Online video hd

Смотреть домашнее видео

Официальный сайт jhealth 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Ämtertausch vollendet: Medwedew ist Premierminister
Putin: Wohin lenkt der \\\"unverschnörkelte Staatsmann\\\"?
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Der entscheidende Moment: Zenit-Torhüter Malafejew liegt geschlagen am Boden, Pereira vollendet zum 1:0 (Foto: Sport-Express)
Der entscheidende Moment: Zenit-Torhüter Malafejew liegt geschlagen am Boden, Pereira vollendet zum 1:0 (Foto: Sport-Express)
Mittwoch, 07.03.2012

Champions League: Zenit St. Petersburg fliegt raus

Lissabon. Zenit St. Petersburg hat den Sprung ins Viertelfinale der Champions League verpasst. Die Russen unterlagen Benfica Lissabon auswärts mit 0:2. Die Treffer fielen jeweils in der Nachspielzeit der beiden Halbzeiten.

Eigentlich hatte sich Zenit für das von Trainer Luciano Spalletti zum „wichtigsten Spiel in der Vereinsgeschichte“ gekürte Match eine gute Ausgangsposition erarbeitet. Im Hinspiel vor drei Wochen konnten die Petersburger Benfica mit 3:2 schlagen. Den Siegtreffer erzielte kurz vor Schluss Roman Schirokow.

Zenit völlig defensiv ausgerichtet


War im Hinspiel die Offensive Trumpf stellten die Petersburger auswärts alle Offensivbemühungen ein. Zenit versuchte, den minimalen Vorsprung mit einem Abwehrbollwerk über die Zeit zu retten. So ergab sich in der portugiesischen Hauptstadt ein Spiel mit wenig Höhepunkten.

Die erste Torchance sahen die 48.000 Zuschauer im Stadion Da Luz in der 15. Minute. Bruno Cesar zwang den wieder genesenen Zenit-Stammtorhüter Wjatscheslaw Malafejew zu einer Flugeinlage. Fünf Minuten später schoss Maxi Pereira am Tor der Russen vorbei.

Bei Russland-Aktuell
• Skandal: Zenit St. Petersburg soll 2.000 Bäume pflanzen (22.02.2012)
• Sieg im Kälteschrank: Zenit mit Charakter gegen Benfica (16.02.2012)
• Fußball: Spalletti verlängert Vertrag bei Zenit SPb. (09.02.2012)
• Fußball: ZSKA versus Real, Zenit gegen Benfica (16.12.2011)
• Überraschung: ZSKA gelingt Sprung ins CL-Achtelfinale (08.12.2011)

Führung für Benfica kurz vor dem Pausenpfiff


Ansonsten stand der Abwehrriegel der Russen sicher. Auf die erste Zenit-Chance mussten die mitgereisten Anhänger des Newa-Clubs allerdings bis zur 43. Minute warten – und auch sie war mehr ein Zufallsprodukt. Benfica-Keeper Artur Morares vertändelte bei einem schlampigen Abspiel den Ball, bügelte seinen Fauxpas aber aus, indem er den anschließenden Schuss von Schirokow entschärfte.

Gedanklich war Zenit wohl schon in der Halbzeitpause, als das Team kurz vor dem Abpfiff doch noch kalt erwischt wurde: Nach einem schönen Zuspiel stand der Belgier Axel Witsel allein vor Malafejew. Schoss er zunächst noch den Keeper an, legte er den Abpraller per Hacke auf Maxi Pereira ab, der zur Führung einschoss.

Bei Russland-Aktuell
• Die aktuelle Tabelle der Fußball-Premierliga Teil 1 (26.03.2012)
• Die aktuelle Tabelle der Fußball-Premierliga Teil 2 (26.03.2012)
Zwar versuchte Zenit nach dem Wiederanpfiff etwas mehr für die Offensive zu tun, doch den Russen mangelte es an Ideen und auch an Geschwindigkeit, um die Portugiesen in Verlegenheit zu bringen. Benfica verpasste mehrere Konterchancen, um schon vorzeitig für Klarheit zu sorgen.

In der Nachspielzeit macht Benfica alles klar


Doch am Ende bewies Benfica noch einmal Kaltschnäuzigkeit. In der dritten Minute der Nachspielzeit schloss der eingewechselte Nelson Oliveira einen Konter mit dem Treffer zum 2:0 ab. Kurz darauf war der Schlusspfiff.

Nach dem Ausscheiden von Zenit ist ZSKA der noch einzige russische Vertreter in der Königsklasse des Fußballs. Die Moskauer haben allerdings mit Real Madrid eine schwere Hürde zu überspringen. Das Hinspiel in Moskau endete 1:1.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 07.03.2012
Zurück zur Hauptseite








Wladimir Putin ist wieder in den Kreml eingezogen. Nach vier Jahren Pause als Premierminister wird der neue alte Präsident nun Russland bis 2018 regieren - und, wer weiß, vielleicht auch länger. (Topfoto: TV/.rufo)






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Thema der Woche
Anti-Putin-Protest geschrumpft: über 450 Festnahmen
Kopf der Woche
Putin: Wohin lenkt der \"unverschnörkelte Staatsmann\"?
St.Petersburg
Erstes Urteil wg. „Schwulenpropaganda“ in Petersburg
Moskau
Präsidialverwaltung beginnt Umbau im Moskauer Kreml
Kommentar
Einiges Russland auf der Suche nach neuem Leitwolf
Kaliningrad
AirBerlin nimmt Kaliningrad wieder in Flugplan auf
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Mittwoch, 9. Mai
17:30 

Rubin Kasan holt erstmals Fußball-Landespokal

16:11 

Russischer Superjet S-100 bei Demo-Flug verschollen

15:49 

Brauerei-Riese Carlsberg: Gewinneinbruch in Russland

14:11 

Berlin: Podiumsdiskussion zur Zukunft Europa-Belarus

12:52 

Charité-Arzt behandelt Timoschenko in Charkower Klinik

11:30 

Tag des Sieges – große Feiern in ganz Russland

09:44 

Festnahmen in Moskau, Oppositioneller im Krankenhaus

01:03 

Geschichte Russland: Der Tag des Sieges

Dienstag, 8. Mai
19:09 

Lukaschenko: Sarkozy bekam von Gaddafi 100 Mio. Dollar

18:36 

Ämtertausch vollendet: Medwedew ist Premierminister

16:43 

Proteste: Führende Oppositionelle wieder freigelassen

15:26 

Timoschenko: Ukraine sagt Gipfelkonferenz in Jalta ab

14:53 

Putin: Wohin lenkt der "unverschnörkelte Staatsmann"?

13:25 

Staatlicher Getreidekonzern kurz vor Versteigerung

12:27 

Gerechtes Russland lehnt Medwedew als Premier ab

11:26 

Polizei evakuiert Moskauer Bahnhof nach Bombenalarm

10:21 

Oppositionsführer Nawalny und Udalzow erneut in Haft

08:48 

Russland hebt Waffenembargo gegen Libyen auf

01:02 

Russland Geschichte: Das Land bekommt Heldenstädte

Montag, 7. Mai
16:52 

Putin wieder Präsident – begleitet von Protesten

14:11 

Moskau: 120 Festnahmen während der Putin-Inauguration

13:44 

Viktor Subkow heute und morgen Interims-Regierungschef

12:20 

Vereidigung hat stattgefunden: Putin ist jetzt Präsident

10:19 

Putin 3.0: Amtseinführung nicht ohne Verkehrsbehinderung

09:03 

Anti-Putin-Protest geschrumpft: über 450 Festnahmen

01:03 

Geschichte Russland: Nüchternheit als Lebensnorm

Sonntag, 6. Mai
01:03 

Geschichte Russland: Stalin erweitert seine Macht

Samstag, 5. Mai
01:03 

Russland Geschichte: Tschaikowski eröffnet Carnegie Hall

Freitag, 4. Mai
19:26 

Timoschenko stimmt Behandlung in Charkower Klinik zu

18:00 

Lenoblast vor Gouverneurswechsel: Serdjukow tritt ab

17:29 

Renault übernimmt 2014 die Mehrheit bei Avtovaz

16:04 

Timoschenko: Zwangsernährung nicht ausgeschlossen

15:10 

Oppositions-Demo am Sonntag in Moskau genehmigt

13:02 

Erstes Urteil wg. „Schwulenpropaganda“ in Petersburg

11:03 

Dagestan: 13 Tote und 90 Verletzte bei Doppelanschlag

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть русские видео онлайн