Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть зрелые видео

Официальный сайт printclick 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Schmelztiegel Kaliningrad: Schlossplatz vereint Kulturen
Moskau will sich künftig stärker um seinen Mist kümmern
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Russlands meistgesuchter Terrorist Doku Umarow ruft Tschetschenen zum Kampf in Syrien auf (Foto: TV)
Russlands meistgesuchter Terrorist Doku Umarow ruft Tschetschenen zum Kampf in Syrien auf (Foto: TV)
Freitag, 26.07.2013

Tschetschenen mischen im Syrien-Krieg mit

Moskau/Damaskus. Trotz Kadyrows Dementi: Über 100 Tschetschenen kämpfen im syrischen Bürgerkrieg mit. Sie sollen an mehreren blutigen Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung in Syrien beteiligt sein.

Der tschetschenische Terroristenführer Doku Umarow soll die Kämpfer für Syrien anwerben. Umarow habe zum Kampf gegen Syriens Herrscher Bashar al-Assad aufgerufen, sein Cousin Isa Umarow sei für die Verschickung verantwortlich, erklärte der Usman Fersauli, der bei den tschetschenischen Separatisten eine Art Außenminister spielt.

Bei Russland-Aktuell
• Moskau glaubt Chemiewaffen-Info von Obama nicht (14.06.2013)
• Putin widerspricht Assad und sucht Einheit mit Europa (05.06.2013)
• Syrien möchte in Russland MiG-Kampfjets kaufen (31.05.2013)
• Boston-Anschlag: Kadyrow beschuldigt FBI des Mordes (28.05.2013)
• Ramsan Kadyrow: Tschetschenen kämpfen nicht in Syrien (23.07.2012)

Keine Probleme beim Überschreiten der Grenze


Fersauli bestätigte gegenüber der russischen Tageszeitung „Kommersant“ auch, dass derzeit über 100 tschetschenische Kämpfer in Syrien aktiv sind. Die Mehrheit komme aus dem Kaukasus, aber es gebe auch „europäische Tschetschenen“ in Syrien, dabei handelt es sich um die Kinder der Tschetschenen, die während des ersten oder zweiten Tschetschenienkriegs nach Europa flüchteten.

Die meisten Kämpfer sickern über die türkische Grenze nach Syrien ein. Isa Umarow selbst befinde sich derzeit in Syrien, doch „er kann problemlos die russische Grenze übertreten, um weitere Kämpfer anzuwerben“, teilte Fersauli mit.

Gräueltaten dokumentiert


Vor wenigen Tagen hatte das russische Außenministerium die Handlungen der Islamisten im Syrienkrieg hart verurteilt, die etwa 200 kurdische Zivilisten als Geiseln genommen hatten und mehrere von ihnen töteten. Die Geiselnahme war Antwort auf die von Kurden durchgeführte Gefangennahme des Feldkommandeurs Abu-Musaaba, der sich als Tschetschene bezeichnet.

Zudem tauchte ebenfalls kürzlich ein Video auf, dass die Enthauptung mehrerer christlicher Geistlicher in Syrien zeigt. Die Geistlichen wurden beschuldigt, mit Assads Truppen kooperiert zu haben. Ihnen wurde daher vor den Augen von Kindern der Kopf abgeschnitten. Auf dem Video sind im Hintergrund auch russische Stimmen mit kaukasischem Akzent zu hören.

Kadyrow glaubt nicht an tschetschenische Spur in Syrien


Tschetscheniens moskautreues Oberhaupt Ramsan Kadyrow hatte eine Beteiligung von Tschetschenen an den Auseinandersetzungen im Syrienkrieg stets bestritten. Es gebe „keine dokumentarischen Beweise“ dafür, dass Tschetschenen auf Seiten der Al-Kaida kämpften, sagte Kadyrow. Es könne auch keine geben, weil dem nicht so sei.

„Wir erinnern uns noch gut daran, wie es während der Phase der aktiven Kämpfe in Afghanistan in den Medien hieß, dass gegen die Koalitionstruppen einige zehntausend Tschetschenen kämpfen. Das ist eine neue Ente der gleichen Art“, so Kadyrow in Grosny.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 26.07.2013
Zurück zur Hauptseite








Das östlichste Dreiländereck der Welt: Der Fluss Tumangan stellt die Grenze zwischen Russland und Nordkorea dar; im Hintergrund sind die pagodenartigen Wachtürme chinesischer Grenztruppen zu sehen. (Topfoto: Ballin/rufo)





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Moskau
Moskau will sich künftig stärker um seinen Mist kümmern
Kaliningrad
Schmelztiegel Kaliningrad: Schlossplatz vereint Kulturen
Thema der Woche
Kremlsprecher: Wladimir Putin hat keine Zeit für Sex
Kopf der Woche
\"Sklaverei\": Pussy-Riot-Frau Tolokonnikowa im Hungerstreik
St.Petersburg
Die Achatzimmer: Katharinas Luxus-Apartment ist saniert
Kommentar
Dank Russland: Diplomatische Lösung der Syrien-Krise?
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Freitag, 4. Oktober
01:03 

Geschichte Russland: Tag der kosmischen Ära

Donnerstag, 3. Oktober
14:00 

Moskau will sich künftig stärker um seinen Mist kümmern

01:03 

Russland Geschichte: Jelzin gegen das Weiße Haus

Mittwoch, 2. Oktober
16:48 

Internationales Theaterfestival hinter dem Polarkreis

13:10 

Russland warnt Ukraine vor Annäherung an EU

01:03 

Geschichte Russland: Angriff auf Moskau beginnt

Dienstag, 1. Oktober
18:34 

Schmelztiegel Kaliningrad: Schlossplatz vereint Kulturen

12:09 

Vinnie "The Axe" Jones macht Putin Konkurrenz

01:03 

Russland Geschichte: Kurzkurs der Partei erscheint

Montag, 30. September
20:41 

Greenpeace-Aktivisten als Piraten in U-Haft genommen

01:03 

Geschichte Russland: Juri Ljubimow hat Geburtstag

Sonntag, 29. September
01:03 

Russland Geschichte: Trambahnverkehr aufgenommen

Samstag, 28. September
01:03 

Geschichte Russland: Ein Ballettstar wird geboren

Freitag, 27. September
19:53 

Die Achatzimmer: Katharinas Luxus-Apartment ist saniert

01:03 

Russland Geschichte: Die UdSSR tritt Interpol bei

Donnerstag, 26. September
13:23 

Waffenstillstand im russisch-weißrussischen Kali-Krieg

01:03 

Geschichte Russland: Wladimir Woinowitsch geboren

Mittwoch, 25. September
19:47 

Olympische Wasserspiele in Sotschi, Schnee in Moskau

14:19 

Kremlsprecher: Wladimir Putin hat keine Zeit für Sex

01:03 

Russland Geschichte: Schostakowitschs Geburtstag

Dienstag, 24. September
12:25 

Korruption: Ermittlungskomitee gerät ins eigene Visier

01:03 

Geschichte Russland: Carl Fabergé gestorben

Montag, 23. September
16:56 

"Sklaverei": Pussy-Riot-Frau Tolokonnikowa im Hungerstreik

01:03 

Russland Geschichte: Petersburg steht unter Wasser

Sonntag, 22. September
01:03 

Geschichte Russland: Linguist Oshegow geboren

Samstag, 21. September
01:03 

Russland Geschichte: Moskaus Ex-Bürgermeister geboren

Freitag, 20. September
16:54 

Arktis: FSB schleppt Greenpeace-Schiff nach Murmansk

01:03 

Geschichte Russland: Raissa Gorbatschowa gestorben

Donnerstag, 19. September
11:26 

Wirtschaftsminister stellt Russen auf längere Flaute ein

01:03 

Russland Geschichte: Folgenschweres Urlaubstreffen

Mittwoch, 18. September
12:21 

Kreml gibt Syriens Opposition Schuld an Giftgasangriff

01:03 

Geschichte Russland: Kosmonautendouble geboren

Dienstag, 17. September
14:57 

Asylant Edward Snowden reist incognito durch Russland

01:03 

Russland Geschichte: Jurist Anatoli Koni gestorben

Montag, 16. September
19:29 

Russland baut Militärbasis in der Arktis wieder auf

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





google.com
yahoo.com

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть русские видео онлайн