Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Andrej Arschawin will weg von Zenit; es zieht ihn nach England.
Andrej Arschawin will weg von Zenit; es zieht ihn nach England.
Mittwoch, 16.01.2008

Personalien: Skrtel geht, Arschawin auf dem Sprung

St. Petersburg. Die Zenitler sind aus dem Urlaub zurück und inzwischen zum ersten Traininglager in die Arabischen Emirate abgedüst. Das Transferkarussell dreht sich munter. Nach Skrtels Wechsel zu Liverpool steht nun Arschawin auf der Wechslerliste.

Im November/Dezember sah es noch relativ bescheiden aus an der Transferfront. Mit Roman Schirokow vom FC Chimki und Viktor Faisulin von Spartak Naltschik kamen zwei viel versprechende Neulinge an die Newa.

Fast sensationell war dann der unlängst unter Dach und Fach gebrachte Wechsel von Verteidiger Martin Skrtel zu Liverpool. Nach knapp vier Jahren bei Zenit bekommt der aggressive und kopfballstarke Slowake die Chance seines Lebens. Die Transfersumme von zehn Millionen Euro ist beim Verkauf eines Spielers ins Ausland eine der bisher höchsten in Russland.

Kurz vor dem Sprung ins Ausland steht auch Zenits Eigengewächs Andrej Arschawin. Der 27-Jährige will unbedingt einen Tapetenwechsel. Unlängst beteuerte er: „Wenn ich jetzt nicht gehe, werde ich bei Zenit sterben.“ Wenn das kein Signal ist...

Schawa will bei Zenit nicht alt werden

Die Klubleitung ist gewillt, ihn ziehen zu lassen, aber nur, wenn ein solider Verein eine solide Ablösesumme zahlt. Interesse bekunden Tottenham und Arsenal London sowie das französische Olympique Marseille.

Für Schawa stehen in der Sbornaja dagegen schwere Zeiten an, denn seine Teilnahme an der Euro-2008 ist in Gefahr. Für die ersten beiden Spiele in Österreich gegen Spanien und Griechenland ist er disqualifiziert. Ob Hiddink ihn nach Österreich mitnimmt, ist unklar.

Eine freudige Nachricht: Altmeister Alexander Gorschkow, der im Februar 38 wird, hat seinen Vertrag bei Zenit um ein Jahr verlängert. Alexander Spiwak, ebenfalls einer aus der Riege der Altgedienten, wechselt zu Rostow, das diese Saison in der Ersten Division bestreiten muss.

(sb/.rufo/St. Petersburg)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 16.01.2008
Zurück zur Hauptseite







Sind bei jedem Heimspiel dabei: Die Fans von Zenit mit weiß-blauen Schals, Vereinsfahnen und kräftiger Gesangsstimme (Foto: eleven.ru)



Fast alles über
Fussball in Russland

14.07.2015Moskau sagt Fabio Capello Ciao
10.07.2014Botschaft lädt zur Live-Übertragung des WM-Finals ein
27.06.2014Russland verpasst Achtelfinale gegen Deutschland
12.09.2013Petersburg bewirbt sich um Fußball-Europameisterschaft
15.08.2013Russland blamiert sich bei WM-Qualifikation in Nordirland
13.06.2013Fußball-EM U21: Deutschland schlägt Russland
18.04.2013Ex-Fußballstar Arschawin randaliert betrunken in London
12.04.2013Chelsea: Abramowitschs 90 Mio. Euro und ein Halbfinale
08.04.2013Zenit-Stadion eröffnet 2015 – 6 Jahre später als geplant
05.04.2013Europa-Cup: Abramowitschs Chelsea schlägt Rubin Kasan
03.04.2013Zenit-Arena: Stadionbau hängt wieder in der Luft
21.03.2013Kadyrows Schimpftirade im Stadion – Grosny darf alles?
15.03.2013Kasan muss gegen Abramowitschs Club Chelsea ran
15.03.2013Europa Liga: Kasan weiter, Zenit scheitert an Basel
22.02.2013Machatschkala wirft Hannover 96 aus der Europa League

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177