Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть 3d видео

Официальный сайт all-remont 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Der Kaukasus als Achillesferse Russlands
Viele Tote und Verletzte bei Terroranschlag in Wolgograd
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Blumen am Grab von Sergej Magnitski. Der Anwalt starb in Untersuchungshaft (Foto: TV)
Blumen am Grab von Sergej Magnitski. Der Anwalt starb in Untersuchungshaft (Foto: TV)
Freitag, 30.08.2013

Entschuldigung nach Todesfall Magnitski – an Aufseher

Moskau. Im Fall Magnitski gibt es doch noch eine Entschuldigung des russischen Staates. Vier Jahre nach dem Tod des Juristen bittet der Staatsanwalt den Vize-Direktor des Gefängnisses um Verzeihung, in dem Magnitski ums Leben kam.

Sergej Magnitski war am 16. November 2009 in seiner Zelle gestorben. Als Todesursache wurde Herzversagen bei dem damals 37-Jährigen festgestellt. Bürgerrechtler schlugen Alarm. Sie hatten bereits seine Strafverfolgung als politisch motiviert bezeichnet. Magnitski hatte Beamte der Sicherheitsorgane und der Steuerbehörden eines groß angelegten Betrugs bezichtigt. Unter eben diesen Vorwürfen wurde er daraufhin selbst verhaftet.

Freispruch und Entschuldigung für Aufseher


Nach seinem Tod wurde eine offizielle Untersuchung der Todesumstände angeordnet. Nur gegen den Vizedirektor des Butyrka-Gefängnisses, in dem Magnitski einsaß, wurde schließlich wegen Fahrlässigkeit Anklage erhoben. Ein russisches Gericht sprach ihn im Dezember 2012 frei.

Bei Russland-Aktuell
• Putin zu politischen Prozessen, Opposition und Kontrolle (25.04.2013)
• Magnitski: 60 US-Bürger auf des Kremls schwarzer Liste (18.01.2013)
• Zypern beginnt Ermittlungen in der Magnitski-Affäre (14.12.2012)
• Lawrow: Russland stellt eigene „Magnitski-Liste“ auf (07.12.2012)
• US-Senat will Einreise für russische Beamte sperren (27.06.2012)
Nun folgte die Entschuldigung der Behörden wegen der Ermittlungen: „Das ist ein voller Sieg der „Offiziere Russlands“. Die Generalstaatsanwaltschaft hat sich beim Mitglied unserer Organisation Dmitri Kratow, dessen vollständigen Freispruch wir im Moskauer Stadtgericht durchsetzen konnten, wegen der ungerechtfertigten Strafverfolgung entschuldigt“, kommentierte der Chef der patriotischen Organisation Anton Zwetkow den Fall.

Kratow bleibt im Gefängniswesen


Kratows Anwalt erklärte, dass der Beamte keine Rehabilitierung wegen des Magnitski-Falls beantragen werde. Dafür will Kratow weiter im System der Gefängnisverwaltung arbeiten.

Keine Verantwortlichen für den Tod


Natalja Magnitskaja, die Mutter des toten Juristen, hatte nach dem Freispruch Kratows im Dezember das Urteil anfechten wollen. „Ich würde gern wissen, wie das Gericht festgestellt hat, dass mein junger, gesunder Sohn sich innerhalb eines Haftjahres in einen todkranken Menschen verwandeln konnte. Mein Sohn ist nicht auf der leeren Straße oder im Hauseingang gestorben, sondern in einer staatlichen Einrichtung vor den Augen vieler Zeugen“, begründete sie ihren Einspruch. Der Klage wurde allerdings nicht stattgegeben.

Zur Erinnerung: Auch nach dem Tod wurden die Untersuchungen gegen Magnitski nicht eingestellt. Anfang Juli wurde er posthum der Beihilfe zur Steuerhinterziehung für schuldig gesprochen. Der Richter verzichte wegen des Todes allerdings auf die Festsetzung einer Freiheitsstrafe. Magnitskis ehemaliger Arbeitgeber, der Chef des Fonds Hermitage Capital William Browder wurde in Abwesenheit zu neun Jahren Haft verurteilt. Interpol hat allerdings Moskaus Forderung abgelehnt, den Fonds-Manager international zur Fahndung auszuschreiben.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 30.08.2013
Zurück zur Hauptseite








Alles aus einer Hand: Der St. Petersburger Künstler Alexander Ischenko hat in den letzten zwei Jahren die neu errichtete Kirche eines Kloster-Landguts vor der Stadt komplett ausgemalt - 1500 Quadratmeter ganz in seinem persönlichen farbenfrohen Stil. (Topfoto: Deeg/rufo)





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Der Kaukasus als Achillesferse Russlands
Kopf der Woche
Putin zeigt sich gnädig: Chodorkowski kommt frei
Thema der Woche
Begnadigung: Genscher holt Chodorkowski nach Berlin
Moskau
Deutscher Film zwischen finster, blond und Hannah Ahrend
Kaliningrad
Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
St.Petersburg
Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Freitag, 3. Januar
01:03 

Geschichte Russland: Stoßarbeiter Stachanow geboren

Donnerstag, 2. Januar
01:03 

Russland Geschichte: Seefestung Port Arthur fällt

Mittwoch, 1. Januar
01:03 

Geschichte Russland: Moskau kriegt Metro-Ringlinie

Dienstag, 31. Dezember
01:03 

Geschichte Russland: Jelzin tritt zurück

Montag, 30. Dezember
20:32 

Der Kaukasus als Achillesferse Russlands

17:58 

Angst statt Fest: Zweiter Terroranschlag erschüttert Wolgograd

01:03 

Russland Geschichte: Das Drama um Rasputins Tod

Sonntag, 29. Dezember
21:16 

Viele Tote und Verletzte bei Terroranschlag in Wolgograd

01:03 

Geschichte Russland: Carlo Rossi hat Geburtstag

Samstag, 28. Dezember
01:03 

Russland Geschichte: Velodrom in Moskau fertig

Freitag, 27. Dezember
01:03 

Geschichte Russland: Passpflicht erneut eingeführt

Donnerstag, 26. Dezember
01:03 

Russland Geschichte: Schostakowitschs 7. Symphonie

Mittwoch, 25. Dezember
01:03 

Geschichte Russland: Gorbatschow nimmt seinen Hut

Dienstag, 24. Dezember
01:03 

Russland Geschichte: Das Recht auf Privatbesitz

Montag, 23. Dezember
13:45 

Pussy-Riot-Aktivistin Aljochina wider Willen auf freiem Fuß

01:03 

Geschichte Russland: Der 1. Januar – Feiertag seit 1948

Sonntag, 22. Dezember
01:03 

Russland Geschichte: Aufstand in Moskau

Samstag, 21. Dezember
01:03 

Geschichte Russland: Stalins Geburtstag

Freitag, 20. Dezember
22:25 

Begnadigung: Genscher holt Chodorkowski nach Berlin

18:38 

Chodorkowski ist frei – und nach Deutschland unterwegs?

01:03 

Russland Geschichte: Moskauer Geschehnisse

Donnerstag, 19. Dezember
22:44 

Putin zeigt sich gnädig: Chodorkowski kommt frei

01:03 

Kalenderblatt: UdSSR feiert Breschnews Geburtstag

Mittwoch, 18. Dezember
23:59 

Wie Kiew erst Brüssel und dann Moskau erpresst, mit Erfolg

01:03 

Russland Geschichte: Nikulins Geburtstag

Dienstag, 17. Dezember
01:03 

Geschichte Russland: Mord in Tschetschenien

Montag, 16. Dezember
01:03 

Russland Geschichte: Zigeunertheater gegründet

Sonntag, 15. Dezember
01:03 

Geschichte Russland: Rostow-am-Don gegründet

Samstag, 14. Dezember
01:03 

Russland Geschichte: Währungsreform beschlossen

Freitag, 13. Dezember
19:06 

Orthodoxer Schauspieler will Homosexuelle verbrennen

01:03 

Geschichte Russland: Elisabeth verbannt die Juden

Donnerstag, 12. Dezember
20:19 

Putin will sich der Ukraine nicht aufdrängen

01:03 

Russland Geschichte: Der Tag der Verfassung

Mittwoch, 11. Dezember
19:43 

Die Ukraine will 20 Mrd. Euro für eine EU-Annäherung

14:09 

Germania startet Flüge von Moskau nach Baden-Baden

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/www.aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

В хорошем качестве hd видео

Видео скачать на телефон бесплатно