Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 03.02.2011
Juri Luschkow beteuert, dass unter seiner Herrschaft in moskau alles mit rechten Dingen zuging (Foto: Archiv/.rufo)
03.02.2011   Stadt-Nachrichten

Luschkows "schwarze Löcher" schluckten 5,7 Mrd. Euro

Moskau. Unter Ex-Bürgermeister Juri Luschkow wurden in der Moskauer Stadtverwaltung gewaltige Summen verschleudert oder veruntreut: Der Rechnungshof beziffert den Schaden auf 230 Mrd. Rubel (5,7 Mrd. Euro).

...mehr
Medwedew hält nichts von Angeberei bei den Ermittlungsbehörden (Foto: Tv/.rufo)
03.02.2011   Politik

Antiterror: Medwedew gegen voreilige Erfolgsmeldungen

Moskau. Präsident Dmitri Medwedew hat die russischen Terrorfahnder für ihre voreilige Behauptung, der Anschlag in Domodedowo sei „aufgeklärt“, scharf kritisiert. „Man muss arbeiten und nicht PR machen“, sagte Medwedew.

...mehr
"Eine Gasse in Rom" - Dejneka malte dieses Werk auf einer seiner  Italienreisen.
03.02.2011   Kultur

Soz-Art: Wieder Nostalgie oder erstmals Verständnis?

Moskau. Die Ästhetik des Sozrealismus ist bei russischen Museumsbesuchern nicht verpönt. Die Kunst von Alexander Dejneka genießt jedenfalls seit drei Jahren große Retrospektiven - und selbige gute Finanzierungen.


...mehr
Vor dem Kaviar-Bann gab es in Russland volle Theken mit der teuren Delikatesse (Foto: ld/.rufo)
03.02.2011   Panorama

Russland erlaubt wieder gewerblichen Kaviar-Export

Moskau. Die russische Fischereibehörde hat das seit 2007 bestehende totale Export-Verbot für schwarzen Kaviar gelockert – allerdings nur für Fischeier, die aus künstlich gezüchteten Stören gewonnen wurden.

...mehr
Arkadi Dworkowitsch hat sich als Medwedews Wirtschaftsberater schon oft mit liberalen Ansichten zu Wort gemeldet (Foto: Ballin/.rufo)
03.02.2011   Wirtschaft & Geld

Medwedew-Berater fordert rigorose Bankenprivatisierung

Moskau. Medwedews Wirtschaftsberater Arkadi Dworkowitsch fordert einen Ausstieg des Staats aus dem Bankensektor. Der Kreml solle seinen Anteil an der Sberbank unter 50 Prozent senken und die VTB ganz verkaufen, sagte er.

...mehr
Atemmasken sollen angeblich vor der Grippeepidemie helfen (Foto: for-ua.com)
03.02.2011   Panorama

Grippeepidemie in Russland: Schweinegrippe wieder da

Moskau. Russland schnieft und schnaubt. In 59 Regionen liegt die Zahl der Grippekranken deutlich über der Norm. Erste Todesfälle wurden gemeldet. Bei vielen Kranken wird der Virus A/H1N1 – Schweinegrippe – diagnostiziert.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 3. Februar
20:33

Domodedowo-Attentäter: Schulabbrecher aus Inguschetien

19:28

Luschkows "schwarze Löcher" schluckten 5,7 Mrd. Euro

18:08

Antiterror: Medwedew gegen voreilige Erfolgsmeldungen

16:11

Soz-Art: Wieder Nostalgie oder erstmals Verständnis?

15:27

Russland erlaubt wieder gewerblichen Kaviar-Export

14:38

Medwedew-Berater fordert rigorose Bankenprivatisierung

13:24

Chodorkowskis U-Haft vor Gerichtstermin illegal

12:28

Tote und Verletzte nach Einsturz einer Fabrikhalle

11:20

Grippeepidemie in Russland: Schweinegrippe wieder da

09:55

Wahlkampf? Putins Fernsehauftritt bei Minute des Ruhms


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru