Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Steine gegen den Schnellzug Sapsan sind keine Seltenheit. (Foto: gim/.rufo)
Steine gegen den Schnellzug Sapsan sind keine Seltenheit. (Foto: gim/.rufo)
Donnerstag, 24.06.2010

Angriffe auf Schnellzug Sapsan kein Partisanenakt

St. Petersburg. Das war in etwa der 50. Angriff auf den Hochgeschwindigkeitszug Sapsan auf der Strecke zwischen Moskau und St. Petersburg. Am Dienstag warf ein 13-jähriger Junge Steine auf den Zug, es ging eine Scheibe zu Bruch.

Der Vorfall ereignete sich laut dem Petersburger Stadtportal Fontanka.ru bei Tschudowo im Gebiet Nowgorod. Der Junge wurde auf frischer Tat ertappt, weil Augenzeugen des Waggons, der in Mitleidenschaft gezogen wurde, ihn hatten weglaufen sehen.

Der 13-Jährige gab an, er sei „einfach da rumgelaufen und hätte aus Interesse einen Stein geworfen, um zu gucken, was dann passiert“. Ein Sprecher der Miliz betont, damit habe er die Passagiere des Zuges und sich selbst in Gefahr gebracht.

Der geworfene Stein zertrümmerte eine Scheibe im Bistro-Wagen des Hochgeschwindigkeitszuges. Zum Glück wurde niemand verletzt. Bahnchef Wladimir Jakunin hatte vor kurzem mitgeteilt, es habe circa 50 Angriffe auf den Zug gegeben, der seit einem halben Jahr zwischen Moskau und Petersburg kursiert.

Laut Jakunin laufen 14 Strafsachen gegen Personen, die mit Steinen oder anderen Gegenständen gegen den Zug vorgegangen sind, neun sind in Vorbereitung, ein Mann wurde verurteilt. „Das sind keine Bubenstreiche, das hat nichts Heroisches“, verurteilte Jakunin die Angriffe.

Bei Russland-Aktuell
• Ticketverkauf für neue Sapsan-Verbindung angelaufen (18.06.2010)
• Russland und Ukraine planen Highspeed-Bahnverkehr (16.06.2010)
• Bahngeschäft: Siemens erhöht Präsenz in Russland (27.05.2010)
• Eisenbahn fährt Verluste ein – Airlines freuen sich (30.04.2010)
• Leitung gerissen: Zug Sapsan nicht Opfer von Rowdys (12.04.2010)

Kein Partisanenkrieg


Er bedauere, dass die Medien „den Unsinn verbreiten, da wäre ein Partisanenkrieg gegen den Sapsan in Gange, und noch viel schlimmer ist, dass davon auch die Duma-Abgeordneten reden, die wir gewählt haben“, so Jakunin weiter.

Die Übergriffe auf den Zug haben mindestens zwei Gründe. Zum einen sind durch die neue Auslastung der stark frequentierten Strecke viele Vorortzüge von der Schiene genommen wurden und die Menschen in den Provinzstädten können sich nicht mehr problemlos fortbewegen.

Außerdem steht es schlecht um die Sicherheit der Menschen, die direkt an der Bahnstrecke leben, an der es viel zu wenige sichere Bahnübergänge gibt. Wenn der Sapsan dort mit 250 km/h vorbeirauscht, ist der bloße Aufenthalt in der Nähe der Gleise lebensgefährlich.

Eisklumpen und Tomaten


Einer der ersten, die gegen den schicken und teuren Zug tätlich wurden, war im Januar der 35-jährige Michail Samarzew aus dem Gebiet Twer. Er warf einen Klumpen Eis auf den Zug und gab an, er hatte „sich für die Beleidigung rächen wollen“, die ihm der Zug zugefügt habe.

Er war am Gleis entlanggegangen und die Luftdruckwelle des Zuges hatte ihn beim Vorbeirasen von den Beinen gerissen. Nicht nur Eis und Steine kamen beim „Anti-Sapsan-Kampf“ zu Einsatz, sondern auch Tomaten.

Am originellsten waren aber riesige Schneemänner, die im Winter plötzlich auf den Gleisen standen und die Lokführer des Sapsan zu Notbremsungen zwangen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 24.06.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites