Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


(Foto: Stahel/.rufo)
(Foto: Stahel/.rufo)

Susdal – Anfahrt

Die Klosterstadt hat keinen Bahnanschluss. Für eine Reise nach Susdal gibt es daher zwei Möglichkeiten:

Täglich außer Sonntags fährt am späten Nachmittag ein direkter Linienbus vom zentralen Moskauer Busbahnhof nach Susdal. Außerdem gibt es täglich mehrere Busse auf der Route Moskau-Iwanowo, die in dem Städtchen stoppen. Morgens verlässt ein Linienbus in Richtung Iwanowo mit Halt in Susdal Moskau um 07:00. Die Fahrt dauert 4,5 Stunden. Fahrkarten können bis zu elf Tagen vor Abfahrt im Busbahnhof bezogen werden. Der Busbahnhof von Susdal befindet sich etwas außerhalb an der Wassiljewskaja uliza. Ins Zentrum gelangt man mit einem Taxi.

Bei Russland-Aktuell
• Unterkunft in Susdal
Die zweite Möglichkeit, nach Susdal zu gelangen, führt über das etwa 30 Kilometer entfernte Verwaltungszentrum Wladimir. Wladimir liegt etwa 200 Kilometer östlich von Moskau an der neuen Hauptlinie der Transsibirischen Eisenbahn. Von Moskau (Kursker Bahnhof) gelangt man nicht nur mit dem Vorortzug (z.B. täglich um 8:17 Uhr) dorthin, sondern auch mit einem der etlichen Schnellzüge. Wladimir ist der erste Halt für die Fernzüge. Die Fahrt dauert mindestens drei Stunden.

Von Wladimir aus gibt es jede halbe Stunde eine Busverbindung nach Susdal. Die beiden Städte trennt mit dem Bus eine Stunde. Der Busbahnhof in Wladimir liegt direkt gegenüber dem Bahnhof.

In den Wintermonaten kann Elektritschka-Fahren ein frostiges Erlebnis werden. Der Bus dagegen garantiert angenehme bis tropische Temperaturen.

Autofahrer müssen von Moskau aus auf der M7 bis zur Ortsumfahrt Wladimir fahren und dann auf die A113 Wladimir – Iwanowo abbiegen. Wer dem Goldenen Ring von Susdal aus weiter gegen den Urzeigersinn folgen will, gelangt über diese Straße weiter nach Pljos und Kostroma.

(cs/kp/)

Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 28.07.2003
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177