Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


German Gref weht aus der Sberbank ein kühler Wind entgegen (Foto: tv/newsru.com)
German Gref weht aus der Sberbank ein kühler Wind entgegen (Foto: tv/newsru.com)
Mittwoch, 17.10.2007

Gref wird Sberbank-Chef, aber gleich mit Skandal

Moskau. Der Aufsichtsrat der staatlichen Sberbank hat gestern die Kandidatur von Ex-Wirtschaftsminister German Gref für den Chefposten der größten russischen Bank gebilligt. Mehrere Topmanager stimmten gegen ihn.

Der Aufsichtsrat berief für den 28. Oktober eine außerordentliche Aktionärsversammlung ein, auf der über die Ernennung von German Gref zum Vorstandsvorsitzenden abgestimmt werden soll. Der Posten wurde vakant, weil der bisherige Sberbank-Chef Andrej Kasmin von Präsident Putin zum zum neuen Chef der russischen Post auserkoren worden war.

Allerdings stößt Grefs Ernennung in den Reihen der Top-Manager der Sberbank auf Widerstand: Alle drei Vertreter der Bank selbst im Aufsichtsrat – Kasmin sowie seine beiden Stellvertreterinnen Alla Aljoschkina und Bella Slatkis – stimmten gegen ihn, berichtet heute der „Kommersant“.

Misstrauensvotum gegen den neuen Chef



Der Zeitung zufolge ist jetzt mit weiteren Kündigungen in der Führungsebene der Bank zu rechnen: „Wer gegen die Kandidatur des zukünftigen Vorstandsvorsitzenden gestimmt hat, kann dann nicht dessen Untergebener bleiben“, zitiert das Blatt einen ungenannten hochrangigen Banker.

Bei Russland-Aktuell
• Russischer Sparkassen-Chef soll Post reformieren (09.10.2007)
• Ex-Premier Fradkow nun Russlands oberster Spion (08.10.2007)
• Neue Posten für Ex-Premier Fradkow und Minister Gref ? (05.10.2007)
• Drei neue Gesichter in alter Regierung Russlands (25.09.2007)
• Putin will Rubel statt Dollar und Euro im Welthandel (10.06.2007)
Der Rückzug der bisherigen Ersten Vize-Chefin Aljoschkina scheint ohnehin bereits beschlossene Sache zu sein: Gestern wurde bekannt, dass sie wie auch Ex-Chef Kasmin sowie sechs weitere Topmanager der Bank ihre Aktienpakete des Unternehmens verkauft haben. Diese machten zusammen 0,06 Prozent des Kapitals auch und hatten einen Gesamtwert von ca. 40 Mio. Euro. Etwa die Hälfte davon gehörte Kasmin, ein Drittel Aljoschkina – wobei letztere, nach offiziell seitens der Bank nicht bestätigten Informationen des „Kommersant“ – zugleich die Ehefrau von Kasmin sei.

Die Sberbank hatte bei ihrem Börsengang im Frühjahr ihre Aktien auch aktiv an die eigenen Mitarbeiter verkauft.

Gref muss sich alleine einarbeiten



Vor allem die nun zu erwartende Kündigung von Aljoschkina wird Gref den Start auf seinem neuen Posten schwer machen, da bei ihr viele Fäden in der Bank zusammenliefen und sie in Schlüsselfragen die Entscheidungen fällte, so die Zeitung.

Wenn auch noch alle anderen Top-Banker gehen sollten, die jetzt ihre Aktien abgestoßen haben, so wird es Gref auf seinem neuen Posten recht schwer haben, da ihm die erfahrenen hochrangigen „Führer“ fehlen, die ihm bei der Einarbeitung helfen könnten.

Andererseits bringt Gref aus seiner Ministerzeit beste Verwaltungs-Kenntnisse und Beziehungen in den Staatsapparat mit. Die für einen Sberbank-Chef als Einstellungsbedingung vorausgesetzte Erfahrung im Bankgeschäft ist dafür allerdings etwas länger her: 2000 war der Petersburger Putin-Weggefährte Russlands Vertreter bei der EBRD.

(ld/rufo/St.Petersburg)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 17.10.2007
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites