Видео смотреть бесплатно

Смотреть девушки видео

Официальный сайт ruskorinfo 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Panik und Herzinfarkt: Russland überfällt Georgien
Armee kleidet sich neu ein – aber woher kommt das Geld?
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Die ehemaligen Verbündeten Timoschenko und Juschtschenko sind sich inzwischen spinnefeind. (Foto: TV)
Die ehemaligen Verbündeten Timoschenko und Juschtschenko sind sich inzwischen spinnefeind. (Foto: TV)
Montag, 11.01.2010

Ukraine: Timoschenko führt Wahlkampf mit einem Tiger

Kiew. Auf ihren Wahlplakaten posiert die ukrainische Premierministerin Julia Timoschenko mit einem Tigerjungen. Das Geschenk zum chinesischen Jahr des Tigers veranlasst Konkurrent Juschtschenko derweil zu giftigen Ausfällen.

Das Junge eines bengalischen Tigers hatte Timoschenko im August 2009 bei einem Kinderfestival geschenkt bekommen. Sie gab es an den Zoo in Jalta weiter, nutzt es aber aktiv in ihrem Wahlkampf – von riesigen Plakaten lächelt die „Gasprinzessin“ in diesen Vorwahltagen mit dem kleinen weißen Tiger im Arm.

„Das ist mein Talisman fürs kommende Jahr“, hatte die Premierministerin erklärt. Viktor Juschtschenko, ihr Konkurrent bei der Wahl und amtierender Präsident, sieht das etwas anders. „Soll sie doch lieber das Tigerjunge schaukeln… und ihre Arbeit in der ukrainischen Politik beenden“, bemerkte er am Montag giftig bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Provinz.

„Jeder Monat bringt kolossale Armut“


Wie die Nachrichtenagentur UNIAN meldet, riet Juschtschenko der ungeliebten Premierministerin bei einem Wahlkampftermin im Gebiet Tscherkassk, „sich wenigstens ein bisschen zu erholen, weil ihre Arbeit unserem Land jeden Monat kolossale Armut beschert“.

Gazprom bestätigt Zahlungseingang aus der Ukraine (07.01.2010)
• 
Dame oder Bube? Ukraine überwindet allmählich Spaltung (05.01.2010)
• Timoschenko: Abchasien ist Bestandteil Georgiens (11.12.2009)
• Julia Timoschenko ist Gazproms neue Prinzessin (25.11.2009)
Bei Russland-Aktuell
• 
Im Vorfeld der Präsidentenwahlen am 17. Januar wird ordentlich viel schmutzige Wäsche gewaschen. So behauptet Jaroslaw Kosatschok, ein ehemaliger Mitarbeiter des Präsidentensekretariats, Juschtschenko und der Chef der Partei der Regionen Viktor Janukowitsch hätten sich miteinander arrangiert.

Alles in den Kampf gegen Timoschenko werfen


Angeblich gibt es eine Vereinbarung, laut der die beiden Präsidentenkandidaten sich im Wahlkampf jeder gegenseitigen Kritik enthalten und „alle Möglichkeiten nutzen werden, um Janukowitsch im zweiten Wahlgang zu unterstützen“

Als Hauptkonkurrentin beim zweiten Urnengang gilt natürlich niemand anderes als Timoschenko. Und sollte Janukowitsch das Rennen machen, dann winke Juschtschenko der Premierministerposten – behauptet jedenfalls Kosatschok.

Janukowitschs Partei der Regionen bezeichnet die angebliche Vereinbarung als „Fälschung“, und Juschtschenko hat den Generalstaats- anwalt aufgefordert, Ermittlungen aufzunehmen, nachdem das Dokument in der Presse aufgetaucht war. Die letzten Tage vor der Wahl versprechen heiß zu werden.



Artikel versenden Leserbrief Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 11.01.2010
Zurück zur Hauptseite








Hauptsache, man lässt sich die Laune nicht verderben.Dann lässt es sich auch im hintersten russischen Dorf noch recht gut leben.( Topfoto: Mrozek/.rufo)


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage

Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Lothar Deeg, St. Petersburg

Schnell gefunden
Brand-Tragödie im Klub in Perm
Anschläge auf den Newski-Express
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Moskau
DRF in Moskau vereint Zivilgesellschaft und Wirtschaft
St.Petersburg
Schnee und Ochta-Center kratzen an Matwijenkos Image
Kopf der Woche
Ukraine: Präsident und Premier wieder in einem Boot
Thema der Woche
Abwrackprämie soll Russlands Automarkt anschieben
Kaliningrad
Kaliningrad: Oppositionelle Kräfte schließen Koalition
Kommentar
Schneelawine überrollt „Wettergott“ Luschkow
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Dienstag, 16. März
11:43 

Russlands Wirtschaftswachstum 2010: Krise ade?

10:21 

Paar stirbt beim Sex – wegen Abgasen in der „Muschel“

09:16 

Moskauer Polizistenmörder vom eigenen Vater ausgeliefert

00:02 

Russland Geschichte: Popow erfindet das Radio

Montag, 15. März
18:42 

Samara: Proteste gegen die Zeitangleichung an Moskau

17:26 

Finnisch-russische Familientragödie in Turku eskaliert

16:29 

Armee kleidet sich neu ein – aber woher kommt das Geld?

15:25 

Crash in Perm: Pilot betrunken, Verfahren eingestellt

14:38 

Europaweite Razzia kassiert 69 „russische Mafiosi“ ein

13:56 

Festnahme nach Schiesserei auf dem Roten Platz

13:23 

34 Tote: Staudammbruch in Kasachstan zerstört Dorf

11:30 

DRF in Moskau vereint Zivilgesellschaft und Wirtschaft

10:09 

Panik und Herzinfarkt: Russland überfällt Georgien

09:03 

Bei Regionalwahlen siegen Krempartei und Opposition

00:01 

Russland Geschichte: Das Ende des Zarenreiches

Sonntag, 14. März
00:01 

Russland Geschichte: Ringlinie der Metro eröffnet

Samstag, 13. März
00:01 

Russland Geschichte: Erste Besatzung zur Raumstation Mir

Freitag, 12. März
18:36 

US-Menschenrechtsbericht: Pro und Contra in Moskau

17:22 

Ukraine: Regierung Timoschenko unter Kontrolle

15:58 

Schwarzmeerflotte: russisch-ukrainisches Handelsobjekt

14:47 

Schnee und Ochta-Center kratzen an Matwijenkos Image

13:42 

Uhrzeit-Korrektur: Sibirien rückt näher an Moskau heran

12:03 

Verkehrspolizei dokumentiert vor Duma ihre Unfähigkeit

10:07 

Kaukasus: Güterzug entgleist nach Sprengstoffanschlag

09:06 

Eisfischer mit Riesenaufwand von Eisscholle gerettet

00:01 

Russland Geschichte: Gorbatschow wird Präsident

Donnerstag, 11. März
19:22 

Freier Luftraum: Privatpiloten von der Kette gelassen

17:52 

Ukraine: Präsident und Premier wieder in einem Boot

16:49 

Sprengstoff im Regenrohr auf dem Jaroslawler Bahnhof

15:38 

Lada soll mit Renault-Hilfe richtig groß werden

13:46 

Ukraine: Asarow als neuer Premierminister bestätigt

13:07 

„Sinfonie in Bildern“: Multimedia mit Tschaikowski

12:34 

Ukraine: Neue Regierungskoalition hat Rada-Mehrheit

10:47 

Nacht-Verkaufsverbot für harten Alkohol im Kommen

09:22 

Jakutischer Jäger hält Auto für einen Elch – ein Toter

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео онлайн