Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Bergungsarbeiten am Aquapark Transvaal (foto. newsru.com)
Bergungsarbeiten am Aquapark Transvaal (foto. newsru.com)
Mittwoch, 31.03.2004

Transvaal: Kommission hält Architekt für schuldig

Moskau. Eine technische Untersuchungskommission ist zu dem Schluss gekommen, dass der Einsturz des Moskauer Badeparks „Transvaal“ durch Planungsfehler verursacht wurde. Der Statiker und Architekt Nodar Kantscheli weist jedoch jede Schuld von sich und spricht von einem Terrorakt. Diese Version hat die Baukommission aber gar nicht erst geprüft.

Bei Russland-Aktuell
• Aquapark: Der Architekt als Sündenbock (23.03.04)
Offiziell soll das Untersuchungsergebnis erst in zwei Tagen bekannt gegeben werden. Zu welchem Schluss das Gremium gelangt ist, verkündete heute aber schon der dadurch Belastete, Architekt Nodar Kantscheli. Planungsfehler würden in dem Bericht „kategorisch und eindeutig“ als Unglücksursache präsentiert.

Kantscheli selbst glaubt an einen Terrorakt oder zumindest eine „äußerliche Einwirkung“ auf eine der Säulen, die das Dach des Spaßbades trugen. Auf den Aufzeichnungen der Überwachungskameras habe er in Gegenwart des Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow gesehen, wie aus dieser Säule eine Staubwolke fünf Meter weit horizontal herausgeschossen sei. Diese Säule habe als einzige später „geknickt wie ein Papirossi“ an der Unglücksstelle gelegen. Er habe den Eindruck gehabt, dass sie ein schwerer Schlag von der Seite getroffen habe. Während die Säulen den Druck von „15 Aquaparks“ hätten tragen können, seien sie plötzlichen seitlichen Einwirkungen nicht gewachsen gewesen, so der Statiker.

Die staatliche Untersuchungskommission hatte jedoch die Version eines Terroraktes erst gar nicht erörtet. Laut Kantscheli wurde auch das Videoband von der Kommission nicht mehr angesehen. Die Sonderpolizei FSB hatte nach der Katastrophe erklärt, es seien keine Sprengstoffspuren gefunden worden. Die Spurensuche wurde aber dadurch erschwert, dass die Trümmer bei den Bergungsarbeiten teilweise von Fahrzeugen zermalmt und dann fortgeschafft wurden.
Der Moskauer Architektenverband forderte heute von der Staatsanwaltschaft, eine neue Untersuchungskommission einzusetzen, die alle relevanten Versionen in Betracht ziehen solle, darunter auch eine mögliche „punktuelle Einwirkung“ auf eine der tragenden Säulen.
(ld/.rufo)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 31.03.2004
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites