Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Das neue Raumschiff PPTS im Modell (Foto: space.ru)
Das neue Raumschiff PPTS im Modell (Foto: space.ru)
Montag, 31.08.2009

Russland gibt Gas: Neues Raumschiff und Weltraumbahnhof

Moskau. Das Raumschiff PPTS kann sechs Kosmonauten einen Monat lang durchs All transportieren und dann auf seinen Landestelzen weich landen. Erprobung ab 2015, bemannte Flüge ab 2018. Russland beschleunigt seine Raumfahrprogramme.


Das neue Raumschiff solle ab 2018 den Hauptteil der russischen bemannten Raumfahrt ausmachen, sagt der Chefkonstrukteur des Raketen- und Raumschiffbauers "Energia" bei Moskau, Nikolai Brjuchanow. Starten soll es von dem neuen russischen Weltraumbahnhof im Fernen Osten am Amur. Trotz Finanzkrise scheint Russland noch genug Mittel zu haben, seine Raumfahrtprogramme erheblich zu forcieren.

Bei Russland-Aktuell
• Russlands Alternative zum Shuttle heißt Klipper (28.07.2005)
• Europäer uneins über Beteiligung an Klipper (09.12.2005)
• Russland will ständige Mondbasis errichten (26.01.2006)
• NASA lässt Hollywood Mondlandungs-Videos nachbessern (20.07.2009)
• Russische Buran-Raumfähre kommt nach Deutschland (14.03.2008)
Die Russische Raumfahrtagentur RKA scheint Abschied von älteren Konzepten genommen zu haben. Ad acta gelegt scheint der Raumgleiter Klipper, der mit ebenfalls sechs Kosmonauten mondflugtauglich sein sollte. Und endgültig scheint damit auch Russland Kurs auf bemannte Mondflüge und Marsexpeditionen zu nehmen.

Getauft wurde das Gerät auf den schönen Namen "Perspektivisches von Piloten gesteuertes Transport-System" PPTS.

Landen wie im Science-Fiction-Film


Nach der Beschreibung des Energia-Chefkonstrukteurs ist das neue Raumschiff tatsächlich eine technologische Weiterentwicklung. Es soll bis zu zehnmal wiederverwendbar sein, weil das flügellose und tonnenförmige kosmische Fluggerät dank seiner Raketentriebwerke ohne Fallschirme nach jedem Flug punktgenau irgendwo in Russland landen kann.

Auf die Bremsfallschirme, die bei den Sojus-TMA-Raumschiffen im Einsatz sind, wird bei PTTS verzichtet, um die Landegenauigkeit zu erhöhen, erläutert der Konstrukteur in einem Gespräch mit Itar-Tass.

Bei den Sojus-TMA-Landekapseln gab es öfter Probleme, die Astronauten nach der Landung in der Steppe schnell wiederzufinden.

Bei Russland-Aktuell
• Hyperschall-Raketen erst entwickelt oder schon gekauft? (21.08.2009)
• USA rüsten für einen Krieg im Weltraum - Russland auch (11.08.2009)
• Mars-500: Gute Laune bei Rückkehr von simuliertem Marsflug (14.07.2009)
• Russland Geschichte: Bau von Baikonur beginnt (28.04.2009)
• Russland setzt auf Nanotechnologie gegen US-Raumwaffen (01.12.2008)
Die Feststoffraketen des neuen Raumschiffes sollen bei der Landung ab einer Höhe von einem Kilometer die Sinkgeschwindig soweit abbremsen, dass die weiche Landung dann auf Landestelzen mit Stossdämpfern erfolgen kann. Die dabei gewonnenen Erfahrungen sollen auch bei späteren Mond- und Marsexpeditionen genutzt werden.

Das PPTS-Raumschiff soll einen ganz beachtlichen maximalen Durchmesser von 4,4 Metern erreichen, Platz für sechs Kosmonauten inklusive Kosmos-Touristen und 500 kg sonstiger Nutzlast bieten. Die Fracht kann vergrössert werden, wenn bei automatisierten Flügen keine Menschen an Bord sind.

PPTS soll in einer Basis-Version und verschiedenen Modifikationen gebaut werden. Es soll sowohl zur ISS und zum Mond fliegen und Sputniks in der Umlaufbahn reparieren können. Die maximale Flugdauer soll einen Monat betragen.

Gestartet werden soll PPTS mit traditionellen Trägerraketen vom neuen russischen Weltraumbahnhof "Ost" (Ersatz für den Kosmodrom Baikonur in Kasachstan), der in den nächsten Jahren in Rekordzeit in Ostsibirien am Amur gebaut werden soll.

Landen soll PPTS ebenfalls in Russland.

Militärisch nutzbar dürfte PPTS im Notfall natürlich auch sein - wie auch die NASA-Shuttles. Aber darüber spricht man nicht.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 31.08.2009
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites