Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Wladimir Putin in den Ruinen von Werchnaja Wereja (Foto: Vesti)
Wladimir Putin in den Ruinen von Werchnaja Wereja (Foto: Vesti)
Freitag, 30.07.2010

Feuersturm vernichtet Dorf – Putin muss löschen

Nischni Nowgorod. Apokalypse mitten in Russland: An der Oka ist ein Dorf mit 341 Häusern von einem Feuersturm komplett zerstört worden. Premier Putin ist vor Ort und versprach neue Häuser, Geld und Gerechtigkeit.

Bei Russland-Aktuell
• Brände: Medwedew verhängt Notstand über sieben Gebiete (02.08.2010)
• Feuerfolgen: Brandstiftungen, Plünderungen, Betrug (02.08.2010)
• Russland brennt: 30 Tote, über 2.000 Obdachlose (02.08.2010)
• Die Hitze hält an – Freitag werden 41 Grad erwartet (02.08.2010)
Das Dorf Werchnaja Wereja im Westen des Gebietes Nischni Nowgorod existiert nicht mehr: Waldbrände, die Hitze von 38 Grad und Windböen mit bis zu 90 km/h Geschwindigkeit entfachten eine Flammenwalze, die dort gestern in kürzester Zeit sämtliche Gebäude zerstörte. Etwa 600 Bewohner konnten noch rechtzeitig fliehen oder in die nahe Stadt Wyksa evakuiert werden. Diese ist aber selbst von den immensen Bränden bedroht.

Ein zweites Dorf aus nur sechs Häusern brannte in der Region ebenfalls komplett nieder. Auch in der Siedlung Tamboles wurden 50 der 156 Häuser des Dorfes zerstört.

Unter ähnlichen Umständen brannte gestern auch das Dorf Maslowka mit 115 Häusern vor den Toren von Woronesch ab. Auch im Gebiet Rjasan räumte die Feuerwehr in letzter Minute eine gesamte Siedlung, bevor diese zerstört wurde.
Bei Russland-Aktuell
• Waldbrände: Sümpfe sollen wieder geflutet werden (30.07.2010)
• Hitzerekord: Moskau wartet bei 38 Grad auf Regen (29.07.2010)
• Finale furioso: Neuer Hitzerekord in St. Petersburg (29.07.2010)
• Smog in Moskau: Fenster zu und Schutzmasken tragen! (26.07.2010)
• Moskauer Gebiet: Löschflugzeuge gegen Waldbrände (14.07.2010)

Putin stockt Hilfszahlungen auf


Heute traf sich Regierungs-Chef Wladimir Putin in Wyksa mit den Brand-Flüchtlingen. Er versprach, dass die staatlich garantierte Hilfsleistung von nur 50.000 Rubel (ca. 1.270 Euro) pro betroffene Familie vervielfacht werden wird: Die Geschädigten sollen vom Staat 100.000 Rubel pro Person und nochmals die gleiche Summe aus dem Regional-Budget erhalten.

Außerdem versprach Putin, dass der Staat bis zum Winter das abgebrannte Dorf wieder aufbauen wird - worauf er von den ihn umringenden Frauen geküsst wurde. Putin kündigte außerdem an, dass die Staatsanwaltschaft genau untersuchen wird, ob örtliche Beamte schuld an der Katastrophe sind. Wer versagt habe, müsse seinen Posten räumen.

Auch Katastrophenschutz-Minister Sergej Schoigu hält sich im Gebiet von Wyksa auf. Seine Behörde hat dort 300 Feuerwehrfahrzeuge, drei Eisenbahn-Löschzüge und zwei Löschflugzeuge in Einsatz.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 30.07.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites