Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть 2022 видео

Официальный сайт hauteecole 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Ausländern wird der Zuzug nach Russland erleichtert
Sberbank möchte Lada mit Opel-Magna verkuppeln
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Das offizielle Russland wird Ahmadinedschad beim Ural-Gipfel die Siegerpose nicht vermiesen (Foto: president.ir)
Das offizielle Russland wird Ahmadinedschad beim Ural-Gipfel die Siegerpose nicht vermiesen (Foto: president.ir)
Dienstag, 16.06.2009
Aktualisiert 16.06.2009 12:03

Ahmadinedschad trotz Protestwelle im Ural zu Gast

Jekaterinburg. Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad ist heute morgen in Jekaterinburg eingetroffen, wo er als Gast am ShOZ-Gipfel der asiatischen Staaten teilnimmt. Russland begrüßt seinen Besuch ausdrücklich.


Offenbar wegen der heftigen Proteste in seinem Land nach den Präsidentenwahlen vom Freitag hatte Ahmadinedschad seine ursprünglich für Montag geplante Russland-Reise aufgeschoben. Aus diplomatischen Quellen in Moskau verlautete, die Verschiebung wäre „aus persönlichen Umständen“ erfolgt.

Bei den Massenprotesten und Zusammenstößen mit Sicherheitskräften in Teheran sind nach letzten Meldungen sieben Menschen getötet worden. Die Demonstranten protestierten gegen das offizielle Wahlergebnis, wonach auf Ahmadinedschad 63 Prozent der Stimmen entfallen sind. Der Oppositionskandidat Musawi errang 34 Prozent.

Moskau heißt Ahmadinedschad ausdrücklich willkommen


Das russische Außenministerium bezeichnete die Wahlen als „innere Angelegenheit des iranischen Volkes“ und begrüßte den Besuch des wiedergewählten iranischen Staatsoberhauptes ausdrücklich. Die Visite sei Ausdruck der „partnerschaftlichen, gutnachbarlichen und traditionell freundschaftlichen Beziehungen“ zwischen Russland und dem Iran, so Vizeaußenminister Sergej Rjabkow.

Bei Russland-Aktuell
• ShOZ und BRIC: Russland pflegt östliche Partnerschaft (15.06.2009)
• Ahmadinedschad kommt doch am Dienstag zum ShOZ-Gipfel (15.06.2009)
• Irans Präsident sagt Besuch in Jekaterinburg ab (15.06.2009)
• Bahnlinie vom Iran nach Russland wird gebaut (29.03.2009)
• Russisches AKW Bushehr im Iran soll im Sommer anlaufen (05.03.2009)
Einen Kommentar zu den Protesten im Iran gab er nicht ab.

"Shanghai"-Gipfel am Fuß des Urals


In Jekaterinburg begann unterdessen die Sitzung der Staatschefs der „Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit“ (ShOZ). Mitglieder der Organisation sind neben Russland China, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und Usbekistan. Als Beobachter nehmen die Präsidenten Irans und Pakistans, der indische Premierminister und ein Vertreter der Mongolei teil.

Auf der Sitzung wird voraussichtlich auch beschlossen, in Zukunft Weißrussland und Sri Lanka den Status von ShOZ-Partnern zu gewähren.

Kein offizielles Treffen Medwedew-Achmadinedschad


Der ursprünglich für gestern geplante offizielle Gesprächstermin zwischen den Präsidenten Irans und Russlands wird ausfallen: Aus russischen Diplomatenkreisen wurde auf den engen Zeitplan Medwedews verwiesen, der heute auch in Jekaterinburg noch den ersten Gipfel der BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) leiten wird. Erstmals sind ShOZ- und BRIC-Gipfeltreffen miteinander kombiniert.

Achmadinedschad wird allerdings Gelegenheit haben, am Rande der ShOZ-Plenarsitzungen und bei einem offiziellen Empfang für die Gipfelteilnehmer mit allen Beteiligten zu sprechen - ohne dass diese gleich fürchten müssen, der Verbrüderung mit dem iranischen Führer verdächtigt zu werden.
Ahmadinedschad wird in Jekaterinburg auch eine Pressekonferenz geben.



Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Dienstag, 16.06.2009
Zurück zur Hauptseite






Ein Bier, ein frisches Bad und ne Kippe hinterher - viel braucht es nicht, um einen russischen Durchschnittsmann an einem sommerlichen Datscha-Wochenende zufrieden zu machen. (Foto: Deeg/.rufo)


Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
André Ballin, Moskau

Schnell gefunden
Klamme Oligarchen
Gas-Transitkonflikt und Folgen
Krise in der Ukraine
Putins Anti-Krisenprogramm
Russland, Georgien, Ossetien ...

Die Top-Themen
St.Petersburg
Rote Segel, weiße Nacht: Schüler-Party an der Newa
Kopf der Woche
Gorbatschow singt für Raissa und krebskranke Kinder
Kaliningrad
Bauernhof a la Niedersachsen hilft gegen Krise
Thema der Woche
ShOZ und BRIC: Russland pflegt östliche Partnerschaft
Moskau
Unwetter: Bei Picknick im Sturm von Baum erschlagen
Kommentar
Das Signal von Petersburg: Sozialer Protest lohnt sich
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Freitag, 19. Juni
10:44 

EU diskutiert über Visafreiheit für Kaliningrad

09:55 

Saakaschwili lässt Zeltlager der Opposition abreißen

08:57 

Alkohol und Baden: zwei Männer in Jakutsk ertrunken

00:03 

Russland Geschichte: Erstes Frauen-Todesbataillon

Donnerstag, 18. Juni
18:40 

Medwedew fordert Energiesparen – „statt Geschwätz“

17:08 

Russische Börsen-Indexe wieder unter 1.000 Punkten

15:50 

Opel Astra ab Herbst auch in Russland in Produktion

14:24 

Russen und Argentinier können sich visafrei besuchen

12:26 

Entführter Sohn von Moskauer Öl-Manager wieder frei

11:48 

Rote Segel, weiße Nacht: Mega-Schüler-Party an der Newa

10:24 

Minsk zieht Zöllner ab: Milchkrieg ist beigelegt

09:07 

Drei Tote unter den Trümmern bei Moskauer Hauseinsturz

00:03 

Geschichte Russland: Anastasia in Peterhof geboren

Mittwoch, 17. Juni
18:45 

Russland morgen: Hansetage in Nowgorod und die Schweiz

18:14 

Haus in Moskau eingestürzt - mehrere Verschüttete

17:00 

Ausländern wird der Zuzug nach Russland erleichtert

15:36 

Lohnschulden in Russland auf 200 Mio. Euro gestiegen

14:50 

Moskau lehnt Militärmanöver mit Kiew und Tiflis ab

14:28 

Sberbank möchte Lada mit Opel-Magna verkuppeln

12:24 

Weißrussland stellt Zöllner an russischer Grenze auf

10:38 

Gorbatschow singt für Raissa und krebskranke Kinder

09:11 

Ex-Duma-Abgeordneter in St. Petersburg festgenommen

00:03 

Russland Geschichte: Einmarsch im Baltikum

Dienstag, 16. Juni
19:45 

Bauernhof a la Niedersachsen hilft gegen Krise

19:01 

Airbus prinzipiell durch Vereisung absturzgefährdet?

17:31 

Hotel Moskwa: Staatsanwaltschaft sucht 64 Millionen

16:31 

Die junge Stadt und das Meer: Sotschi wird 100 Jahre alt

14:24 

Shanghai-Gipfel: China gibt 10 Milliarden Dollar

12:30 

Veto: UN-Beobachter müssen aus Abchasien abziehen

10:10 

Ahmadinedschad trotz Protestwelle im Ural zu Gast

09:08 

Bürogebäude bei Pfusch-Sanierung eingestürzt: Drei Tote

00:03 

Geschichte Russland: Die erste Frau im Weltraum

Montag, 15. Juni
19:01 

ShOZ und BRIC: Russland pflegt östliche Partnerschaft

18:43 

Der neue Superjet 100 wird in Le Bourget präsentiert

17:08 

Ahmadinedschad kommt doch am Dienstag zum ShOZ-Gipfel

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

Смотреть онлайн бесплатно

Онлайн видео бесплатно