Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть 3d видео

Официальный сайт jhealth 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Korruptionsskandal: Serdjukow sitzt in der Klemme
Prochorow will mit seiner Plattform-Partei hoch hinaus
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Emenike schießt das erste Tor für Spartak Moskau. (Foto: sovsport.ru)
Emenike schießt das erste Tor für Spartak Moskau. (Foto: sovsport.ru)
Mittwoch, 22.08.2012

Champions League: Spartak und Dynamo Kiew siegen

Moskau/Mönchengladbach. Erfolg für die GUS: In den Play-Offs zur Gruppenphase der Champions League haben sich am Dienstagabend Spartak Moskau gegen Feberbahce 2:1 und Dynamo Kiew gegen Mönchengladbach mit 3:1 durchgesetzt.

Spartak hatte die Türken im Moskauer Luschniki-Stdion zu Gast, das mit 35.000 Zuschauern relativ gut besetzt war, und dominierte die Partie über weite Strecken. Die drei Tore fielen allesamt nach der Pause – zunächst war Emmanuel Emenike in der 59. Minute erfolgreich, Dirk Kuyt glich aber nur sechs Minuten später aus.

Bei Russland-Aktuell
• UEFA verbietet Heimspiele in Dagestan wg. Terrorgefahr (03.07.2012)
• Aus im Euro-Fußball - Real souverän mit 4:1 gegen ZSKA (15.03.2012)
• Moskauer Hooligans prügeln Grazer Fans krankenhausreif (02.12.2011)
• Ex-Dortmunder Valdez wechselt nach Russland (15.08.2011)

„Eine gute Prüfung“


Spartaks Dmitri Kombarow sorgte weitere vier Minuten später mit einem Prachttor für den Endstand. Die Moskauer hätten mehr aus dem Spiel machen können und müssen, um das Rückspiel in einer Woche in Istanbul selbstsicherer angehen zu können.

Das meint auch Trainer Unai Emery: Ich bin zufrieden mit dem Spiel, das wir gezeigt und das wir gewonnen haben. Unangenehm ist nur, dass wir ein Tor kassiert haben. In einer Woche wird es schwer, aber das wird eine gute Prüfung, die uns klar machen wird, zu was wir fähig sind.“

Kiew dreht das Spiel


Eindeutiger ging das Play-Off-Hinspiel für Dynamo Kiew aus – die Mannschaft aus der ukrainischen Hauptstadt gab gestern Abend mit einem 3:1 gegen Mönchengladbach im Borussia-Park eine überzeugende Bewerbung für den Einzug in die Gruppenphase der Champions League ab.

Bei Russland-Aktuell
• Die aktuelle Tabelle der russischen Fußball-Premierliga (22.08.2012)
In der ersten halben Stunde waren zwar die Gastgeber besser, die erstmals seit 16 Jahren (!) wieder internationalen Boden betreten hatten, aber Kiew zeigte sich kampfstark und drehte die Partie komplett um.

Zunächst waren die Borussen in der 13. Minute durch einen Treffer von Alexander Ring in Führung gegangen, aber Taras Michalik traf schon sechs Minuten später (und in der Phase reichlich überraschend) zum Ausgleich. In der 36. Minute setzte Andrij Jarmolenko noch eins drauf, und es stand 2:1.

Juri Sjomin:„Ich bin glücklich!““


Dynamo war im Endeffekt taktisch besser als die auf europäischer Bühne gänzlich entwöhnten Gladbacher. Zehn Minuten vor Schluss kam für die Borussen auch noch Pech dazu: De Joeng beförderte den Ball ins eigene Tor zum 1:3. Kiew geht also mit einem guten Polster in das Rückspiel in einer Woche.

Dynamos Cheftrainer Juri Sjomin sagte nach dem Spiel, er sei „heute sehr glücklich“: „Wir haben in diesem herrlichen Stadion gewonnen, bei dieser Unterstützung des Gegners von seinen Fans. Das ist ein ganz großer Festtag für uns.“



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 22.08.2012
Zurück zur Hauptseite








Unbekannter Gostiny Dwor in St. Petersburg: Drinnen verkauft der historische Kaufhof teure Waren, draußen kann sich das Auge auf architektonischer Harmonie ausruhen. Kaum ein Käufer ahnt etwas von den Arkaden, die sich im ersten Stock rund um das Gebäude ziehen. (Topfoto: Brammerloh/.rufo)





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Lothar Deeg, St. Petersburg

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Thema der Woche
Klitschko auf Punktejagd in der politischen Arena
Kopf der Woche
Korruptionsskandal: Serdjukow sitzt in der Klemme
St.Petersburg
40 Jahre Konsulat Petersburg: wilde und ruhige Jahre
Kommentar
Petersburger Dialog: Es ist Zeit für einen Neuanfang
Moskau
Trotz „Groß-Moskau“: Regierungsviertel am Kreml?
Kaliningrad
Kaliningrad: Nach dem WM-Jubel gibt es viel Arbeit
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Dienstag, 30. Oktober
13:42 

100 Mrd. Rubel für die Verkehrssicherheit bis 2020

13:19 

Russlands oberste Gerichte ziehen ans Europa-Ufer

10:51 

Sturm Sandy legt russische Nachrichtenseite lahm

08:12 

Ukraine: Oppositions-Stimmanteil weiter gewachsen

01:03 

Geschichte Russland: Flotte aus der Taufe gehoben

Montag, 29. Oktober
18:58 

Ukraine: Janukowitsch kann weiter auf Mehrheit bauen

16:51 

Blog: Licht und Schatten – Steuern in Kaliningrad

13:27 

Prochorow will mit seiner Plattform-Partei hoch hinaus

11:13 

Herbststurm: Erzfrachter im Ochotskischen Meer vermisst

10:45 

Russland ostwärts gerückt: Drei Stunden Zeitunterschied

08:06 

Ukraine: Janukowitsch-Partei deutlich vorne

01:03 

Russland Geschichte: Primakow hat Geburtstag

Sonntag, 28. Oktober
01:03 

Geschichte Russland: Ein Schlachtschiff sinkt

Samstag, 27. Oktober
01:03 

Russland Geschichte: Pasternak wird ausgeschlossen

Freitag, 26. Oktober
18:13 

Stau und Schneeregen: Moskaus Muslime feiern Opferfest

16:41 

Wahl in der Ukraine: Die Menschen sind tief enttäuscht

14:09 

FC Anschi kassiert erste Niederlage im Europapokal

12:31 

Korruptionsskandal: Serdjukow sitzt in der Klemme

10:53 

40 Jahre Konsulat Petersburg: wilde und ruhige Jahre

09:12 

UN: Russland hat elf „verschwindende Großstädte“

01:03 

Geschichte Russland: Tragödie im Musical Nord-Ost

Donnerstag, 25. Oktober
17:42 

Ukraine: Raswosschajew wurde von FSB verschleppt

16:31 

Zwei getötete Terroristen planten Anschlag für morgen

15:22 

Verteidigungsministerium in Korruption verwickelt?

13:38 

Kind der Entspannung: 40 Jahre Konsulat SPb., Teil I

10:54 

Champions League: erste Punkte für Zenit und Spartak

09:19 

Oppositions-Rat protestiert im Raswosschajew-Fall

01:03 

Russland Geschichte: Geburtstag einer Diva

Mittwoch, 24. Oktober
15:55 

Iwanischwili: Saakaschwili hat den Krieg 2008 begonnen

13:48 

Weltweite Verfolgung des geflohenen Bankers Borodin

12:39 

Bombenfund in Inguschetien nach Terroranschlag

10:51 

Russische Regierung will Comeback von Low-Cost-Airlines

01:03 

Geschichte Russland: Abramowitsch geboren

Dienstag, 23. Oktober
22:19 

Zarskoje Selo bekommt “Museum des Ersten Weltkriegs”

21:34 

Linksaktivist aus Kiew verschleppt: Geständnis erpresst?

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Онлайн видео бесплатно