Видео смотреть бесплатно

Смотреть молодые видео

Официальный сайт ysaa 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Babuschki für Baku: Russland schickt udmurtische Omas
Berlusconi besucht Putin und Medwedew in Sotschi
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


So hätte man es gerne zum Jahresauftakt: Wintersonne, Schnee und Frost. 2012 wird aber wohl nicht so bilderbuchmäßig beginnen (Foto: ld/.rufo)
So hätte man es gerne zum Jahresauftakt: Wintersonne, Schnee und Frost. 2012 wird aber wohl nicht so bilderbuchmäßig beginnen (Foto: ld/.rufo)
Donnerstag, 29.12.2011

Feiertagswetter: Das neue Jahr beginnt mit Winter mild

Moskau. Auch das Wetter begeht in Russland den Jahreswechsel: Das ungewöhnlich warme Jahr 2011 und sein geradezu tropischer Dezember halten bis zum Schluss durch. Ab Neujahr wird es immerhin leicht winterlich.

Bis zum Jahreswechsel bleibt das Wetter den Prognosen zufolge wie es ist: In Moskau wie St. Petersburg sollen die Temperaturen mit einer Schwankungsbreite von 2 Grad weiterhin ziemlich genau am Nullpunkt liegen. In der Neujahrsnacht steigen dann nicht nur Raketen in den Himmel – in der Gegenrichtung könnte es auch zu schneien beginnen.

Frost und Schnee in kleinen Dosen


Die Feiertagswoche ermöglicht dann den Bewohnern der beiden Metropolen vielleicht doch die eine oder andere Schneeballschlacht bzw. einen echten Winterspaziergang: Die Temperaturen sollen sich hier wie dort im Bereich von minus 7 Grad bis plus 1 Grad bewegen.

Bei Russland-Aktuell
• Das Wetter spielt verrückt: Warmer Sturm über Russland (27.12.2011)
• Zentralrussland droht Neujahrsnacht ohne Schnee (26.12.2011)
• Opfer des Schnees: Acht Tote bei Verkehrsunfall (23.12.2011)
• Wintereinbruch: Moskau steckt im Schnee und Stau (21.12.2011)
• Gegen Winterchaos: Petersburg will Schnee schmelzen (13.10.2011)
Die Sonne wird dabei eher selten zu sehen sein - und gelegentlich ist mit weiterem Schneefall zu rechnen.

Regenschirm statt Eisbohrer


Im Gebiet Kaliningrad wird hingegen der Regenschirm weiterhin das wichtigste Accessoire bei Frischluftaufenthalten bleiben.

In St. Petersburg, in den letzten beiden Wintern von gewaltigen Schneemengen eingedeckt, wurden Schneeschaufeln und Räumfahrzeuge bisher nur an einem einzigen Tag gebraucht.

Vom für die Jahreszeit eigentlichen üblichen richtigen Winter mit solidem Frost bleibt der Westen Russlands aber auch nach dem Jahreswechsel noch weit entfernt. Eisangler und Wintersportler konnten die Saison jedenfalls bisher nicht beginnen.

Grüße vom Klimawandel: Und wieder ein Wärmerekordjahr


Nach Angaben des Moskauer Wetterdienstes war 2011 das viertwärmste Jahr in der Geschichte der Wetteraufzeichnungen der Hauptstadt. Es war übers Jahr gesehen 1,7 Grad wärmer als im langjährigen Durchschnitt.

Besonders aus der Art schlugen der milde Dezember mit 5,6 Grad über der Norm sowie der Juli mit 5,2 Grad Temperaturüberschuss.

Aber immerhin blieb das europäische Russland von einer Wiederholung der außerordentlichen „Jahrtausendhitze“ des Jahres 2010 verschont.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 29.12.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>










Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kopf der Woche
Revolution bei kleiner Kremlpartei, Aus für Mironow
Moskau
Oppositionsdemo endet mit Schlägerei und Festnahmen
Thema der Woche
Opposition am Scheideweg – wo führt der Weg hin?
Kaliningrad
Katerstimmung nach der Wahl in Kaliningrad
St.Petersburg
Petersburger Protest-Bilanz: Hunderte festgenommen
Kommentar
OSZE-Gebetsmühlen verstellen den Blick auf den Wandel
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Sonntag, 11. März
01:01 

Russland Geschichte: Gorbi gewählt, Litauen souverän

Samstag, 10. März
01:02 

Russland Geschichte: Geburtstag eines Reaktionärs

Freitag, 9. März
16:58 

Deutsche Ärzte: Timoschenko braucht dringend Therapie

15:20 

Berlusconi besucht Putin und Medwedew in Sotschi

13:13 

Opposition demonstriert am Samstag auf dem Neuen Arbat

11:49 

Eltern und sieben Kinder ersticken bei Wohnungsbrand

09:32 

Gerhard Schröder, Putin und die ganz falsche Demokratie

01:02 

Russland Geschichte: Stalin kommt ins Mausoleum

Donnerstag, 8. März
18:05 

Gebet für "Pussy Riot" führt zu neuen Festnahmen

16:42 

Babuschki für Baku: Russland schickt udmurtische Omas

14:20 

Cadillac-Fahrerin hat erst Verkehrsunfall, dann Geburt

12:31 

Wladimir Putin ist offiziell zum Wahlsieger erklärt

09:54 

Katerstimmung nach der Wahl in Kaliningrad

01:01 

Russland Geschichte: Am Frauentag verschwand K-129

Mittwoch, 7. März
18:15 

Georgien und Aserbaidschan wollen Fußball-EM-2020

17:27 

Wetteramt: Moskau hat das härteste Klima in Europa

16:39 

Rechnungshof überprüft Steuer-Vergünstigungen für RusAl

15:39 

Petersburger deutsche Schule lädt zum Flohmarkt ein

14:46 

Opposition am Scheideweg – wo führt der Weg hin?

13:08 

Finanzministerium will Umlauf von Bargeld einschränken

12:46 

Polizei dementiert Schlagstock-Einsatz gegen Presse

12:00 

Revolution bei kleiner Kremlpartei, Aus für Mironow

09:41 

Champions League: Zenit St. Petersburg fliegt raus

08:55 

Kamtschatka: Leiter der Gefängniswache läuft Amok

01:01 

Russland Geschichte: Planeten, Kosmonauten, Frauentag

Dienstag, 6. März
19:04 

Petersburg: Bei Demo Festgenommene werden abgeurteilt

17:48 

Putins Wahlversprechen zu teuer: Börsenkurse kippen

16:31 

Putin: Es gab Wahlverstöße, sie sind aufzuklären

14:31 

Petersburger Protest-Bilanz: Hunderte festgenommen

13:40 

Reichster Russe ist Stahlbaron Alischer Usmanow

12:06 

OSZE-Gebetsmühlen verstellen den Blick auf den Wandel

11:45 

Westerwelle vs Lukaschenko: Besser Diktator als schwul?

10:23 

Armenische Fluglinie Armavia in unbefristem Streik

09:11 

Oppositionsdemo endet mit Schlägerei und Festnahmen

01:01 

Russland Geschichte: Vater der russischen Idee geboren

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell





google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео hd онлайн