Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть мамочки видео

Официальный сайт goldsoftware 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Deutsche Kohlfahrer feiern am Frauentag in Moskau
Siemens: Einstieg in Kaliningrader AKW-Projekt?
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Vagner Love ging diesmal leer aus, für einen ZSKA-Sieg hat es trotzdem gereicht (Foto: Archiv)
Vagner Love ging diesmal leer aus, für einen ZSKA-Sieg hat es trotzdem gereicht (Foto: Archiv)
Freitag, 28.11.2008

Beide Moskauer Fußballvereine gewinnen im UEFA-Cup

Moskau/Zagreb. ZSKA Moskau hat sich mit einen 2:1 Sieg als erstes UEFA-Cup-Team für die nächste Runde qualifiziert. Spartak Moskau kam nach einer kämpferischen Leistung zu einem 1:0 Sieg bei Dinamo Zagreb.


ZSKA Moskau, der UEFA-Cup-Sieger von 2005, hat im heimatlichen Luschniki Stadion verdient mit 2:1 (2:0) gegen Lech Poznan gewonnen und damit den dritten Sieg im dritten Gruppenspiel eingefahren.

Tore aus heiterem Himmel


Damit bleibt ZSKA Moskau Tabellenführer in seiner UEFA-Cup-Gruppe und hat vorzeitig die nächste Runde erreicht. Nachdem in der ersten Halbzeit lange nichts Nennenswertes geschieht, fallen wie aus heiterem Himmel doch noch zwei Tore vor dem Halbzeitpfiff. In der 31. Minute bringt Alan Dsagojew (Dsagoev) die Moskauer in Führung und in der Nachspielzeit erhöht Juri Schirkow (Zhirkov) auf 2:0.

Bei Russland-Aktuell
• Zenit St. Petersburg sagt Champions League adieu (26.11.2008)
• Zenit und ZSKA siegen, Pech dagegen für Spartak (07.11.2008)
• UEFA-Cup: Galavorstellung beim 3:0 von ZSKA Moskau (24.10.2008)
• Champions League: Zenit patzt, Kiew triumphiert (22.10.2008)
• Finanzierung des neuen Zenit-Stadions noch unklar (06.10.2008)
In der zweiten Halbzeit verwaltet ZSKA seinen Vorsprung Diese beruhigende Führung bestimmt dann auch den Anfang der zweiten Halbzeit. Die Spieler von ZSKA verwalten ihren Vorsprung und von Lech Poznan kommt einfach zu wenig. Erst ab der 66. Minute ist dann wieder etwas Leben im Spiel, nachdem Semir Stilic für Lech Poznan zum 1:2 verkürzt.

Für mehr reichen allerdings die spielerischen Mittel von Lech nicht. ZSKA ist besser organisiert und spielt auch abgeklärter als der Gegner. ZSKA kann man eine gute Leistung attestieren und Lech Poznan muss sich vorwerfen lassen, lange zu passiv agiert zu haben.

Spartak wahrt Chance auf die nächste Runde


Nach der für Spartak Moskau unbefriedigenden abgeschlossenen heimischen Premier Liga - mit Platz acht und der Heimniederlage gegen Udinese im UEFA-Cup, hat sich Spartak etwas rehabilitiert und seinen Fans Hoffnung auf das Erreichen der nächsten Runde im UEFA-Cup gegeben.

In einem von der Taktik bestimmten Spiel gewinnt Spartak Moskau bei Dinamo Zagreb mit 1:0 (0:0). Das goldene Tor schießt Iwan Sajenko (Saenko) in der 75. Minute. Spielerische Höhepunkte sind in der hart umkämpften Partie Mangelware, dafür gibt es gleich sechs gelbe Karten, die sich beide Seiten gerecht teilen – jeder drei.

Für die K.o.-Phase qualifizieren sich nur die drei besten Mannschaften aller acht Fünfergruppen. Zusammen mit diesen 24 Vereinen bilden die acht Gruppendritten aus der Champions League das 32er-Feld für die nächste Runde. Ob Spartak diese nächste Runde erreichen wird, ist nach der in Zagreb gezeigten Leistung noch nicht sicher.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Freitag, 28.11.2008
Zurück zur Hauptseite





Stolz präsentiert dieser Pope in der abgelegenen ostsibirischen Kleinstadt Tynda die Glocken seiner neu erbauten Kirche. (foto: Deeg/rufo)








Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
André Ballin, Moskau

Schnell gefunden
Gas-Transitkonflikt und Folgen
Krise in der Ukraine
Putins Anti-Krisenprogramm
Russland, Georgien, Ossetien ...
Russland, Georgien, Abchasien

Die Top-Themen
Moskau
Deutsche Kohlfahrer feiern am Frauentag in Moskau
Kaliningrad
Siemens: Einstieg in Kaliningrader AKW-Projekt?
St.Petersburg
Zenit schlägt den VfB Stuttgart im UEFA-Cup
Kopf der Woche
Moskauer Milliardärsrating: Playboy die Nummer Eins
Thema der Woche
Welche Rolle spielt Russland im Welt-Dopinghandel?
Kommentar
Rosen trotz Krise – vom Valentinstag bis zum Frauentag
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Freitag, 20. Februar
11:47 

Bestechungsgeld: Wer nicht zahlt, wird erschossen!

10:35 

Deutsche Kohlfahrer feiern am Frauentag in Moskau

09:02 

Rückläufiges Ergebnis für Petersburger Hafen

08:52 

Kaliningrad: Marineschiff nach 19 Jahren Bauzeit fertig

00:01 

Russland Geschichte: Raumstation Mir gestartet

Donnerstag, 19. Februar
19:13 

Chodorkowski und Lebedew kommen wieder nach Moskau

17:59 

Glatte Freisprüche im Mordprozess Politkowskaja

16:31 

Freisprüche für alle im Mordprozess Politkowskaja

16:12 

Theaterpremiere: “Ulysses” auf Moskauer Bühne

15:28 

Geschworene beraten über Urteil im Fall Polikowskaja

13:37 

Arbeitslosigkeit in Russland wächst kräftig: 8,1Prozent

12:10 

Siemens: Einstieg in Kaliningrader AKW-Projekt?

10:47 

Postamt geräumt: Vibrator wurde für Bombe gehalten

10:05 

UEFA-Cup: Zenit schlägt den VfB, ZSKA holt Remis

09:00 

Acht Tote nach wilder Verfolgungsjagd auf See

00:01 

Russland Geschichte: Krim der Ukraine geschenkt

Mittwoch, 18. Februar
18:47 

Russland morgen: Politkowskaja-Urteil und Drogenhandel

18:23 

Neuer Prozess gegen Chodorkowski per Video-Konferenz

17:58 

Ukraine: Präsident und Premier beschimpfen sich heftig

17:32 

Krise in Moskaus Restaurants: Kantinenessen statt Kaviar

17:01 

Ukraine droht mit Ausweisung einiger russischer Diplomaten

15:43 

Politkowskaja-Prozess: warten auf Geschworenen-Spruch

13:35 

Moskau und Tokio verhandeln über Kurilen und Geschäfte

12:13 

Moskauer Milliardärsrating: Ein Lebemann als Nummer 1

11:32 

Kiew und Moskau streiten über Tschernomyrdin

09:00 

Siedlung in Astrachan nach mehreren Bränden aufgelöst

00:01 

Russland Geschichte: Frost, Terror, Abchasien souverän

Dienstag, 17. Februar
22:37 

Fußball: Zenit empfängt am Mittwoch den VFB Stuttgart

18:40 

Russland morgen: Sorgen um Klima und Arbeitsmarkt

18:37 

Plädoyers im Politkowskaja-Prozess: Anklage unhaltbar?

18:13 

Flugzeugträger unschuldig an Ölseuche im Nordatlantik

16:48 

Lohn- und Gehaltsschulden in Russland steigen um 49 %

16:20 

China finanziert Ölpipeline aus Russland mit 25 Mrd USD

15:31 

Russische Politiker finanzieren Separatisten in Ukraine

14:17 

Industrie verzeichnet Rekordminus: 16 Prozent

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео онлайн