Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть русское видео

Официальный сайт bok-o-bok 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Ausländern wird der Zuzug nach Russland erleichtert
Medwedew fordert Energiesparen – „statt Geschwätz“
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Wer russische Kinder hat, darf auf Erleichterungen bei Aufenthaltsgenehmigung und Einbürgerung hoffen (Foto: Archiv/.rufo)
Wer russische Kinder hat, darf auf Erleichterungen bei Aufenthaltsgenehmigung und Einbürgerung hoffen (Foto: Archiv/.rufo)
Mittwoch, 17.06.2009

Ausländern wird der Zuzug nach Russland erleichtert

Moskau. Der Föderationsrat hat Erleichterungen für die Erlangung einer Aufenthaltserlaubnis in Russland oder gar der russischen Staatsbürgerschaft beschlossen. Die Regelung betrifft aber nur einen begrenzten Kreis.

In erster Linie gilt die Regel für Ausländer, die eine Familie in Russland gegründet haben. Wer gemeinsame Kinder mit einer russischen Frau (oder einem russischen Mann) hat, kann darauf hoffen, leichter an einen russischen Pass zu kommen. Voraussetzung ist, dass er/sie das Sorgerecht für das Kind hat und dieses einen russischen Pass.

Bei Russland-Aktuell
• Kaliningrad Grenzsperrzonen: Wie man rein und rauskommt (03.06.2009)
• Endlich: Fährtouristen kommen 72 Stunden ohne Visum (12.05.2009)
• Visa-Hürde gesenkt: Die Fähren können kommen (11.12.2008)
• Visafreier EU-Russland-Verkehr frühestens in 2-3 Jahren (07.07.2008)
• Visastreit zwischen Russland und Europäischer Union (10.04.2008)

Bürokratische Hürden für Ausländer


Die Einbürgerung von Ausländern in Russland ist ein kompliziertes, von bürokratischen Hindernissen übersätes Unterfangen. Selbst eine Aufenthaltserlaubnis zu ergattern, um nicht jedes Jahr oder sogar Halbjahr ein neues Visum beantragen zu müssen, ist keineswegs einfach. Hinzu kommt, dass es für jedes Land eine bestimmte Quote gibt, die nicht überschritten werden darf.

Das neue Gesetz, das am Mittwoch vom Föderationsrat abgesegnet wurde, erlaubt es Vätern und Müttern russischer Kinder das so genannte „vereinfachte Verfahren“ zur Erlangung der Aufenthaltserlaubnis oder Staatsbürgerschaft zu gehen. Sie sind zudem nicht mehr von der Quotenregelung abhängig.

Gesetz soll Kindern helfen


Die Gesetzesänderung soll vor allem den Kindern zugute kommen. Nach Ansicht der Gesetzesinitiatoren wird damit das in der Menschenrechtskonvention der UN verankerte Recht des Kindes auf eine Familie gestärkt. Wer russische Kinder hat, die bereits älter als 18 Jahre sind, die aber wegen einer Behinderung nicht auf eigenen Beinen stehen können, soll daher ebenfalls Erleichterungen bei Aufenthaltsgenehmigung oder Einbürgerung bekommen.

Bisher gab es drei Personengruppen, denen der Zuzug nach Russland erleichtert wurde: Personen, deren Eltern Russen sind und in Russland leben; Bürger der ehemaligen Sowjetunion, die in einer Ex-Sowjetrepublik leben; und Personen, die in Russland einen Schul- oder Hochschulabschluss gemacht haben.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Mittwoch, 17.06.2009
Zurück zur Hauptseite





(Topfoto: Archiv/.rufo)






Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
André Ballin, Sotschi

Schnell gefunden
Klamme Oligarchen
Gas-Transitkonflikt und Folgen
Krise in der Ukraine
Putins Anti-Krisenprogramm
Russland, Georgien, Ossetien ...

Die Top-Themen
St.Petersburg
Umzug der Marine nach Petersburg verzögert sich
Kopf der Woche
Gazprom gar nicht geizig: Miller macht Millionen
Kaliningrad
Bauernhof a la Niedersachsen hilft gegen Krise
Thema der Woche
ShOZ und BRIC: Russland pflegt östliche Partnerschaft
Moskau
Unwetter: Bei Picknick im Sturm von Baum erschlagen
Kommentar
Das Signal von Petersburg: Sozialer Protest lohnt sich
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Montag, 22. Juni
09:01 

Ex-Minister Surabow soll Botschafter in Kiew werden

00:03 

Geschichte Russland: Tag von Gedenken und Trauer

Sonntag, 21. Juni
00:03 

Russland Geschichte: Rocker Viktor Zoi geboren

Samstag, 20. Juni
00:03 

Geschichte Russland: Erstflug einer Montgolfiere

Freitag, 19. Juni
18:44 

EU gewährt Ukraine keinen Kredit für den Gaskauf

18:08 

Jagdbomber Su-24: Flüge nach Absturz eingestellt

17:34 

Umzug der Marine nach Petersburg verzögert sich

16:08 

Moskauer Schulabgänger-Ball steigt auf dem Roten Platz

15:25 

XXXI. Moskauer Kinofestival startet heute Abend

13:51 

Lukaschenko nennt Diktator Turkmenbaschi sein Vorbild

12:51 

Moskau „enttarnt“ Sowjetspion aus Zweitem Weltkrieg

11:54 

Gazprom gar nicht geizig: Miller macht Millionen

10:44 

EU diskutiert über Visafreiheit für Kaliningrad

09:55 

Saakaschwili lässt Zeltlager der Opposition abreißen

08:57 

Alkohol und Baden: zwei Männer in Jakutsk ertrunken

00:03 

Russland Geschichte: Erstes Frauen-Todesbataillon

Donnerstag, 18. Juni
18:40 

Medwedew fordert Energiesparen – „statt Geschwätz“

17:08 

Russische Börsen-Indexe wieder unter 1.000 Punkten

15:50 

Opel Astra ab Herbst auch in Russland in Produktion

14:24 

Russen und Argentinier können sich visafrei besuchen

12:26 

Entführter Sohn von Moskauer Öl-Manager wieder frei

11:48 

Rote Segel, weiße Nacht: Mega-Schüler-Party an der Newa

10:24 

Minsk zieht Zöllner ab: Milchkrieg ist beigelegt

09:07 

Drei Tote unter den Trümmern bei Moskauer Hauseinsturz

00:03 

Geschichte Russland: Anastasia in Peterhof geboren

Mittwoch, 17. Juni
18:45 

Russland morgen: Hansetage in Nowgorod und die Schweiz

18:14 

Haus in Moskau eingestürzt - mehrere Verschüttete

17:00 

Ausländern wird der Zuzug nach Russland erleichtert

15:36 

Lohnschulden in Russland auf 200 Mio. Euro gestiegen

14:50 

Moskau lehnt Militärmanöver mit Kiew und Tiflis ab

14:28 

Sberbank möchte Lada mit Opel-Magna verkuppeln

12:24 

Weißrussland stellt Zöllner an russischer Grenze auf

10:38 

Gorbatschow singt für Raissa und krebskranke Kinder

09:11 

Ex-Duma-Abgeordneter in St. Petersburg festgenommen

00:03 

Russland Geschichte: Einmarsch im Baltikum

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео онлайн