanvereinigung eine Werbeaktion für die Kandidatur Russlands als Austragungsland der WM-2018.

Unter anderem soll auf den zentralen Tribünen vor Beginn des Spiels ein Riesentransparent aufgezogen werden. In der Fankurve werden mehrere tausend T-Shirts verteilt, die – genau wie die Fahnen im Stadionrund – das Bewerbungs-Logo tragen.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Freitag, 04.09.2009
Zurück zur Hauptseite





(Topfoto: Archiv/.rufo)


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage



Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kopf der Woche
Mafiakrieg in Moskau? Ex-Spion u. Topmanager erschossen
Kaliningrad
Kaliningrad: Deutschlands Diplomaten in Warteschleife
Kommentar
Schweinegrippe, Russengas, ukrainischer Wahlkampf-Virus
St.Petersburg
Petersburg beginnt mit Planung der sechsten Metrolinie
Thema der Woche
Scharfe Diskussion um Wiedereinführung der Todesstrafe
Moskau
Obrigkeit will Gedenkmauer für Viktor Zoi einrahmen
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Freitag, 6. November
00:03 

Russland Geschichte: Der Arbeiter und die Kunst

Donnerstag, 5. November
18:47 

Russland leiht nächstes Jahr 17,8 Mrd. Dollar im Ausland

16:56 

Rache: Russische Neonazis töteten Anwalt Markelow

15:30 

Skandinavier billigen Ostsee-Pipeline "Nord Stream"

14:03 

Kaliningrad: Gebiet zahlt KD-Avia-Personal Gehälter aus

13:21 

A/H1N1 oder nicht? 96 Grippe-Tote in der Ukraine

11:29 

„Zar“: Russlands erstes Terror-Regime im Kino

10:00 

Mordfall Markelow-Baburowa: Zwei Verdächtige verhaftet

09:10 

Sieben Tote bei schwerem Verkehrsunfall im Kaukasus

00:03 

Geschichte Russland: Erstes Planetarium eröffnet

Mittwoch, 4. November
17:56 

Keine Zwischenfälle bei Nationalistenmarsch in Moskau

15:57 

Georgiens Außenminister verzichtet auf russischen Pass

14:22 

Reaktion auf GM-Opel: Umorientierung nach Osten?

12:58 

Tag der nationalen Einheit: Russen feiern Volksaufstand

11:54 

Notstand wegen schwerer Grippewelle am Baikalsee

10:20 

ZSKA verspielt Sieg gegen ManU in letzter Minute

09:02 

Nach Opelpleite: Putin spendiert Avtovaz 1,3 Mrd. Euro

00:03 

Russland Geschichte: Ein Denkmal für Koltschak

Dienstag, 3. November
18:46 

Deutsch-russisch-finnischer „Luftkrieg“ vor Estland

17:41 

Neujahrs-Feiertage 2010: Zehn Tage frei am Stück

16:28 

Schweinegrippe: 14 Todesfälle in Russland

15:07 

Ukraine: Herr „Gegen alle“ will auch Präsident werden

14:19 

Petersburger Kultband „2 Flugzeuge“ in Deutschland

13:46 

Hauptquartier der Kremljugend über Nacht abgebrannt

11:08 

Kremlpartei bekam 20% weniger, als offiziell gewertet

10:06 

Kaliningrad: Deutschlands Diplomaten in Warteschleife

08:51 

Mafiakrieg in Moskau? Ex-Spion u. Topmanager erschossen

00:03 

Geschichte Russland: Laika fliegt in den Kosmos

Montag, 2. November
19:46 

Schweinegrippe, Russengas, ukrainischer Wahlkampf-Virus

16:11 

Ukraine bittet NATO um Schutz vor der Schweinegrippe

14:33 

Petersburg: Straße nach Puschkin durch Tunnel frei

13:34 

Ukraine: 64 (Schweine-) Grippe-Tote, Hilfe angelaufen

12:01 

Putin warnt EU vor neuen Transitproblemen in Ukraine

11:24 

Bereitet Bakijew Thronfolger in Kirgisien vor ?

10:08 

Touristen in Sibirien: Verirrt und aufgehängt

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell





В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео онлайн