Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть красивый видео

Официальный сайт rnns 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Rodelnd und lodernd endet am Kreml die Butterwoche
Föderationsrats-Chef Mironow im Wahlkampf gefedert
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Es geht voran beim Stadionbau in St. Petersburg, So soll die Arena aussehen, wenn sie fertig ist. (Foto: fontanka.ru)
Es geht voran beim Stadionbau in St. Petersburg, So soll die Arena aussehen, wenn sie fertig ist. (Foto: fontanka.ru)
Montag, 27.12.2010

Zenit-Stadion: Projekt genehmigt, Geldsuche startet

St. Petersburg. Am neuen Stadion auf der Krestowski-Insel wird fleißig gebaut, aber erst jetzt wurde das modifizierte Projekt endgültig genehmigt. Möglicherweise kostet der eh sündhafte teure Bau noch ein Drittel mehr Geld.

Die Baukontrollbehörde hat ihre Genehmigung zwei Monate früher als erwartet ausgesprochen. Laut dem Petersburger Internetportal Fontanka.ru bringen Insider die Eile mit der Vergabe der Austragungsrechte für die Weltmeisterschaft 2018 an Russland in Zusammenhang.

WM-2018 wird ein teurer Spaß für Russland (03.12.2010)
• 
Zenit-Stadion: Kurokawas Raumschiff gehts an den Kragen (17.02.2010)
• Petersburg: Neues Stadion wird Gazprom-Arena heißen (18.12.2009)
• SPB: Neue Brücke führt auf die Krestowski-Insel (29.05.2009)
• Finanzierung des neuen Zenit-Stadions noch unklar (06.10.2008)
Bei Russland-Aktuell
• 
Zur Erinnerung: Das Konzept für das neue Zenit-Stadion musste grundlegend überarbeitet werden, um die Arena FIFA-tauglich zu machen. Dadurch verschiebt sich die Inbetriebnahme, die ursprünglich für 2009 geplant gewesen war, um mehrere Jahre. Zurzeit heißt es, 2012 könnte der Anpfiff erfolgen.

Petersburg will föderale Mittel


Die Änderungen – u. a. größere Kapazität (67.000 statt 62.000 Plätze), andere Konstruktion des Schiebedachs, Tribünen aus Eisenbeton statt aus Metall – schlagen sich natürlich auch in den Finanzen nieder. Es könnten bis zu zehn Milliarden Rubel (244 Millionen Euro) mehr Kosten aufkommen als ursprünglich veranschlagt.

Offizielle Zahlen sollen erst im Januar vorgelegt werden, aber schon jetzt ist klar, dass Petersburg das Großprojekt nicht alleine wuppen kann. Gouverneurin Valentina Matwijenko wird sich wohl um Zuschüsse aus dem Staatshaushalt bemühen.

Auf der Clubseite von Zenit zeigt ein Webkamera, wie die Bauarbeiten vorangehen.

www.aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.
Im Internet
• 
Und wird damit möglicherweise auch Erfolg haben, denn seitdem klar ist, dass Russland die WM-2018 austrägt, hat sich der Stadionbau von einer Petersburger Lokalangelegenheit zu einer Aufgabe von Staatsniveau gemausert.

Es geht voran!


Jetzt, da die Genehmigung offiziell erteilt ist, sollte es beim Stadionbau auf der Krestowski-Insel am Finnischen Meerbusen auch schneller vorangehen. Die Pressestelle des Bauunternehmens „Inshtransstroi“ betont allerdings, das Tempo sei eh schon schneller geworden:

„Wir haben die Arbeiten bereits aktiviert, als die Dokumentation aus der Kontrollbehörde stückweise einzugehen begann. Wenn im Sommer, also mitten in der Bausaison, 400 Leute auf der Baustelle arbeiteten, so sind es jetzt 1.300.“



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 27.12.2010
Zurück zur Hauptseite







Sind bei jedem Heimspiel dabei: Die Fans von Zenit mit weiß-blauen Schals, Vereinsfahnen und kräftiger Gesangsstimme (Foto: eleven.ru)



Fast alles über
Fussball in Russland

25.02.2011 Europa-Liga: Drei von vier russischen Clubs weiter
23.02.2011 Dank dummen Fehlers: ZSKA ist in Europa-Liga weiter
17.02.2011 Europa-Liga: Holländer schlagen Russen im Frost-Match
16.02.2011 Roberto Carlos stellt Europa-Liga in den Schatten
10.02.2011 Fußball: National-Elf erleidet Schiffbruch am Golf
02.02.2011 EM-2012: Tickets kosten zwischen 30 und 600 Euro
28.01.2011 Bahn will mit Highspeed zur Fußball-Weltmeisterschaft
26.01.2011 Petersburger Stadion eines der teuersten der Welt
23.01.2011 FIFA-Blatter in SPb.: Fußball-WM-2018 jetzt amtlich
27.12.2010 Zenit-Stadion: Projekt genehmigt, Geldsuche startet
17.12.2010 Europa-Liga: Russische Clubs mit annehmbaren Gegnern
13.12.2010 Radikale Fußballfans schwappen in die Protestszene
09.12.2010 Spartak-Fans randalieren in der Champions League
08.12.2010 Fußballfans sperren Straße nach Mord an Spartak-Fan
08.12.2010 Fotowettbewerb von www.aktuell.ru-Lesern: Winter in Russland

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>
Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
St.Petersburg
Im Ostsee-Eis gefangen: Dutzende Schiffe liegen fest
Thema der Woche
FSB will Visapflicht für EU-Bürger abschaffen
Moskau
Neues deutsch-russisches Bach-Festival in Moskau
Kaliningrad
Mythos Bernsteinzimmer Teil I – die Suche geht weiter…
Kopf der Woche
Gorbatschow: Der „Vater der Perestroika“ wird 80
Kommentar
Greift der Twitter-Revolutionsvirus auf die GUS über?
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Samstag, 5. März
00:01 

Russland Geschichte: Bauern befreit, Stalin gestorben

Freitag, 4. März
18:54 

Putin lässt Entschädigungsfonds für Naziopfer schließen

18:04 

Russisches Gas nach Europa: Polen zieht vor Gericht?

17:25 

Betrunkener gibt falschen Bombenalarm in Scheremetjewo

16:32 

Frauentag: Weibliches Vorbild Pop-Diva Pugatschowa

15:44 

Wien erlebt beim 5. Moskauer Ball ein rauschendes Fest

14:49 

Im Ostsee-Eis gefangen: Dutzende Schiffe liegen fest

13:27 

Verlosung: Edle Austern – mit etwas Glück kostenlos

12:38 

Rodelnd und lodernd endet am Kreml die Butterwoche

11:44 

Gerüchteküche: Putin geht nach 2012 zu UN oder IOC

09:04 

Bär sprengt Hochzeitsgesellschaft in St. Petersburg

00:01 

Russland Geschichte: Alexander II. und die freie Wahl

Donnerstag, 3. März
18:58 

Föderationsrats-Chef Mironow im Wahlkampf gefedert

17:59 

Medwedew: "Freiheit statt Bürokratie-Machtvertikale"

16:52 

Vier Skinheads wegen Morden und Bomben verurteilt

15:27 

Neues deutsch-russisches Bach-Festival in Moskau

14:38 

Ukrainer erschießt sich bei „Russischem Roulette“

13:24 

Parade zum St. Patricks Day in Moskau wird verschoben

12:27 

Gouverneur von Tula unter Korruptionsverdacht

11:27 

„Putins Palast“ am Schwarzen Meer wird weiter verkauft

10:31 

Erfolgreicher Testflug für zweiten Superkampfbomber

09:23 

Russlands Katastrophenschutz sucht UFO am Baikalsee

00:01 

Russland Geschichte: Leibeigenschaft aufgehoben

Mittwoch, 2. März
18:44 

Gorbatschow bekommt höchsten Orden zum Geburtstag

18:01 

Kreml-Partei will dritte Amtszeit für Matwijenko

17:12 

Mythos Bernsteinzimmer Teil I – die Suche geht weiter…

15:37 

Moderne Mönche: Kloster gibt Glaubenshilfe per SMS

14:59 

Aufrüstung der russischen Armee schon gescheitert?

13:52 

Vierte Kohlfahrt in Moskau als Winterausklang

13:03 

FSB will Visapflicht für EU-Bürger abschaffen

11:44 

Kärcher rüstet russisches Militär mit Feldlagern aus

10:03 

Übernahmeschlacht um Nornickel vor Londoner Gericht

08:44 

Gorbatschow: Der „Vater der Perestroika“ wird 80

00:01 

Russland Geschichte: Gorbi geboren, Nikolaus I. gestorben

Dienstag, 1. März
18:52 

Russische Armee: Es gab keine Luftangriffe auf Bengasi

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть видео 365 онлайн