Видео смотреть бесплатно

Смотреть фильмы бесплатно

Официальный сайт openclass 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Wie man völlig legal gute Russlandgeschäfte macht
Safety last: Gefährliches Draufgängertum im Cockpit
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Holger Kaminski erzählt Russland-Aktuell von seiner Arbeit als Lehrer-Koordinator in St. Petersburg. (Foto: Bail/.rufo)
Holger Kaminski erzählt Russland-Aktuell von seiner Arbeit als Lehrer-Koordinator in St. Petersburg. (Foto: Bail/.rufo)
Montag, 20.12.2010

Bildung: Deutsche jammern auf hohem Niveau, Teil II

St. Petersburg. Holger Kaminski koordiniert seit 2009 die Arbeit von deutschen Lehrern in St. Petersburg. Martina Bail sprach mit ihm über das russische Bildungssystem. Hier finden Sie die Fortsetzung des Gesprächs.

Bei Russland-Aktuell
• Bildungssysteme: Deutsche jammern auf hohem Niveau (17.12.2010)
Martina Bail: Sehr viele Staatsmittel werden ja auch von den primären Bildungseinrichtungen und den Kleinstadtuniversitäten weg in Elite-Hochschulen wie die MGIMO (Moskauer Staatliches Institut für Internationale Beziehungen) transferiert.

Holger Kaminski: Die staatlichen Schulen sind dank diverser staatlicher Einzelprojekte trotzdem oft erstaunlich gut mit Technik ausgestattet. Unsere deutschen Lehrkräfte staunen oft nicht schlecht über das — im Vergleich zu den altersschwachen Overhead-Projektoren an so manchen deutschen Schulen — hypermoderne Equipment .

Bei Russland-Aktuell
• Medwedew gibt Unis Moskau und Petersburg Sonderstatus (11.11.2009)
• Deutsche Schule eröffnet mit gelungenem Gartenfest (20.09.2009)
• Lehrer gegen Religionsunterrricht und Kreml-Politik (21.08.2009)
• Beslan-Opfer werden von der "Schul-Steuer" befreit (23.04.2009)
• Wissenschaftliche Lehre in Russland immer schlechter (22.10.2008)
Das von Ihnen erwähnte Phänomen hängt aber einerseits mit der Unterfinanzierung und der möglichst prestigereichen Allokation der Mittel, andererseits mit der negativen demographischen Entwicklung Russlands zusammen.

Da die russische Bevölkerung aufgrund der niedrigen Geburtenrate momentan schrumpft, setzt die Strategie der Regierung neben der Konzentration auf Leuchtturm-Unis verstärkt auf praxisorientierte Ausbildungen und nicht auf Hochschulabschlüsse an sich...

Martina Bail: Russland glaubt also, dass es zu viele Denker hat.

Holger Kaminski: Das ist Ihre Interpretation (lacht).

Seit einigen Jahren versucht die Regierung, den Denkern einheitliche Aufnahmebedingungen zu verschaffen. Seit 2009 gibt es die Einheitlichen Staatsprüfungen am Ende der 11. Klasse in ganz Russland (Russisch und Mathe, dazu abhängig vom Studienwunsch so viele weitere Fächer wie möglich).

Dadurch soll die Aufnahme an Universitäten stärker davon abhängen, was der Bewerber im Kopf, nicht in der Tasche hat. Dies kann auch einem hervorragenden Schüler aus entfernten Gebieten Russlands ein Studium in Moskau oder St. Petersburg ermöglichen.

Die Einheitlichen Staatsprüfungen werden nicht nur wegen schwer zu knackender Inhalte heiß diskutiert, sondern auch als Mittel für mehr Transparenz und Vergleichbarkeit im Bildungswesen und gegen Korruption.

Martina Bail: Von den Schülern zu den Lehrern — wie hat sich der Status der Lehrkraft seit der Sowjetzeit verändert?

Holger Kaminski: Da haben wir deutschen verbeamteten Lehrer im Vergleich wenig zu klagen, da wir auch im europäischen Vergleich relativ gut bezahlt sind. Die russischen Kollegen werden sehr schlecht bezahlt, was in keinem Verhältnis steht zu der Motivation, mit der sie an ihre Erziehungsaufgabe herangehen.

Ihr Engagement ist oft zu bewundern! Junge Frauen im Beruf (das russische Schulsystem ist fest in weiblicher Hand) suchen aber verstärkt Jobs anderswo, in der Wirtschaft, wo sie besser verdienen.

Bei Russland-Aktuell
• Zahl der Universitäten in Russland wird eingeschränkt (22.08.2008)
• Makarenko: Reformpädagoge im Auftrag des Kommunismus (13.03.2008)
• Dumawahlen: Wahlzwang an Russlands Universitäten (30.11.2007)
• Premier Subkow: Russlands Studenten sollen arbeiten (23.10.2007)
Der ideologische Kleister der Sowjetzeit, als der Lehrer als Erzieher des Volkes gepriesen wurde, fehlt heute. Und die geringe Bezahlung gilt eben heute nicht mehr für alle Berufsgruppen gleichermaßen...

Der Erfolg des Schülers wird hier stärker direkt mit der Lehrerleistung verknüpft. Im Zweifelsfalle kann der Lehrer für den Misserfolg eines Schülers verantwortlich gemacht werden. Das führt zu einer geringeren Auslese – fast niemand fällt durch – und einer Scheu vor der Vergabe schlechter Noten.

Wenn jetzt etwa ein Schüler aus einer Klasse mit erweitertem Deutschunterricht auf der Kippe steht, kann es vorkommen, dass er nicht zum DSD angemeldet wird, weil sich ein Versagen negativ auf das Ansehen der Lehrkraft auswirken könnte.

Ganz unbekannt ist dieses Phänomen in Deutschland nicht: Auch bei uns wird diskutiert, Schüler nicht mehr sitzenbleiben zu lassen. Die Überlegung an sich ist nicht schlecht, wenn jeder Schüler mitgenommen und individuell gefördert wird!

Martina Bail: Was könnte sich Deutschland sonst noch vom russischen Schulsystem abgucken?

Holger Kaminski: Dank des gemeinsamen Lernens von der 1. bis zur 11. Klasse gibt es hier eine viel stärkere Identifikation mit der eigenen Schule, was ein Phänomen ist, das sich bei uns oft erst während der Abschlussklasse herausbildet. "Unsere Schule" ist ein häufig verwendetes geflügeltes Wort, das mit der Idee einer großen Familie verknüpft ist.

Von der Festtagskultur können wir uns auch bestimmt etwas abgucken und vom Hang zum Zeremoniellen ein Stück!

Martina Bail: Vielen Dank für das Gespräch!



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 20.12.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
André Ballin, Moskau

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Moskau
Streit nach Abriss alter Moskauer Zentralmoschee
Thema der Woche
Petersburg gedenkt 70 Jahren Leningrader Belagerung
St.Petersburg
Gazprom bebaut Turm-Grundstück an der Ochta selbst
Kopf der Woche
Schauspieler will mit Gottes Hilfe Präsident werden
Kommentar
Eurasien der zwei Geschwindigkeiten auf dem GUS-Gipfel
Kaliningrad
Kaliningrads Schlossteich-Kaskaden werden restauriert
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Dienstag, 13. September
00:03 

Geschichte Russland: Wieder Terror gegen Wohnhaus

Montag, 12. September
18:12 

Russlands reichster Beamter verdient 3 Mrd. USD

17:34 

Lesetipp: Auf Spurensuche im Gebiet Kaliningrad

16:30 

Wie man völlig legal gute Russlandgeschäfte macht

15:15 

Litwinenko-Mord überschattet Camerons Moskau-Visite

14:18 

Neuer Moskauer Wetterrekord, diesmal beim Regen

13:25 

Streit nach Abriss alter Moskauer Zentralmoschee

12:46 

Ein Schiff für zwei – mit der Fähre über die Ostsee

11:43 

Absturz in Jaroslawl: letzter Spieler gestorben

10:11 

Aufstand und Terror auf APEC-Baustelle in Wladiwostok?

08:58 

Russland schlägt Brasilien und gewinnt Strandfußball-WM

00:03 

Geschichte Russland: Erste UdSSR-Mondsonde gelandet

Sonntag, 11. September
00:03 

Geschichte Russland: Rigaer Bahnhof eröffnet

Samstag, 10. September
00:03 

Geschichte Russland: Alexandra-Theater gegründet

Freitag, 9. September
19:11 

Kanadischer Hockey-Trainer: Absturz keine Überraschung

18:25 

Sewastopol ist „die kriminellste Stadt“ der Ukraine

17:33 

Gute Nachricht: Tariferhöhung zum Neujahr bleibt aus

16:14 

Wechselvolle Geschichte: Leningrads Blockademuseum II

15:17 

Polit-Milliardär Prochorow: kein Chodorkowski-Schicksal

14:04 

Ski-Weltcuprennen - bald auch auf dem Roten Platz?

12:55 

Petersburg gedenkt 70 Jahren Leningrader Belagerung

11:46 

Gazprom bebaut Turm-Grundstück an der Ochta selbst

10:39 

Safety last: Gefährliches Draufgängertum im Cockpit

09:04 

Frau gerät unter Zug - Lokführer bestehlen das Opfer

00:03 

Geschichte Russland: Stalins zweite Frau geboren

Donnerstag, 8. September
18:57 

Jaroslawl: Mutter von Absturzopfer stirbt an Herzanfall

18:07 

Yak-42: Versionen von Pantsch-Kerosin bis Vogelschlag

16:53 

Alexander Brodsky – der Visionär unter den Architekten

16:09 

Tschubais verspricht Russland zehn schwere Jahre

14:54 

Eishockey: Vereine wollen Spieler an Jaroslawl abgeben

13:42 

Medwedew will russischen Airlines die Flügel stutzen

13:02 

Kaliningrader Zoodirektor nach Massensterben gefeuert

11:27 

Kiew hofft auf Milliardenerlös bei Naftogas-Verkauf

10:13 

Drogenhandel: USA verurteilen Russen zu 20 Jahren Haft

08:58 

Flugzeugabsturz: Ein Deutscher unter den Opfern

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell







google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео hd онлайн