Online video hd

Смотреть зрелые видео

Официальный сайт pepsilight 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Terroranschlag in Wolgograd: Linienbus gesprengt
Kernstück des Tscheljabinsker Meteoriten gefunden
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Ihre Untätigkeit angesichts der drohenden Katastrophe muss die einstige Verwaltungsspitze von Krymsk nun teuer bezahlen (Foto: 9tv.ru)
Ihre Untätigkeit angesichts der drohenden Katastrophe muss die einstige Verwaltungsspitze von Krymsk nun teuer bezahlen (Foto: 9tv.ru)
Mittwoch, 21.08.2013

Hochwasser-Katastrophe von Krymsk: Haftstrafen für Beamte

Krasnodar. Der Landrat und der Bürgermeister der letztes Jahr von einer Flutwelle verwüsteten südrussischen Stadt Krymsk müssen für mehrere Jahre ins Gefängnis. Ein Gericht machte sie für den Tod von 153 Menschen verantwortlich.

Wassili Krutko, der ehemalige Verwaltungschef des Kreises Krymsk muss dem Urteil zufolge sechs Jahre in einer Strafkolonie verbüßen. Bürgermeister Wladimir Ulanowski erhielt 3,5 Jahre Freiheitsstrafe – und Viktor Schdanow, der ehemalige Leiter der Zivilschutzbehörde, viereinhalb Jahre.

Die Bürgermeisterin eines ebenfalls betroffenen Dorfes wurde zu 3,5 Jahren auf Bewährung verurteilt. Das Gericht folgte damit den Strafanträgen der Staatsanwaltschaft.

Statt Hilfsmaßnahmen Urkundenfälschung begangen


Den Angeklagten war vorgeworfen worden, angesichts der bedrohlichen Wetterlage nichts zur Warnung der Bewohner von Krymsk und Umgebung unternommen zu haben. Außerdem fälschten sie im Nachhinein Dokumente, die belegen sollten, dass bei einer nie einberufenen Krisensitzung rechtzeitig Katastrophenalarm gegeben worden sei. Auch wurde den Beamten zu Last gelegt, dass ein durch die Stadt führendes Flussbett nicht von Abfällen gereinigt war, weshalb das Wasser schlecht abfließen konnte.

Bei Russland-Aktuell
• Jahrhundert-Hochwasser am Amur bedroht tausende Menschen (19.08.2013)
• Pflichtversicherung gegen Naturkatastrophen geplant (06.08.2012)
• Flutkatastrophe: Warnung an die Bevölkerung gefälscht (26.07.2012)
• Flut in Krymsk: Bürgermeister und Kreisleiter in Haft (23.07.2012)
• Flut: Behörden gestehen Fehler bei Warnungen ein (09.07.2012)
Am 6. Juli 2012 waren in den Bergen hinter der Stadt extreme Regenfälle niedergegangen. Einige Stunden später überspülte eine mehrere Meter hohe Flutwelle die niedrig gelegenen Ortsteile von Krymsk. Viele Bewohner wurden im Schlaf von den Wassermassen überrascht.

In Krymsk forderte die Katastrophe 153 Tote, zwei Menschen werden vermisst. In den ebenfalls betroffenen Schwarzmeer-Küstenorten Gelendschik und Noworossijsk gab es weitere 15 Todesopfer. Insgesamt wurden bei dem Unglück 7.200 Wohnhäuser in der Region überflutet.

Eigene Familie als betroffen gemeldet


Dem Krymsker Zivilschutzkoordinator Schdanow wurde zudem Betrug vorgeworfen: Er hatte nach dem Unglück sein vom Hochwasser gar nicht betroffenes eigenes Haus in die Liste der beschädigten Objekte eingetragen. Er wollte so für sich und vier weitere Familienangehörige staatliche Kompensationszahlungen erschwindeln.

135 amtlich als Geschädigte registrierte Bewohner von Krymsk können dem Urteil zufolge nun zivilrechtliche Schadenersatzklagen gegen die Verurteilten geltend machen. Die Verteidiger der Angeklagten hatten in dem Prozess auf nicht schuldig plädiert. Mindestens ein Anwalt kündigte nach dem Urteil an, in Berufung zu gehen.

Langsame Flut verschluckt das Amur-Becken


Hochwasser ist – unabhängig von dem Krymsker Urteil - gegenwärtig ein Dauerthema in den russischen Medien: Im Fernen Osten ist der seichte Grenzfluss Amur nach saisonuntypischen heftigen Regenfällen um mehrere Meter angeschwollen.

Um die Städte Blagoweschtschensk, Birobidschan und Chabarowsk stehen etwa 130 Siedlungen unter Wasser. In der Gebietsmetropole Chabarowsk steht der Höhepunkt der Flut dabei noch bevor.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 21.08.2013
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>










Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kopf der Woche
Nawalny muss nicht hinter Gitter: Berufung bringt Bewährung
Thema der Woche
Sberbank akzeptierte falsche 5000er-Scheine in Millionenhöhe
Kaliningrad
Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
Moskau
Fremdenfeindliche Massen-Krawalle nach Tod eines Russen
St.Petersburg
Die Achatzimmer: Katharinas Luxus-Apartment ist saniert
Kommentar
Dank Russland: Diplomatische Lösung der Syrien-Krise?
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Mittwoch, 23. Oktober
01:03 

Russland Geschichte: Terrorakt im Nord-Ost-Theater

Dienstag, 22. Oktober
19:55 

Wolgograder Terrorakt: War Moskau das Ziel der Attentäter?

01:03 

Geschichte Russland: Eine harte Nuss geknackt

Montag, 21. Oktober
20:27 

Terroranschlag in Wolgograd: Linienbus gesprengt

01:03 

Russland Geschichte: Trolleybuslinie in Leningrad

Sonntag, 20. Oktober
01:03 

Geschichte Russland: Das Stehen an der Ugra

Samstag, 19. Oktober
01:03 

Russland Geschichte: Ausnahmezustand in Moskau

Freitag, 18. Oktober
01:03 

Geschichte Russland: Erste Venussonde gelandet

Donnerstag, 17. Oktober
15:59 

Kernstück des Tscheljabinsker Meteoriten gefunden

01:03 

Russland Geschichte: Petropawlowsk hat Geburtstag

Mittwoch, 16. Oktober
19:59 

TIR-Streit: Zoll unterliegt Spediteuren vor Gericht

15:03 

Nawalny muss nicht hinter Gitter: Berufung bringt Bewährung

01:03 

Geschichte Russland: Anbruch der Seifenopern-Ära

Dienstag, 15. Oktober
16:58 

Sberbank akzeptierte falsche 5000er-Scheine in Millionenhöhe

01:03 

Russland Geschichte: Ölpipeline von Ost nach West

Montag, 14. Oktober
15:42 

Fremdenfeindliche Massen-Krawalle nach Tod eines Russen

01:03 

Geschichte Russland: Rembrandts Danae kehrt zurück

Sonntag, 13. Oktober
01:03 

Russland Geschichte: Todestag einer Kaiserin

Samstag, 12. Oktober
01:03 

Geschichte Russland: Chruschtschows Schuhattacke

Freitag, 11. Oktober
14:19 

Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit

01:03 

Russland Geschichte: Freier Handel liquidiert

Donnerstag, 10. Oktober
01:03 

Geschichte Russland: Strelitzenhinrichtung beginnt

Mittwoch, 9. Oktober
16:01 

Doppelmoral? Heilige Kuh und Assistent randalieren im Flugzeug

01:03 

Russland Geschichte: Sacharow bekommt Nobelpreis

Dienstag, 8. Oktober
22:30 

Heftiger Schlagabtausch zwischen Russland und Niederlande

01:03 

Geschichte Russland: Kaukasierführer in Petersburg

Montag, 7. Oktober
16:57 

Norilsk Nickel konzentriert sich auf seine polare Heimat

01:03 

Russland Geschichte: Anna Politkowskaja ermordet

Sonntag, 6. Oktober
01:03 

Geschichte Russland: Dynamo schlägt Bayern

Samstag, 5. Oktober
01:03 

Russland Geschichte: Erste Nummer der Moscow News

Freitag, 4. Oktober
14:40 

Unbekannter sprengt sich an russisch-ukrainischer Grenze

01:03 

Geschichte Russland: Tag der kosmischen Ära

Donnerstag, 3. Oktober
14:00 

Moskau will sich künftig stärker um seinen Mist kümmern

01:03 

Russland Geschichte: Jelzin gegen das Weiße Haus

Mittwoch, 2. Oktober
16:48 

Internationales Theaterfestival hinter dem Polarkreis

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Онлайн видео бесплатно