Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 13.11.2003
Wieder frei - A. Sakajew (Foto: www.newsru.com)
13.11.2003   Politik

Neue Schlappe für russische Staatsanwälte

Moskau. Achmed Sakajew, der Chef-Unterhändler des tschetschenischen Untergrund-Präsidenten Aslan Maschadow, wird nicht an Russland ausgeliefert. Ein Gericht in London lehnte am Donnerstag einen russischen Auslieferungsantrag ab, da Sakajew in seinem Heimatland strafrechtliche Verfolgung wegen seiner “politischen Ansichten” drohe. Die russische Staatsanwaltschaft zeigte sich enttäuscht von der neuen Niederlage.

...mehr
A. Abaschidse (Foto: Mrozek/.rufo)
13.11.2003   Politik

Demnächst Machtwechsel in Tiflis?

Moskau. Eduard Schewardnadse bereitet Presseberichten zufolge seinen Rücktritt als georgischer Staatspräsident vor. Der ehemalige sowjetische Außenminister will durch den Schritt die politische Krise in seinem Land entschärfen. Als wahrscheinlicher Nachfolger gilt Aslan Abaschidse, derzeit Präsident der weitgehend von der Zentralregierung in Tiflis unabhängigen Teilrepublik Adscharien an der Grenze zur Türkei.

...mehr
Humana-Kinderbrei
13.11.2003   Wirtschaft & Geld

Humana Kindernahrung auch in Russland verboten

Moskau. Auch in Russland ist deutscher Babybrei Marke Humana, Remedi und Baby-Sitter zumindest vorübergehend von den Gesundheitsbehörden aus dem Verkehr gezogen worden. In Israel waren 3 Kinder an der Kost gestorben und etwa 20 zum Teil schwer erkrankt, weil in der koscheren Brei-Version Vitamin B1 fehlte. Sprecher der Moskauer Gesundheitsbehörden sagen, dass die Firmen im April dieses Jahres die Zusammensetzung verändert hätten, ohne die Aufsichtsbehörden zu informieren. Humana war vor Jahren schon einmal aufgefallen, weil gen-manipulierte Lebensmittel eingesetzt worden waren, wie sich Moskauer Mütter erinnern.

...mehr
Die beste Nahrung für Babies bleibt nach wie vor Muttermilch
13.11.2003   Panorama

Umfrage zu Humana-Babynahrungsverbot in Russland

Moskau. Trotz des Verkaufsverbots stehen Humana-Babynahrungsmittel weiterhin noch in den Moskauer Geschäften. Russland-aktuell fragte bei jungen Eltern nach, was sie davon halten.

...mehr
Surab Zereteli. Foto: rufo
13.11.2003   Stadtnachrichten

Zereteli sucht erneut den Weg nach Petersburg

St. Petersburg. Während Moskau sich gleich mehrerer Werke von Hand des russischen Monumental-Bildhauers Surab Zereteli rühmen darf, ist Petersburg bisher von den Riesendenkmälern des äußerst produktiven Künstlers verschont geblieben. Doch nun hat die Heimsuchung Petersburgs durch den Staats-Bildhauer Nr. 1 erstmals Chancen auf Erfolg. Sein gigantisches Projekt für den Park des 300. Gründungstages von St. Petersburg scheint bei manchen Politikern der Stadt auf Gegenliebe zu stoßen.

...mehr
Ein Entwurf des Handelscenters Moskau-City.
13.11.2003   Stadt-Nachrichten

Betrugsvorwürfe um „Moskau-City“

Moskau. Beim Bau des Handelszentrums „Moskau-City“ sollen eine Mrd. Rubel (28.74 Mio. Euro) veruntreut worden sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Mitbesitzer der Legprombank Jewgeni Jankowski. Der Bankier selbst hält die Untersuchungen für eine „bestellte Aktion“, um ihn aus der Führung der Bank zu entfernen. Die Legprombank (Bank der Leichtindustrie) steht auf Platz 143 der russischen Banken mit Aktiva von mehr als 3,5 Mrd. Rubel (100 Mio. Euro).

...mehr
Kein Treffen der "Einiges Russland"-Spitzenkandidaten entgeht dem Staatsfernsehen (Foto: Rossia)
13.11.2003   Medien & Netzwelt

Medien im Wahlkampf einer gelenkten Demokratie

Von Karsten Packeiser, Moskau. Mit strikten Maulkorbregeln für die Medien sollte im Vorfeld der für den 7. Dezember geplanten Duma-Wahlen in Russland eine Schlammschlacht wie vor vier Jahren vermieden werden. Die Berichterstattung über die Parteien und ihre Vertreter wurde strengen Beschränkungen unterworfen. Zwar erklärte das Verfassungsgericht in Moskau die Gesetzesänderungen für teilweise verfassungswidrig. Doch für die Putin-treue Partei „Einiges Russland“ hatten die Beschränkungen ohnehin nicht gegolten. Bedenkenlos machen die staatlich kontrollierten Medien tagtäglich Werbung für die Lieblingspartei des Kreml.

...mehr
Andrej Jerofejew
13.11.2003   Kultur

Radikaler an der Tretjakow-Galerie

Seit über zwanzig Jahren hat Andrej Jerofejew ein Ziel: Er will einen Ort für zeitgenössische russische Kunst schaffen. Dieses Projekt – Jerofejew nennt es auch „seine Mission“ - war lange Zeit utopisch. Zu Sowjetzeiten hatte niemand Interesse, die Arbeiten von nicht anerkannten Künstlern zusammenzutragen. Niemand, außer dem Diplomatensohn, der sich gegen das Establishment zur Wehr setzte.

...mehr
Not amused - Luschkows Pressesprecher S. Zoi (Foto: .rufo)
13.11.2003   Stadt-Nachrichten

Küssen in Moskau bleibt legal

Moskau. Verliebte dürfen sich in Moskau auch weiterhin unbesorgt auf Metro-Rolltreppen und Parkbänken küssen. Die Stadtregierung dementierte Presseberichte, eine entsprechende Verordnung werde zurzeit vorbereitet. Die Behörden der Hauptstadt „haben nie derartige Gesetze ausgearbeitet und werden es nicht tun“, erklärte Sergej Zoi, der Pressesprecher des Moskauer Bürgermeisters Juri Luschkow. Zoi schloss rechtliche Schritte gegen diejenigen Medien nicht aus, die die Falschmeldung verbreitet hatten.

...mehr
Greenpeace-Protest vor dem Moskauer Atomministerium (Foto: Packeiser/.rufo)
13.11.2003   Politik

Greenpeace verklagt 240 Duma-Abgeordnete

Moskau. Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace haben über die Hälfte der russischen Parlamentsabgeordneten verklagt. Die Abgeordneten hätten auf Briefe nicht reagiert, in denen sie gebeten wurden, zur Einfuhr von Atommüll nach Russland Stellung zu nehmen, sagte Greenpeace-Sprecher Wladimir Tschuprow dem epd. Damit verstießen die Parlamentarier nach Ansicht der Umweltschützer gegen geltendes russisches Recht, das den Volksvertretern vorschreibt, Kontakt zu ihren Wählern zu halten.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 13. November
20:25

Umfrage zu Humana-Babynahrungsverbot in Russland

20:25

Neue Schlappe für russische Staatsanwälte

19:53

Humana Kindernahrung auch in Russland verboten

19:20

Zereteli sucht erneut den Weg nach Petersburg

19:03

Humana-Babynahrung in Russland verboten

17:57

Abgeordnete kritisieren Russland-Politik

17:51

Georgien: Nationalisten brechen Dialog ab

17:22

Betrugsvorwürfe um „Moskau-City“

16:49

Moskowskie Nowosti zieht um

16:16

Sakajew-Prozess: Russland will Berufung

15:26

Medien im Wahlkampf einer gelenkten Demokratie

14:36

Sakajew wird nicht ausgeliefert

14:28

Radikaler an der Tretjakow-Galerie

14:11

Zeitungsredaktion durchsucht

13:46

Putin unterzeichnet Staatsbürgerschafts-Gesetz

13:45

Küssen in Moskau bleibt legal

12:45

Kreuzfahrtschiff rammt Eisbrecher

12:29

Soros verteidigt Chodorkowski

12:29

Mig-Pilot ist tot

11:26

Heute Entscheidung im Sakajew-Prozess

11:18

Greenpeace verklagt 240 Duma-Abgeordnete

11:08

Demnächst Machtwechsel in Tiflis?

10:54

Putin nimmt an Oligarchentagung teil

10:14

Robertson will Georgien nicht in die Nato lassen

10:11

Abgestürzte russische MIG-29 gefunden



Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177