Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Der Absturz erfolgte im Süden Kasachstans kurz vor der Landung in Schymkent. (Foto: newsru.com)
Der Absturz erfolgte im Süden Kasachstans kurz vor der Landung in Schymkent. (Foto: newsru.com)
Mittwoch, 26.12.2012

Kasachstan – Flugzeug absichtlich zum Absturz gebracht?

Astana. Den gestrigen Flugzeugabsturz in Kasachstan hat keiner der 27 Menschen an Bord überlebt. Gerüchten zufolge könnte es einen Zusammenhang mit dem Amoklauf eines Grenzschützers im Mai dieses Jahres geben.

Die als technisch sehr verlässlich geltende An-72 war gestern Abend, aus Astana kommend, 20 Kilometer vom Zielflughafen Schymkent aus 800 Metern Höhe abgestürzt. Augenzeugen berichten, die Maschine sei fast völlig ausgebrannt, nur ein Teil eines Flügels und das Heck seien übrig geblieben.

Unter den Opfern, fast allesamt hochrangige Beamte des kasachischen Grenzschutzes, befindet sich auch der Interims-Grenzschutzchef Turganbek Stambekow. Er hatte den bisherigen Leiter abgelöst, der nach dem Amoklauf eines Grenzschutzsoldaten mit 15 Toten im Frühjahr zurückgetreten war.

Bei Russland-Aktuell
• Flugzeugabsturz: 27 Grenzschützer in Kasachstan tot (25.12.2012)
• Russland sichert Polen Übergabe von Flugzeug-Wrack zu (17.12.2012)
• Vermisster Helikopter nach vier Tagen gefunden: 3 Tote (12.12.2012)

Eine Bombe unter dem Sitz?


Im Zusammenhang damit kommen Gerüchte auf, der Absturz sei fingiert gewesen. Das Boulevardblatt „Moskowski Komsomolez“ schreibt, Stambekows härtere Gangart im Amt könnte „in gewissen Kreisen“ große Unzufriedenheit ausgelöst haben. Es sei „kein Problem, unter einem Sitz eine Bombe oder Zeitbombe anzubringen“, um ein Flugzeug zum Absturz zu bringen.

Andere Versionen sprechen von „äußerst schlechten Wetterbedingungen im Absturzgebiet“ oder möglicher Vereisung. Offiziell wird wegen „Verletzung der Flugregeln oder der Flugvorbereitungen“ ermittelt.

Experten halten Vereisung für eher unwahrscheinlich, weil ein Flug mit solch hochkarätigen Passagieren im Allgemeinen besonders sorgfältig abgefertigt wird.

Die Antonow-72 hat das Baujahr 1990, wurde nach Angaben des Nationalen Sicherheitskomitees von Kasachstan 2012 aber generalüberholt. Als Besatzung seien „erfahrene Militärpiloten und Spezialisten“ im Einsatz gewesen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 26.12.2012
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177