Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Mit vereinten Kräften wollen westlich-liberale Kräfte jetzt eine neue demokratische Partei aufbauen (Foto: grani.ru)
Mit vereinten Kräften wollen westlich-liberale Kräfte jetzt eine neue demokratische Partei aufbauen (Foto: grani.ru)
Freitag, 17.09.2010

Kreml-Opposition vereint sich, Ziel Parteigründung

Moskau. Vier oppositionelle Bewegungen haben eine Allianz aus der Taufe gehoben. Ziel ist eine Parteigründung und die Teilnahme an den nächsten Duma- und Präsidentenwahlen. Doch Illussionen macht man sich darüber nicht.

Ex-Premierminister Michail Kassjanow, Ex-Vizepremier Boris Nemzow und der liberale Ex-Dumaabgeordneter Wladimir Ryschkow sind die prominenten Aushängeschilder der gestern gegründeten neuen Koalition „Für Russland ohne Willkür und Korruption“.

Hinzustoßen wird wohl auch noch Ex-Schachweltmeister Garri Kasparow, der gegenwärtig im Ausland ist und mit Nemzow die Bewegung „Solidarnost“ führt.
Bei Russland-Aktuell
• Erneut Festnahmen bei Kundgebung: Anweisung von oben? (23.08.2010)
• Linkes Bündnis Rotfront will offiziell Partei werden (19.07.2010)
• „Nationalbolschewist“ Limonow gründet neue Partei (12.07.2010)
• Kein Extremismus: Freigabe der Anti-Putin-Schrift (01.07.2010)
• Medwedew macht Wahlrecht fälschungssicherer (01.06.2010)
Ihre Chancen mit der Anmeldung einer neuen Partei durchzukommen, schätzen die demokratisch-liberal geprägten Politiker allerdings als gering ein. Dazu müssen in Russland extrem hohe formale Hürden erfüllt sein – die den Behörden viele Möglichkeiten zur Ablehnung bieten.

„In anderen Ländern hätten wir nach drei Tagen eine Zulassung“, so Kassjanow. Man wolle deshalb bereits jetzt gleich mit Demonstrationen öffentlichen Druck aufbauen, soi Ryschkow.

Einigungsversuch Nr. X


Wie die Zeitung „Kommersant“ berichtet, handelt es sich um etwa den zehnten Versuch, in Russland ein Bündnis der zersplitterten demokratischen Kräfte zu schmieden.

Mit der etablierten, aber inzwischen auch aus den meisten Parlamenten verdrängten liberalen Partei „Jabloko“ bleibt auch diesmal eine wesentliche Kraft dieses ohnehin kleinen politischen Lagers außen vor.

Jabloko-Chef Sprecher Sergej Mitrochin erklärte dies damit, dass das neue Bündnis „eine Demokratie mit Oligarchen schaffen will – und wir ohne“.
Über das Verfahren der Nominierung eines Präsidentschafts-Bewerbers für die Wahl 2012 werde man sich im nächsten Jahr verständigen, so Nemzow.

Spätestens dann, so unkt der Nationalbolschewist Eduard Limonow, werde sich auch dieses Bündnis wieder zerstreiten.


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 17.09.2010
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites