Online video hd

Смотреть казахский видео

Официальный сайт welinux 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Krim wählt Beitritt: \\\"Habe 23 Jahre darauf gewartet\\\"
Nischny Nowgorod: Pussy-Riot-Frauen angegriffen
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Von den Höhen des russischen Außenministeriums aus gesehen, agiert die EU in Sachen Syrien inkonsequent und prinzipienlos (Foto: ld/.rufo)
Von den Höhen des russischen Außenministeriums aus gesehen, agiert die EU in Sachen Syrien inkonsequent und prinzipienlos (Foto: ld/.rufo)
Mittwoch, 29.05.2013

Lawrow: EU verwirrt die Lage vor Syrien-Konferenz

Moskau. Der Entschluss der EU, das Waffenembargo gegen Syrien auslaufen zu lassen, wird in Russland heftig kritisiert. Außenminister Lawrow wirft den Europäern Prinzipienlosigkeit vor.

„Ein Embargo für Dinge zu verkünden, die ohnehin nach internationalem Recht einschließlich des EU-Rechts verboten sind, war von Anfang an eine zwiespältige Sache. Und jetzt macht die Aufkündigung dieses Embargos die Lage noch schwieriger. Sie verursacht ernsthafte Schwierigkeiten auf dem Weg zur Einberufung einer internationalen Syrien-Konferenz“, erklärte Russlands Außenminister Sergej Lawrow heute.

Die von Russland und den USA gemeinsam initiierte Konferenz soll im Juni stattfinden. Noch ist allerdings offen, ob wirklich alle Konfliktparteien daran mit bevollmächtigten Vertretern teilnehmen werden.

Lawrow: EU-Regeln verbieten Bewaffnung von Rebellen


Lawrow warf den Europäern vor, ihre eigenen Prinzipien hinsichtlich des internationalen Waffenhandels zu verraten: Ein vor kurzem vereinbartes Projekt für einen entsprechenden Vertrag, das unter anderem auch von Großbritannien initiiert worden war, sehe beispielsweise vor, dass die Lieferung von Waffen an nicht-staatliche Subjekte verboten sei – „jedenfalls ohne Einverständnis des Staates, auf dessen Territorium diese Subjekte aktiv sind“, so Lawrow.

Bei Russland-Aktuell
• Putin und Obama entwickeln neue Brieffreundschaft (23.05.2013)
• Wende in Syrien? Russische Flotte u Raketen gegen Intervention (17.05.2013)
• Auf dem Weg zur Friedenskonferenz - S-300-Raketen für Syrien (15.05.2013)
• Syrien: Russland mahnt wg. C-Waffen zur Besonnenheit (07.05.2013)
• Russischer Airbus über Syrien unter Raketenbeschuss (30.04.2013)
Auch ein bereits seit Ende der 1990er Jahre geltender EU-Kodex über Waffenlieferungen verbiete derartige direkte Belieferungen von nicht-staatlichen Strukturen in anderen Ländern.

Großbritannien und Frankreich hatten am Montag bei einer Sitzung der europäischen Außenminister darauf bestanden, das Ende Mai auslaufende Embargo für beliebige Waffenlieferungen nach Syrien nicht zu verlängern. Zwar beteuerten die beiden Länder, dass dies nicht bedeute, dass man umgehend die syrischen Rebellen ausrüsten werde, doch solle auf diese Weise der Druck auf das Assad-Regime erhöht werden.

Schoigu: Russland könnte dann auch wieder nach Syrien liefern


In letzter Zeit gewinnen die Regierungstruppen in Syrien wieder an Boden. Außerdem droht der Konflikt zunehmend auf den Libanon überzugreifen, da die dortige Schiiten-Miliz Hisbollah auf Seiten Assads in die Kämpfe eingreift.

Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu deutete an, dass ein Ende des EU-Waffenexportverbots nach Syrien auch die Konsequenz haben könnte, dass Russland den gleichen Schritt unternehmen könnte – und offiziell seinen alten Alliierten Assad wieder mit Waffen beliefern könnte.

„Wenn eine Seite Beschränkungen aufhebt, kann sich die andere auch nicht mehr daran gebunden fühlen, frühere Vereinbarungen einzuhalten“, kommentierte er.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 29.05.2013
Zurück zur Hauptseite








Olympischer Frieden, das war einmal: Russlands aktuelles Gesicht sieht aufgrund der Intervention auf der Krim in den Augen der Welt jetzt so aus. (Topfoto: TV)






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Thema der Woche
Russland bekommt die Quittung, die Ukraine eine Chance?
Kommentar
Krimkrise – Blockkonfrontation ist brandgefährlich
Kopf der Woche
Exilant Janukowitsch: \"Nicht gestürzt und nicht geflohen\"
Moskau
Moskauer Metro kauft Waggons für über zehn Mrd. Euro
Kaliningrad
Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
St.Petersburg
Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/www.aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть русские видео онлайн