Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть зрелые видео

Официальный сайт openclass 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Neuer Streit um Flughafen Domodedowo
Weltwährungsfond: Kredite für Ukraine in Frage gestellt
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Zenits Kapitän Timoschtschuk wechselt im Sommer zu Bayern München (Foto: gambler.ru)
Zenits Kapitän Timoschtschuk wechselt im Sommer zu Bayern München (Foto: gambler.ru)
Donnerstag, 19.02.2009

UEFA-Cup: Zenit schlägt den VfB, ZSKA holt Remis

St. Petersburg. Titelverteidiger Zenit setzt sich im Hinspiel des UEFA-Cups mit 2:1 gegen den VFB Stuttgart durch. ZSKA Moskau erkämpft ein 1:1 bei Aston Villa. Anatoli Timoschtschuk wechselt zu Bayern München.

Vor knapp 18.000 Zuschauern und bei eisigen Temperaturen legte Zenit St. Petersburg, das in diesem Jahr noch kein Pflichtspiel bestritten hat (in der russischen Liga beginnt der Spielbetrieb erst Mitte März) furios los.

Bereits in der 2. Minute brachte der ungarische Nationalspieler Szabolcs Huszti, der erst in dieser Winterpause für 3 Mio. Euro vom Bundesligisten Hannover 96 zu Zenit gewechselt war, St. Petersburg in Führung. Mario Gomez gelang zwar in der 15. Minute der Ausgleich für die Schwaben, aber Anatoli Timoschtschuk erzielte noch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte den Siegtreffer für Zenit.

Stuttgart in der zweiten Halbzeit geschockt


Anders als nach dem 0:1 hinterließ der erneute Rückstand Wirkung bei den Deutschen. Der VfB ließ sich in der zweiten Hälfte viel zu weit zurückdrängen und geriet dadurch in erhebliche Schwierigkeiten.

Eine Angriffswelle nach der anderen schwappte in den Stuttgarter Strafraum, wo Torwart Jens Lehmann mehrmals Kopf und Kragen riskieren musste. Allein vier gute Chancen vergab der Zenit-Angreifer Pawel Pogrebnjak. Erst in der Schlussphase, als bei St. Petersburg die Kräfte schwanden, wurde der VfB wieder mutiger.

Bei Russland-Aktuell
• Fußball: Zenit empfängt am Mittwoch den VFB Stuttgart (17.02.2009)
• Bayern München holt sich Zenit-Spieler Timoschtschuk (03.02.2009)
• Fußball: Arschawin wechselt doch zu Arsenal! (02.02.2009)
• UEFA-Cup: Zenit schießt Bayern München vom Himmel (02.05.2008)
• Russland bewirbt sich für Fussball-WM 2018 oder 2022 (24.01.2009)
Über die 90 Spielminuten war Zenit das eindeutig bessere Team und gewann verdient 2:1. Damit haben aber die Stuttgarter dennoch eine recht gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche. Auf Grund der Regel, dass bei Torgleichheit nach Hin- und Rückspiel auswärts erzielte Tore doppelt zählen, reicht schon ein 1:0 dem VfB, um eine Runde weiter zu kommen.

Eine weitere Schwächung für Zenit ist, dass im Rückspiel Kapitän Timoschtschuk nach seiner dritten gelben Karte nicht mitspielen darf.

Timoschtschuk wechsel jetzt definitiv zum FC Bayern München


Auf ihn muss Petersburg allerdings langfristig ohnehin verzichten: Der Wechsel des ukrainischen Nationalspielers von Zenit zum deutschen Meister Bayern München zum 1. Juli ist nun endgültig perfekt. Timoschtschuk wechselt nach Angaben der Bayern für rund 11 Mill. Euro. Der Klub habe sich mit St. Petersburg geeinigt, bestätigte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Geklärt wurde in den abschließenden Gesprächen von München und St. Petersburg insbesondere die Problematik um die Ausstiegsklausel des Mittelfeldspielers. Timoschtschuk werde noch "bis zum 15. Juni für St. Petersburg spielen. Danach hat er noch zwei, drei Wochen Urlaub, bevor er zu uns kommt", erklärte Rummenigge. Die Bayern hatten sich schon länger mit dem Ukrainer auf einen Wechsel geeinigt.

ZSKA Moskau 1:1 beim englischen Spitzenverein Aston Villa


Auch ZSKA Moskau schlug sich im UEFA-Cup wacker: Der Cup-Sieger von 2005 erreichte beim englischen Spitzenklub Aston Villa ein 1:1. Es war ein Traumstart für das in der Zwischenrunde überragende Team aus Moskau: Im ausverkauften Villa Park hatte der Brasilianer Vagner Love ZSKA in der 15. Minute in Führung gebracht.

Nach der Pause wurde der Druck des Tabellendritten aus England aber immer stärker. Ein Tor von Carew in der 69. Minute war so die logische Konsequenz und rettete Aston Villa noch das Unentschieden..

Interessierte Beobachter der Partie in Birmingham waren Chelsea-Coach Guus Hiddink und sein Vereinsboss Roman Abramowitsch.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Donnerstag, 19.02.2009
Zurück zur Hauptseite





Stolz präsentiert dieser Pope in der abgelegenen ostsibirischen Kleinstadt Tynda die Glocken seiner neu erbauten Kirche. (foto: Deeg/rufo)





Schnell gefunden
Klamme Oligarchen
Gas-Transitkonflikt und Folgen
Krise in der Ukraine
Putins Anti-Krisenprogramm
Russland, Georgien, Ossetien ...




Die Top-Themen
Kopf der Woche
Lebedew will Blue Wings verkaufen und greift Lufthansa an
Moskau
Kultur im Zentrum der Düsseldorfer Wirtschaftstage
Kommentar
Bekommt Deutschland dank RWE Gas aus Turkmenistan?
St.Petersburg
Inszenierter Mord: Polizei foppt Auftraggeber
Thema der Woche
Anti-Terror-Krieg in Tschetschenien beendet
Kaliningrad
Kaliningrad gedenkt der Erstürmung Königsbergs
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Samstag, 25. April
00:03 

Geschichte Russland: Begegnung an der Elbe

Freitag, 24. April
18:58 

Russland am Wochenende: Wahlen in Sotschi

18:21 

Elternstreit um dreimal entführtes Kind bald beigelegt?

16:58 

Yukos-Prozess: Spanischer Zeuge belastet Anklage

15:14 

Petersburg: Hyundai-Zulieferer trotzen der Krise

14:20 

Eishockey-WM startet mit Spiel Deutschland-Russland

13:36 

Lebedew will Blue Wings verkaufen und greift Lufthansa an

12:45 

NATO-Manöver in Georgien: Russland setzt auf Dialog

11:39 

Weißrussland: Hundeliebhaber tötet Pärchen im Wald

10:29 

Neuer Streit um Flughafen Domodedowo

09:47 

Weltwährungsfond: Kredite für Ukraine in Frage gestellt

09:02 

Georgien: Karotten statt Abendbrot für Saakaschwili

00:03 

Russland Geschichte: Schirinowski habilitiert sich

Donnerstag, 23. April
18:43 

Riga: Putin, Medwedew und Lawrow wollen in den Stadtrat

18:20 

Russische BIP-Daten immer finsterer: Minus 9,5 Prozent

17:25 

Pleitekandidat GAZ angeblich an Opel interessiert

15:31 

Kultur im Zentrum der Düsseldorfer Wirtschaftstage

14:43 

Matwijenko: Großes Wirtschaftsforum diesmal ohne Pomp

13:14 

Zebrastreifen: Höhere Strafen sollen Fußgänger schützen

11:03 

Stufenplan: Armenien und Türkei kommen sich näher

09:56 

Beslan-Opfer werden von der "Schul-Steuer" befreit

08:59 

Enormer Zuwachs der Internetnutzung in Russland

00:02 

Geschichte Russland: Beginn der Perestroika

Mittwoch, 22. April
19:14 

Clinton: Obama will Diplomatie und Militär kombinieren

18:41 

Russland morgen: Außenminister Lawrow in Pjöngjang

18:31 

Panzer blockieren heute Abend das Moskauer Stadtzentrum

17:48 

Inszenierter Mord: Polizei foppt Auftraggeber

16:55 

Medwedew: Frauen in der Armee sind willkommen

15:57 

Russischer Präsident eröffnet sein LiveJournal im Internet

15:18 

KulturKontakt Austria feiert Puschkinskaja-10 in Wien

13:31 

Transrussia – „Die Stimmung ist überraschend gut“

12:17 

Verwirrung um freigelassene Yukos-Anwältin Bachmina

10:36 

Terror in Tschetschenien nach Ende des Antiterrorkriegs

10:01 

Moskau: Statt Frühling Frost - zumindest nachts

08:53 

Fußball: Arschawin mit Viererpack zum Helden in England

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео онлайн