Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Statt der erbetenen Ladung russischer Pässe schickt Moskau humanitäre Hilfe ins Nord-Kosovo (Foto: MtschS)
Statt der erbetenen Ladung russischer Pässe schickt Moskau humanitäre Hilfe ins Nord-Kosovo (Foto: MtschS)
Donnerstag, 01.12.2011

Russland verweigert Kosovo-Serben Staatsbürgerschaft

Moskau. Russland hat das Gesuch von über 20.000 im Kosovo lebenden Serben abgewiesen, ihnen die russische Staatsbürgerschaft zu erteilen. Allerdings will Moskau der slawischen Minderheit im Kosovo anders helfen.


Die massenhafte Bitte um Ausstellung russischer Pässe an Kosovo-Serben wurde vom Außenministerium an Präsident Dmitri Medwedew weitergeleitet. Wie ein Sprecher der Behörde heute mitteilte, hat Medwedew sie jedoch unter Verweis auf das russische Staatsbürgerschafts-Recht nicht gebilligt.

Öfen und Zucker statt Reisepässe


Allerdings hätte der Kreml verfügt, der serbischen Minderheit im Norden des Kosovo humanitäre Hilfe zukommen zu lassen. Ein erstes Flugzeug des russischen Katastrophenschutzes mit Gütern des alltäglichen Bedarfs sei bereits nach Serbien geflogen, so der Sprecher.

Worin die russische Hilfe konkret besteht, wurde nicht genannt. Möglicherweise war auch eine schon Mitte November aus Russland an die Kosovo-Serben gegangene Flugzeugladung mit 36 Tonnen Heizöfen, Konserven und Zucker gemeint.
Bei Russland-Aktuell
• Tausende Serben in Kosovo beantragen russischen Pass (15.11.2011)
• Putin: Für die Außenpolitik ist der Präsident zuständig (23.03.2011)
• Kreml-Renovierer Pacolli wird Präsident des Kosovo (15.02.2011)
• Haager Kosovo-Urteil gut für Südossetien und Abchasien (23.07.2010)
• Skopje-Moskau: Auf den Abstellgleisen des Ostens (10.11.2009)
Russland werde auch weiterhin für den Schutz der Rechte der Kosovo-Serben mit politischen und diplomatischen Mitteln eintreten, hieß es in Moskau.

Moskau soll richten, was Belgrad versäumt


Die in den serbischen Siedlungen im Kosovo lebenden Menschen hatten mit der Sammlung von Unterschriften unter der Bitte, ihnen russische Pässe als zweite Staatsbürgerschaft auszustellen begonnen, nachdem sich die Spannungen um die Kontrolle der Grenze zwischen dem Kosovo und Serbien verschärft hatten.

Viele Kosovo-Serben werfen Belgrad vor, ihre Interessen nicht mehr entschieden genug zu vertreten, da dies dem Bestreben Serbiens nach einem Beitritt zur EU zuwiderläuft. Russland hat die Souveränität des mehrheitlich albanischen Kosovo nicht anerkannt und betrachtet es weiterhin als Teil Serbiens.

Russische Pässe als strategisches Instrument


Russland hatte im Kaukasuskonflikt massenhaft Pässe an die Bewohner der abtrünnigen georgischen Teilrepubliken Südossetien und Abchasien ausgestellt und auf diese Weise eine Begründung für seine Rolle als Schutzmacht der beiden Republiken geschaffen.

Allerdings haben nach russischem Recht Bürger früherer Sowjetrepubliken unter gewissen Umständen Anspruch auf die russische Staatsbürgerschaft – was für Bewohner anderer Staaten nicht gilt.

Kosovo hat sich 2008 einseitig für unabhängig erklärt. Von den etwa zwei Millionen Einwohnern der Region sind fünf bis zehn Prozent serbischer Nationalität. Sie leben im Norden des Kosovo im Grenzgebiet zu Serbien.


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

xy 02.12.2011 - 21:03

Russland verweigert Kosovo-Serben Staatsbürgerschaft

das war ja auch eigentlich keine Meldung wert gewsesen. Das war ja klar, das Russland das nicht machen konnte. Es kann den Serben im Kosovo nicht mehr helfen als bisher, es kann nur unerfüllbare Erwartungen wecken. Als ob Russland nicht schon genug Schwierigkeiten mit der Nato hat.


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 01.12.2011
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177