Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Der Vertrag von Oleg Popzow bei TWZ wurde nicht verlängert (Foto: TWZ)
Der Vertrag von Oleg Popzow bei TWZ wurde nicht verlängert (Foto: TWZ)
Donnerstag, 22.12.2005

Moskauer TV-Sender entlässt seinen Präsidenten

Moskau. Der stadteigene Moskauer Fernsehsender TWZ hat seinen Präsidenten Oleg Popzow vor die Tür gesetzt. Bürgermeister Luschkow war unzufrieden mit der Sendepolitik Popzows. Drei Nachfolger sind im Gespräch.

TWZ gehört zu 99,2 Prozent der Stadtverwaltung Moskaus um Bürgermeister Juri Luschkow. Das Rating des Luschkow-Haussenders beträgt nach den Daten von Gallup-Media russlandweit zwei – drei Prozent. Innerhalb von Moskau hat er einen Marktanteil von fünf – sechs Prozent.

Sinkendes Rating oder Kampf um Kontrolle als Entlassungsgrund?



Das sinkende Zuschauerinteresse und die unklare Sendekonzeption habe zu Unzufriedenheit im Rathaus geführt, berichtete ein Informant der Tageszeitung „Iswestija“ Der TV-Analyst Sergej Warschawtschik sieht einen anderen Grund für die Entlassung von Popzow, der den Sender immerhin mehr als fünf Jahre geführt hatte.

„Es ging um die Kontrolle über den Sender. Luschkow war mit der relativ unabhängigen Sendepolitik Popzows unzufrieden. Das Fass zum Überlaufen brachte wohl die Sendung „Ihre hohe Einsamkeit“ in der vergangenen Woche“, sagte Warschawtschik zu Russland-Aktuell. In der Sendung hatte Popzow teilweise Putins Wirtschafts- und Sozialpolitik, vor allem aber die Korruption der Beamten kritisiert.

Drei Kandidaten für die Nachfolge



Bei Russland-Aktuell
• Panne beim Start von Russia Today (19.12.2005)
• Zensur: Journalisten kündigen bei Ren-TV (06.12.2005)
• Moderatorin mit Maulkorb verklagt Ren-TV (28.11.2005)
Als Nachfolger des zum Jahresende ausscheidenden Popzow werden inoffiziell drei Kandidaten gehandelt. Zum einen handelt es sich dabei um den Generaldirektor des Moskauer Kabelkanals TV Stolitsa, Pawel Gorelow. Seine Sendung „Mit dem Gesicht zur Stadt“ sei eine der Lieblingssendungen von Luschkow, meint Warschawtschik. Gorelows Chancen seien daher nicht schlecht.

Ebenfalls gute Aussichten werden dem ultrakonservativen TWZ-Moderator Alexej Puschkow eingeräumt. Er ist für seine antiamerikanische und russisch-nationale Haltung bekannt.

Weniger gute Chancen hat wohl der bisherige Vize-Generaldirektor des Senders, Wjatscheslaw Mostowoi. Er leitete bislang die Nachrichtenabteilung des Senders. Sein Vertrag wurde, wie der aller führenden Mitarbeiter, nur um ein Vierteljahr verlängert. Damit wird dem neuen Chef von TWZ die Möglichkeit gegeben, ein eigenes Team zu formen. Wie sich das auf das Format des Senders auswirken wird, bleibt abzuwarten.

(ab/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 22.12.2005
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites