Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть 365 видео

Официальный сайт terra-z 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Tschetschenien: Wählen kann auch befohlen werden
Der russische Gast ist für Österreich besonders wertvoll
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►

Sonntag, 12.10.2008

Solide Mehrheiten für „Einiges Russland“ bei Wahlen

Moskau. Die von Premierminister Waldimir Putin geführte Kreml-Hauspartie „Einiges Russland“ hat bei den heutigen Wahlen zu fünf russischen Regionalparlamenten die zu erwartenden hohen Mehrheiten erhalten.


In drei Gebieten im Osten des Landes erzielte ER jeweils etwa 55 Prozent. Im Gebiet Kemerowo rangiert ER sogar bei 85 Prozent.

Weit fortgeschritten ist die Auszählung bereits im Fernost-Gebiet Sachalin. Die oppositionellen Kommunisten kamen dort auf 23,5 Prozent, die LDPR von Wladimir Schirinowski auf 10 und die Kreml-treue Linkspartei „Gerechtes Russland“ (SR) auf 8,4 Prozent. Sie werden damit alle Sitze im Parlament von Juschno-Sachalinsk erhalten, da bei den Wahlen die landesweit übliche Sieben-Prozent-Hürde gilt.

Bei Russland-Aktuell
• Kadyrow erwartet Wahlbeteiligung „über 100 Prozent“ (12.10.2008)
• Tschetschenien: Trotz Erdbeben Wahlsieg für Kadyrow (12.10.2008)
• Opposition fällt bei Wahlen in Weißrussland durch (29.09.2008)
• Kadyrows größter Widersacher in Moskau erschossen (25.09.2008)
• Russlands Liberale wollen neue Oppositionspartei gründen (15.09.2008)
Im Baikal-Gebiet mit der Hauptstadt Tschita liegen KPRF, LDPR und SR fast gleichauf bei 10 bis 13 Prozent. Hier kommt nach Auszählung von 17 Prozent der Stimmen die Agrarpartei über die Sieben-Prozent-Hürde. Die Agrarier haben inzwischen allerdings landesweit ihre Fusion mit ER beschlossen.

Im Gebiet Irkutsk verpasst hingegen voraussichtlich die SR mit etwa 5 Prozent den Einzug ins Parlament. Die Grünen erzielten hier mit 4 Prozent einen Achtungserfolg.

Im Gebiet Kemerowo scheint mit Ausnahme von ER keine weitere Partei die Sieben-Prozent-Hürde genommen zu haben. Das Wahlgesetz sieht vor, dass dann die zweitplatzierte Partei dennoch Sitze im Parlament erhält.

Aus Tschetschenien liegen noch keine Ergebnisse vor, weil hier die Wahllokale erst um 20 Uhr Moskauer Zeit schlossen. Das Wahlergebnis für ER dürfte hier angesichts der politischen Realitäten noch über dem 85-Prozent-Wert aus Kemerowo liegen.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Sonntag, 12.10.2008
Zurück zur Hauptseite





Trotz manchmal herbstlich-kriselig-trüber Aussichten (von der Aussichtsplattform auf den Sperlingsbergen in Moskau) lassen sich die Moskauer nicht den hochfliegenden Optimismus nehmen. (Foto: Mrozek/rufo)


Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Christian Jahn, Moskau

Schnell gefunden

Die Top-Themen
Kommentar
Tschetschenien: Wählen kann auch befohlen werden
St.Petersburg
Verbindung Petersburg-Helsinki Opfer der Finanzkrise
Kopf der Woche
Oleg Deripaska: Ein Oligarch auf Pump?
Moskau
Baubeginn für Formel-1-Ring vor den Toren Moskaus
Thema der Woche
Börsenkurse purzeln: Wirtschaftswachstum in Gefahr
Kaliningrad
Neue Oberteich-Promenade lädt zum Flanieren ein

Ukraine Monitor
13.10.2008 Ukraine: Streit um Finanzierung der Parlaments-Wahlen
10.10.2008 Fußball-Euro 2012: Stadionbau in Lwow in Gefahr
09.10.2008 Löst Juschtschenko Rada wegen Waffengeschäften auf?
09.10.2008 Umfragen Ukraine: Stimmung vor der Wahl ist schlecht
09.10.2008 Ukraine wählt am 7. Dezember ein neues Parlament
08.10.2008 Ukraine: Parlament aufgelöst, Neuwahlen angesetzt
08.10.2008 Parlamentsauflösung und Neuwahlen in der Ukraine
02.10.2008 Timoschenko und Juschtschenko streiten um Flugzeug
02.10.2008 Timoschenko besucht Putin zu Gaspreis-Verhandlungen
26.09.2008 Piraten: Ukrainischer Tanker vor Afrika gekidnappt
16.09.2008 Ukraine: Moskau nicht verantwortlich für Regierungs-Ende
04.09.2008 Kreml zwingt Transnistrien an den Verhandlungstisch
03.09.2008 „Orange Koalition“ in der Ukraine erneut geplatzt
03.09.2008 Düstere Zukunft für orangene Koalition in der Ukraine
03.09.2008 WTO-Streit: Neuer Konflikt zwischen Moskau und Kiew

www.ukraine.aktuell.ru
Dossier und
Nachrichtenüberblick >>>

Kaliningrad kompakt
30.09.2008 Neues Sportstadion kopiert Berner Vorbild
29.09.2008 Konsul in der Warteschleife
24.09.2008 Küstenwald für Baugrundstücke abgeholzt
23.09.2008 Neue Oberteich-Promenade lädt zum Flanieren ein
18.09.2008 Kaliningrad - Museum im Gefängnis geplant
16.09.2008 Spiegel stellt Finanzierung der Schloss-Ausgrabung ein
08.09.2008 Kommunalwahlen: Jeder dritte Kandidat ist Geschäftsmann
05.09.2008 Verhandlungen über kleinen Grenzverkehr gehen weiter
05.09.2008 Konzertwoche zum Domjubiläum
04.09.2008 Kaliningrad feiert Stadtfest erstmals im September
30.08.2008 Kaliningrad – Baltische Flotte bleibt atomwaffenfrei
29.08.2008 Kaliningrad – Verständigung statt Konfontation
28.08.2008 Flugbetrieb nach Warschau wird eingestellt
27.08.2008 Atomkraftwerk contra Energie-Defizit?
21.08.2008 Kampf gegen Korruption verschärft

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>


Fast alles über
Fussball in Russland

10.10.2008 Fußball-Euro 2012: Stadionbau in Lwow in Gefahr
08.10.2008 Hiddink: Remis gegen Deutschland wäre nicht schlecht
06.10.2008 8:1 – Revanche für den Wasser-Boxkampf in Wladiwostok
06.10.2008 Finanzierung des neuen Zenit-Stadions noch unklar
03.10.2008 UEFA-Cup: Spartak weiter, FK Moskau ausgeschieden
01.10.2008 El Pais: Zenit hat sich den Sieg gegen Bayern erkauft
01.10.2008 Europa-Cup: Dämpfer für Zenit, Erfolg für ZSKA
28.09.2008 3:0 gegen Loko: Ein Geschenk für Advocaat & Co.
19.09.2008 Spartak und ZSKA gewinnen Auftakt im UEFA-Cup
18.09.2008 Champions League: Zenit mit 1:0-Niederlage in Turin
17.09.2008 Vor dem Spiel: Gedanken eines nervösen Fans
17.09.2008 Fußball: Zenit startet heute in die Champions League
14.09.2008 Das war Klasse! 4:1 auf neutralem Feld gegen Terek
12.09.2008 Michael Laudrup Trainer von Spartak Moskau
11.09.2008 Russland startet mit Sieg über Wales in WM-Qualifikation

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>

Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

13.10.2008 Russland morgen: Aeroflot-Bilanz und Metro-Reparatur
13.10.2008 „Tag der Einheit“: Russische Rechte planen drei Demos
13.10.2008 Ein Toter bei Masschenschlägerei in Moskau
07.10.2008 Heute Gedenkkundgebungen für Anna Politkowskaja
03.10.2008 Chatprogramm ICQ in der Moskauer Region ausgefallen
02.10.2008 Baubeginn für Formel-1-Ring vor den Toren Moskaus
30.09.2008 Moskauer Immobilie: Ein Reihenhaus für 67 Mio. Euro
28.09.2008 Peter Stein eröffnet mit “Faust” die Saison in Moskau
26.09.2008 Wochenendtipp: Wo Peter der Große Boote baute
25.09.2008 Moskauer Innenstadt: Fahrverbot für Abgas-Sünder-Lkw
25.09.2008 Durch Moskau spazieren – dem Denkmalschutz zuliebe
25.09.2008 Kadyrows größter Widersacher in Moskau erschossen
24.09.2008 Stadt hat Erbarmen: Heizung in Moskau ab Freitag
23.09.2008 Staatlicher Jugend-TV-Kanal könnte 2x2 ersetzen
23.09.2008 Bombenexplosion auf dem Tuschinskaja-Mark in Moskau

Veranstaltungskalender Moskau >>>

Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

10.10.2008 Verbindung Petersburg-Helsinki Opfer der Finanzkrise
10.10.2008 Hauptkuppel der Troizki-Kathedrale mit neuem Kreuz
09.10.2008 Magna friert Baupläne für Fabrik in Petersburg ein
08.10.2008 Wieder Ärger um den Petersburger Hochwasserschutzdamm
07.10.2008 Mariinski-Theater legt Perraults Pläne ins Archiv
07.10.2008 Umfrage: Russische Banken für Geldeinlagen sicher?
06.10.2008 Finanzierung des neuen Zenit-Stadions noch unklar
02.10.2008 Metrostation Gorkowskaja für 14 Monate geschlossen
01.10.2008 Petersburger Dialog erwartet Merkel und Medwedew
30.09.2008 Russland morgen: 8. Petersburger Dialog beginnt
30.09.2008 Stadt zahlt Tragflügelboot-Linie nach Kronstadt
30.09.2008 Plötzlicher Tod im Klappbett: Gerichtsverfahren kommt
25.09.2008 Tragflügelboot vor St. Petersburg auf Grund gelaufen
23.09.2008 Datschensiedlung von Gülle-Lawine überschwemmt
23.09.2008 Wettbewerb für deutschsprachige Wirtschafts-Junioren

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>



Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео hd онлайн