Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Immer noch nicht frei: Metropolit Pawel von Aleppo (Foto: nsad.ru)
Immer noch nicht frei: Metropolit Pawel von Aleppo (Foto: nsad.ru)
Donnerstag, 25.04.2013

Bischöfe in Syrien doch nicht frei, Patriarch schreibt Obama

Moskau/Damaskus. Die beiden in Syrien von Islamisten entführten orthodoxen Bischöfe sind doch noch nicht freigelassen worden, wie fälschlich gemeldet wurde, teilt die russisch-orthodoxe Kirche mit. Patriarch Kyrill habe sich in Briefen an Obama gewandt.

Das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Kyrill I. habe sich in Briefen an Wladimir Putin, Barack Obama, den türkischen Ministerpräsidenten Erdogan und den UNO-Generalsekretär gewandt. Auch das russische Außenministerium hatte die Entführung verurteilt.

Die Verantwortung für die Entführung der beiden Geistlichen hatte eine der bewaffneten islamistischen Gruppierungen in Syrien übernommen. Die Freilassung der beiden Geiseln war von Reuters und France Press gemeldet worden.

Bei Russland-Aktuell
• Russland befürchtet Libyen-Szenario in Syrien (01.02.2012)
• Keine S-300 Raketen für Syrien. Es reicht auch ohne (26.06.2012)
Tatsächlich seien die beiden Bischöfe nicht freigelassen worden. Gegenwärtig liefen Verhandlungen über ihre Befreiung, teilte das Moskauer Patriarchat unter Berufung auf die syrisch-orthodoxe Kurie gestern Abend mit.

Am 22.April abends waren Metropolit Pawel von Aleppo (Patriarchat von Antiochia) und das Oberhaupt der syrisch-orthodoxen Kirche in Aleppo auf dem Weg aus der nahen Türkei nach Aleppo aus ihrem Auto gezerrt und entführt worden.

Bereits im vergangenen Jahr waren zwei christliche Geistliche in Syrien getötet worden. Es hatte auch blutige Terroranschläge in vor allem von Christen bewohnten Ortschaften bzw Stadtteilen gegeben.

Regierung Assad ist bisher Garant der friedlichen Koexistenz in Syrien gewesen


Die christlichen Gemeinden in Syrien wie auch alle anderen religiösen Gemeinschaften ausser den Sunniten unterstützen offen die Regierung Assad gegen die vor allem aus Saudi-Arabien und den Golf-Emiraten finanzierten und bewaffneten islamistischen Kämpfer.

In den vergangenen Jahrzehnten war die Regierung Assad, die von der alevitischen Minderheit gestellt wird, ein Garant für das friedliche Zusammenleben der zahlreichen religiösen und ethnischen Gruppen in Syrien gewesen.

Dass deren Angst vor einem blutigen Umsturz nicht unbegründet ist, belegt jetzt auch die Entführung der beiden orthodoxen Kirchenmänner.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

ivanfi 26.04.2013 - 22:19

Patriarch Kyrill bangt um sein Leben.

\"Patriarch Kyrill habe sich in Briefen an Obama gewandt.\"
-----------
Das geht Obama am A.....vorbei.

Genauso, wie den Atomaren Westmächten (Obama, Hollande, Cameron, aber auch Westerwelle...) der Frieden in Syrien am A..... vorbeigeht!
-----------
Es gibt den Beschluss UN-2042 v. 14.4.2012 und Genfer Konferenz 30.6.2012.

WARUM treten diese, auch vom Westen selbst beschlossenen Beschlüsse die USA, GB, F, Golfmonarchen mit den Füßen,
indem sie NICHTS unterlassen, ALLES ZU KONTERKARIEREN, um nach dem Prinzip des Annan-Planes eine FRIEDLICHE Lösung anzustreben?

Die Antwort ist: Weil diesen LÜGNERN des Westens weder finanziell, militärisch, noch technologisch, wirtschaftlich, noch in der Frage deren MEDIALEN Welt-HEGEMONIE jemand das Wasser reichen kann.
------------
Richtig ist:
Der Annan-Plan wäre tatsächlich UMGESETZT, wenn, genau das passiert, was Annan und Assad vereinbart haben:

Es ist wahr, dass Assad den Annan-Plan akzeptiert hat und dessen Einhaltung DISZIPLINIERT angewiesen hat.

Der Annan-Plan berücksichtigt auch Assads Aussage:
„Wir, der syrische Staat halten uns an diese Vereinbarung, wir wünschen auch diese Vereinbarung und werden KEINEN einzigen Schuss abfeuern, SOFERN DIE GEWALT SEITENS DER TERRORISTEN EINGESTELLT WIRD.“ Punkt.
--------
Nun, wissen wir, dass die TERRORISTEN und deren Hintermänner (SNC und deren westlichen Geldgeber, die Organisation „Freunde(FEINDE) Syriens“) zu keinem Zeitpunkt den Annan Plan akzeptiert, geschweige eingehalten haben.
---------
NUR ein Blinder oder im Kopf behinderter sieht es nicht,
dass GEGEN SYRIEN der Westen/Golfmonarchen die AGGRESSOREN sind! Punkt!

Eine international garantierte Sicherheit eines jeden souveränen Staates der Welt (UN-Charta) ist schon lange (seit 1999) nicht die Tinte Wert!

Dank der, auf dem laufenden Band produzierten völkerrechtswidrigen Kriege der USA/NATO!

Weil diesen LÜGNERN des Westens
weder finanziell, militärisch,
noch technologisch, wirtschaftlich,
noch in der Frage deren MEDIALEN Welt-HEGEMONIE
jemand das Wasser reichen kann.
-----------
Ergänzung zu den VÖLLIG ausreichenden Beschlüssen UN-2042 und Genfer Konferenz 30.6.2012:

BEIDE Beschlüsse, die die USA/GB/F gemeinsam mit Russland und China erbracht haben,
WERDEN VON DEN ATOMAREN WESTMÄCHTEN mit den Füßen getreten, totgeschwiegen, ignoriert.
----------
Das ist DIE BLOCKADE
und nicht das,
was völlig verlogen und BEWUSST fälschlicherweise im Westen propagiert wird:
„Russland und China blockieren UN Resolutionen gegen den Staat Syrien.“

Was Russland und China blockieren ist:
Einen, von der UN abgesegneten NATO/Golfmonarchen Krieg gegen Syrien,
zugunsten der islamistischen Banden dort.

Zugunsten einer, von den Golfmonarchen immer perfekter ausgerüsteten,
auch vom Westen finanzierten, vorangetriebenen, äusserst bestialischen,
zu 90% aus ausländischen Söldnern (Al-Kaida-Gruppen) bestehenden Terroristen.
---------
Und darum ist es richtig, was Lawrow sagt:
„Es wird kein zweites Libyen geben“
---------
Wenn es das nämlich gäbe, dann
wäre der Flächenbrand mit Iran, Israel und vieler arabischen
und nicht arabischer Staaten komplett!

Und das könnte man den 3.Weltkrieg nennen!


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 25.04.2013
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177