Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Der Journalist Michail Beketow, Chefredakteur der "Prwada von Chimki" hatte die Stadtverwaltung scharf kritisiert und den Bau einer Autobahn behindert. (Foto: Archiv)
Der Journalist Michail Beketow, Chefredakteur der "Prwada von Chimki" hatte die Stadtverwaltung scharf kritisiert und den Bau einer Autobahn behindert. (Foto: Archiv)
Dienstag, 09.06.2009

Schwerverletzter Journalist zum Sterben abgeschoben?

Moskau. Der Moskauer Journalist Michail Beketow, der nach einem Überfall monatelang auf Intensivstation lag, ist in ein abgelegenes Altersheim abgeschoben worden, wo es keine Therapiemöglichkeiten gibt, erklären Freunde und Unterstützer des Journalisten.

Beketow war Chefredakteur der "Prawda von Chimki" im gleichnamigen Moskauer Vorort. Er hatte die dortige Stadtverwaltung scharf kritisiert und mit seinen Publikationen und Aktionen den Bau einer Autobahn durch ein ökologisch wichtiges Waldstück behindert. Beketow war im Herbst vergangenen Jahres von Unbekannten vor seiner Wohnung schwer zusammengeschlagen worden.

Bei Russland-Aktuell
• Journalist fast totgeschlagen, der Autobahnbau störte (21.11.2008)
• Fall Beketow: Sonderkommission für Chimki eingesetzt (23.11.2008)
• Ex-Milizionär schlägt Journalist Beketow halbtot (24.11.2008)
• Russland morgen: Bürgerkammer stützt Journalisten (24.11.2008)
• Lebenslängliche Haft für Überfall auf Journalisten (25.11.2008)
Dem Journalisten, der lange ohne Bewusstsein auf der Intensivstation lag, musste eine Hand amputiert werden. Aus dem Gehirn wurden Schädelsplitter operativ entfernt. Ausser seinen Umwelt-Mitstreitern hat Beketow keine Angehörigen. Sein Fall löste eine Welle von Solidarisierungen und Protesten aus.

Am 4.Juli wurde bekannt, berichtet nun Ria Nowosti, dass der Journalist auf Anweisung der Gesundheitsbehörde des Gebietes aus einer Moskauer Klinik in ein Altesheim im Rayon Pawlowo-Posad verlegt wurde, das etwa vier Stunden Autofahrt von Moskau entfernt ist.

"Meine persönliche Meinung ist, dass Beketow dorthin zum Sterben abgeschoben wurde", erklärt die Leiterin der "Stiftung zur Unterstützung Beketows", Ludmilla Fedotowa. In der zuständigen Provinzklinik gebe es die für die Therapie erforderlichen Medikamente oder Fachpersonal nicht.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 09.06.2009
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites