Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Inna Schirkowa, hübsch aber ahnungslos (Foto: TV)
Inna Schirkowa, hübsch aber ahnungslos (Foto: TV)
Freitag, 26.04.2013

Ahnungslose Fußballer-Braut: Nur schön muss sie sein

Moskau. Dreht sich die Erde um die Sonne oder umgekehrt? Die Gattin von Russlands Star-Fußballer Juri Schirkow weiß es nicht. Macht nichts. Sie wurde trotzdem wegen ihrer „Bildung“ zur Missis Russia gewählt.

Wissen ist Macht, doch Nichtwissen macht nichts. Jedenfalls mit einem hübschen Gesicht und ausladendem Dekolleté. Die 23-jährige Inna Schirkowa jedenfalls wurde zur schönsten Ehefrau Russlands gewählt, wobei die Jury ausdrücklich auch ihre soziale Aktivität und ihre Gelehrsamkeit lobte.

Bei Russland-Aktuell
• Schönheitsköniginnen streiten über Patriotismus (30.11.2012)
• Preis der Schönheit: Model tot, Miss Russland im Knast (04.05.2011)
• Sex und Gewalt – Model-Business im Kriminalmilieu (08.03.2007)
• Glanz und Glamour - Mode und Models in Russland (08.03.2007)
• Model-Business in Russland – Traum oder Albtraum? (08.03.2007)

Hübsches Kleid wichtiger als Wissen


Doch wie Schirkowa nun gestand, ist es mit ihrer sozialen Aktivität nicht so weit her. Auch gearbeitet habe sie bislang noch nicht, räumte sie ein. Gewonnen habe sie wohl, weil sie beim Frühstück stets ein hübsches Kleid getragen habe, mutmaßte sie selbst. Glänzen konnte sie zudem bei ein paar einfachen Fragen aus dem Stegreif, die ihr der Journalist Boris Soboljow stellte. Genaugenommen glänzte sie mit Unwissenheit.

Schirkowa-Interview (Video)
Sie wusste weder, ob sich die Erde um die Sonne dreht, noch kannte sie die in Russland bekannten Kinderbuchautoren Agnia Barto und Samuil Marschak. Die Gedichte Bartos („Nascha Tanja gromko platschet“ – „Unsere Tanja weint sehr laut“) gehören wegen des leichten Reims zu den ersten Büchern, die russische Mütter ihren Kindern vorlesen. Marschak ist durch Übersetzungen seiner teils satirischen Gedichte auch im deutschen Sprachraum bekannt. So wurde sein Gedicht „Die sieben Sachen“ durch die Interpretation von Manfred Krug sehr populär.

Model-Business korrumpiert


Nachdem das peinliche Interview im Internet veröffentlicht wurde (das Interview war eigentlich nur Fragment eines Films von Soboljow über die Käuflichkeit des Model-Business in Russland), sah sich Schirkowa dem Gespött der Internet-Gemeinde ausgesetzt. Mit knapp fünf Millionen Klicks wurde der Clip zum Hit im Ru-Tube.

Drohte Schirkow zunächst dem Journalisten mit einer Klage, weil das Interview angeblich gefälscht sei, muss dem Fußballer und seiner Frau jemand einen guten Tipp gegeben haben. Am Mittwoch gab Schirkowa die Krone der Schönheitskönigin zurück, um dem Gespött ein Ende zu machen. Eine kluge Entscheidung!



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 26.04.2013
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru