Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Mütze, Sonnenbrille und Verband: Anschlagsopfer Ballettmeister Sergej Filin vor der Abreise zur weiteren Behnadlung nach Deutschland (Foto: lenta.ru)
Mütze, Sonnenbrille und Verband: Anschlagsopfer Ballettmeister Sergej Filin vor der Abreise zur weiteren Behnadlung nach Deutschland (Foto: lenta.ru)
Dienstag, 05.03.2013
Aktualisiert 05.03.2013 16:28

Anschlag auf Bolschoi-Intendanten: Täter festgenommen

Moskau. Die Moskauer Polizei hat einen Mann festgenommen, den sie für den Täter des Säure-Anschlags auf Sergej Filin, den Indentanten des Bolschoi-Theaters, hält. Heute laufen Durchsuchungen im Theater.

Der namentlich nicht genannte Tatverdächtige wurde heute Morgen um 6 Uhr in Stupino im Moskauer Gebiet festgenommen und wurde anschließend verhört. Nach inoffiziellen Informationen haben die Ermittler auch einen Helfer des Täters ausfindig gemacht. Der Auftraggeber des Anschlags muss allerdings noch ermittelt werden.

Später verlautete heute aus Polizeiquellen allerdings, der Festgenommene sei nicht der unmittelbare Attentäter, sondern nur ein Mittelsmann. Auf die Spur des Verdächtigen sei man durch die Auswertung aller Mobiltelefongespräche rund um den Anschlagsort am Tatabend gekommen, hieß es.

Filin gab Ermittlern Täterbeschreibung


Filin wurde im Januar abends auf einem Parkplatz von einem Unbekannten angesprochen. Als sich der Künstlerische Leiter der weltweit bekannten Moskauer Bühne umdrehte, schüttete der Mann ihm Säure ins Gesicht. Filin erlitt schwere Augenverletzungen und wurde mehrfach operiert. Gegenwärtig befindet er sich in Deutschland zu einer Nachbehandlung.

Bei Russland-Aktuell
• Säureanschlag auf Intendanten des Bolschoi Theater (18.01.2013)
• Russische Ballettlegende Juri Grigorowitsch ist 85 (02.01.2012)
• Vorhang auf: Heute Neueröffnung des Bolschoi Theaters (28.10.2011)
• Bolschoi Theater erlebt Wiedergeburt im Zarenglanz (27.10.2011)
• Metro schließt für bessere Akustik im Bolschoi Theater (11.10.2011)
Nach Angaben der Ermittler hat das Opfer des Anschlags vor seiner Abreise noch wichtige Aussagen gemacht, die geholfen hätten, den Täter zu überführen. Filin selbst hatte erklärt, dass er einen Verdacht habe, wer den Anschlag gegen ihn initiiert haben könnte, doch wolle er darüber nicht sprechen, um die Ermittlungen nicht zu stören.

Täter nicht aus dem Theater - aber dort wird durchsucht


Bei dem festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich nicht um ein Mitglied des Ensembles des Theaters. Dennoch stehen weiterhin mehrere Mitarbeiter der Bühne im Verdacht, hinter dem Anschlag zu stehen, verlautete seitens der Behörden.

Dies wird auch durch den Umstand illustriert, dass heute Vormittag nicht nur die Wohnung und verschiedene Aufenthaltsorte des Tatverdächtigen, sondern auch Räume im Bolschoi Theater durchsucht wurden.

Wohnung eines Solisten durchsucht


Einige Stunden später wurde bekannt, dass auch die Wohnung des Bolschoi-Solisten Pawel Dmitritschenko durchsucht worden ist. Gegen den Tänzer scheint es demnach Verdachtsmomente in dieser Sache zu geben.
Als Motiv hinter dem Anschlag werden in Russland vor allem die Intrigen und Konkurrenzkämpfe unter den Stars und aufstrebenden Ensemble-Mitgliedern, aber auch die Verteilung der Mittel des hoch dotierten Theaters gesehen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

nordmende 05.03.2013 - 09:40

Zur Festnahme des Tatverdächtigen des Säure-Anschlags auf den Bolschoi-Intendanten

Stupino ist aber keinesfalls ein Moskauer Vorort - oder das Stadtgebiet wurde inzwischen nochmals erheblich erweitert! Das Städtchen Stupino liegt im südlichen Moskauer Gebiet 88 km von Moskau entfernt unweit des Nordufers der Oka (nächstgelegene Stadt ist Kaschira auf dem Südufer der Oka). In der Originalmedlung auf lenta.ru heißt es auch \\\\\\\" был задержан рано утром 5 марта в подмосковном [!!!]Ступино\\\\\\\"...


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 05.03.2013
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177