Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть просто видео

Официальный сайт avto4avto 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Behindertengerechtes Wohnen nur durch Selbsthilfe
Vor Medwedew-Besuch: Politkowskaja-Kollegin ermordet
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Absturz: Saturn droht die Verwandlung in "Weltraummüll". (Foto: newsru.com)
Absturz: Saturn droht die Verwandlung in "Weltraummüll". (Foto: newsru.com)
Dienstag, 12.05.2009

Fußball: Plus neun Treffer Rubin, minus neun Saturn

Moskau. Der Torreigen in der russischen Premierliga geht weiter. Rubin macht Saturn mit 5:0 rund und traf damit neun Mal an den letzen zwei Spieltagen. Saturn macht es spiegelverkehrt und kassiert neun Treffer.

Saturn aus Ramenskoje im Moskauer Gebiet zählte noch nie zu den Großen im russischen Fußball, aber so schwach wie zu Beginn dieser Saison sahen sie lange nicht mehr aus. Letztes Wochenende 0:5 gegen Rubin, nun 0:4 gegen Spartak Moskau. Die „Spartakianer“ machten ein wahres Schützenfest aus diesem Match.

In fußballinteressierten Kreisen geht gar der Witz um: Wäre das nicht Saturn, sondern einer von den Großen, könnte man meinen, die wollten mit ihrer schwachen Vorstellung mit aller Macht den Trainer in die Wüste schicken. Aber auch ohne Absicht seitens der Spieler: Jürgen Röbers Tage bei den „Außerirdischen“ sind eindeutig gezählt.

Rubin weiter auf dem Vormarsch

Doch nun zu angenehmeren Dingen, zum Beispiel eben jenem Rubin Kasan. Nach den fünf „trockenen“ Treffern des letzten Spieltages kamen jetzt noch vier der gleichen Qualität hinzu. Dieses Mal fiel im heimischen Stadion mit Blick auf die Moschee im Kasaner Kreml Tom aus Tomsk unter die Räder der Tataren.

ZSKA auf wackeligen Beinen zum Sieg

Auf Rubin folgt nach dem achten Spieltag an der Tabellenspitze ZSKA Moskau. Die Armeekicker konnten den Hauptstadtrivalen von Dynamo am Sonntag erst in der 91. Minute das 2:1 entreißen. Torschütze war Nationalverteidiger Wassili Beresuzki.

Der hatte letzte Woche verkündet, er wolle dieses Jahr beim Wettbewerb um den Torschützenkönig mitmischen, wofür er natürlich allseitiges Gelächter erntete. Und nun trifft der lange Kerl schon wieder, das zweite Mal in Folge in dieser Saison…

Fans gegen Milizwillkür

Bei Russland-Aktuell
• Die aktuelle Tabelle der Fußball-Premierliga (11.11.2010)
• Fußball-Premierliga: Rubin zeigt erfrischendes Spiel (04.05.2009)
Zenit St. Petersburg konnte seine Begegnung zuhause gegen Krylja Sowetow nach etwas Anfangsmühen dann doch eindeutig und gefahrlos mit 2:0 entscheiden. Dieses Mal war auch Timoschtschuk von Anfang an auf dem Feld.

Den hatte Advocaat in letzter Zeit nur wenig zum Einsatz gebracht. Timoschtschuk will ja zur Sommerpause nach München wechseln, und Advocaat ist gezwungen, auf seiner Position andere Akteure einzuspielen.

Das Spiel im Petrowski-Stadion kam aber nicht wegen des Fußballs in die Schlagzeilen, sondern weil die gesamte Fankurve (etwa 5.000 Leute) in der zweiten Hälfte die Arena verließ. Grund war eine Milizsondereinheit, die ein Banner mit der Aufschrift „Fußball für die Fans. Fußball ohne Miliz“ von der Abgrenzung herunterriss.

Nicht nur in Petersburg beschweren sich Fans über das in letzter Zeit immer rigider gewordene Auftreten der „Rechtsschutzorgane“, unter anderem sind lange und erniedrigende Durchsuchungen beim Betreten der Tribünen Usus geworden.

Beim Spiel von Spartak Moskau drückten die Fans ebenfalls ihren Unmut aus, indem sie sich mit dem Rücken zum Platz drehten und die Hände hochnahmen. Ein großes Banner mittendrin lautete: "Erschießt uns alle!"

Drei Nullnummern

Zu den insgesamt 17 Treffern steuerten schließlich Terek und Amkar jeweils zwei hinzu. Die restlichen drei Begegnungen – Moskwa-Lokomotive, Spartak Naltschik-Chimki und Kuban Rostow – gingen torlos aus. Schade, denn es hätte wieder eine fette Torausbeute geben können.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Dienstag, 12.05.2009
Zurück zur Hauptseite





(Topfoto: Archiv/.rufo)





Schnell gefunden
Klamme Oligarchen
Gas-Transitkonflikt und Folgen
Krise in der Ukraine
Putins Anti-Krisenprogramm
Russland, Georgien, Ossetien ...

Die Top-Themen
Kopf der Woche
Vor Medwedew-Besuch: Politkowskaja-Kollegin ermordet
St.Petersburg
Tanzpalast: Architekten ignorieren des Maestros Bitte
Thema der Woche
Merkel und Medwedew beim Münchner Petersburger Dialog
Moskau
Tscherkisowski-Markt: 100.000 Arbeitslose mehr
Kommentar
Who is .... Mr.Putin? ... Mr.Medwedew? ... Mr.Obama?
Kaliningrad
Kaliningrad: Grenzsperrzonen weiter verschärft
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Sonntag, 19. Juli
00:03 

Russland Geschichte: Moskauer Olympiade beginnt

Samstag, 18. Juli
00:03 

Geschichte Russland: Lew Kamenew geboren

Freitag, 17. Juli
18:58 

Russland-Wochenende: Pferderennen und Formel-1

18:15 

Tscherkisowo-Markt: Aids, Syphilis, Tuberkulose

17:19 

Deutschland gibt Dekor von Schloss Marly zurück

16:43 

Russische Kasinos wandern nach Weißrussland ab

14:55 

Behindertengerechtes Wohnen nur durch Selbsthilfe

13:49 

Russisches Parlament geht in die Sommerferien

12:47 

Trauerkundgebung für Estemirowa in Moskau

12:24 

Suche nach El Dorado: Fiskus fandet nach Top-Manager

11:17 

Kirgisiens Präsident Bakijew muss aus Partei austreten

10:21 

Medwedew verteidigt Kadyrow nach Estemirowa-Mord

08:59 

Explosion beim Start russischer Interkontinentalrakete

00:03 

Russland Geschichte: Zarenfamilie ermordet

Donnerstag, 16. Juli
18:54 

Russland morgen: Die Staatsduma geht in die Ferien

18:27 

Ermordung von Estemirowa Thema in München

17:11 

Deutschland und Russland: Engere und tiefere Kooperation

16:21 

Ermordete Estemirowa wollte Ermittler treffen

15:52 

RuDEA gegründet - gute Nachricht für Energieeffizienz

15:36 

Startschuss f. Russisch-Deutsche Energie-Agentur RuDEA

14:50 

Fußball-Landespokal: 12 von 16 Erstligisten draußen

13:45 

Mord an Bürgerrechtlerin Estemirowa weltweit verurteilt

12:14 

Spezialeinheit der EU soll Nabucco-Pipeline bewachen

11:15 

Absturzmaschine TU-154 hat frischen TÜV aus Russland

10:28 

Piratenversion von Harry Potter vor Kinostart gefunden

09:08 

Polizei stürmt Konzert deutscher Rockgruppe in Saratow

00:03 

Geschichte Russland: Protopopows Eislaufkunst

Mittwoch, 15. Juli
21:01 

Vor Medwedew-Besuch: Politkowskaja-Kollegin ermordet

18:46 

Russland morgen: 11. Regierungsberatungen in München

18:24 

Olympiastadt Sotschi bekommt eine Moschee?

17:30 

Tanzpalast: Architekten ignorieren des Maestros Bitte

16:38 

IG-Metall besucht VW-Kaluga: Dicke Luft im VW-Werk

15:27 

Tu-154 stürzt im Iran ab – wohl keine Überlebenden

14:54 

Merkel und Medwedew beim Münchner Petersburger Dialog

13:49 

Parfüm "Sotschi 2014" riecht gewaltig nach Betrug

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео hd онлайн