Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Wladimir Putin "findet", was griechische Handelsschiffer vor 2600 Jahren über Bord warfen: Kaputte Amphoren (Foto: rt.com)
Wladimir Putin "findet", was griechische Handelsschiffer vor 2600 Jahren über Bord warfen: Kaputte Amphoren (Foto: rt.com)
Donnerstag, 11.08.2011

Putin taucht unter – und mit Amphoren wieder auf

Krasnodar. Russlands Polit-Elite macht Ferien, gerade richtig für einen telegenen Bildungsurlaub: Wladimir Putin inspizierte deshalb die Ruinen der altgriechischen Stadt Fanagoria – das aber auch unter Wasser!



Der erste Teil des Ausflugs war ein eher routinemäßiges Besichtigungsprogramm: Auf der Halbinsel von Taman am Schwarzen Meer besichtigte Wladimir Putin die archäologischen Ausgrabungen, die dort an der Stelle der altgriechischen Stadt Fanagoria gemacht werden. „Sechstes Jahrhundert vor Christus“, wiederholte Putin mehrfach beeindruckt - schließlich ist es schwierig, in Russland noch ältere Spuren städtischer Zivilisationen zu finden.

Schoigu und Deripaska als Ober-Archäologen


Immer mit dabei waren Katastrophenschutzminister Sergej Schoigu, nicht um Putin vor einem Abrutschen der Grabungswände zu beschützen, sondern in seiner Rolle als Vorsitzender der ehrenwerten Russischen Geographischen Gesellschaft, die diese Forschungen koordiniert.

Bei Russland-Aktuell
• Weißrussisches TV lästert über Putins Fernfahrt (02.09.2010)
• Putin mit blauem Auge? Regierungssprecher dementiert (28.10.2010)
• Tandem-Freizeit: Medwedew tanzt, Putin spielt Eishockey (21.04.2011)
• Neues von Putin-Held: Mit der Armbrust auf Waljagd (25.08.2010)
• Löschflug: Putin liquidiert zwei Waldbrände bei Rjasan (10.08.2010)
Ebenfalls nicht von Putins Seite wich Oligarch Oleg Deripaska. Dem liegt das alte Fanagoria so sehr am Herzen, dass er die archäologischen Arbeiten nicht nur finanziert, sondern die historischen Stätten am westlichsten Ausläufer des Kaukasus auch rund um die Uhr durch ein von ihm gestelltes Wachunternehmen vor Plünderern schützt.

Beim zweiten Programmteil Putins blieb Deripaska dann aber doch zurück: Weil er keinen Taucheranzug zur Hand hatte, gingen Putin und Schoigu alleine auf eine sorgsam inszenierte „Suche“ nach historischen Artefakten unter Wasser.

Tauchender Putin stößt gleich auf Altertümer


Damit bekam ein ebenfalls abgetauchter Kameramann des staatlichen Fernsehens neue Action-Bilder des zu jedem Einsatz bereiten Premierministers: Zünftig in einen Taucheranzug gewandet (aber ohne Neoprenhaube, wohl damit man ihn noch erkennen kann) und mit Sauerstoffflasche auf dem Rücken inspizierte Putin erstmals Russlands Hoheitsgewässer unter dem Meeresspiegel.

Obwohl er dabei etwas hilflos herumruderte (eine Hand hielt oft länger das Mundstück fest), stieß Putin prompt auf zwei telegen aus dem Sand ragende Amphoren.

Selbige Fundstücke präsentierte er anschließend, noch neoprengewandet, stolz an Land. „Nun, die Jungs haben uns natürlich gezeigt, wo am besten tauchen“, rechtfertigte Putin sein unverschämtes Hobby-Archäologen-Glück.

Und die Message lautet: Putin kann alles


Nach der Waljagd vor Kamtschatka, dem Eisbären-Wiegen in der Arktis, der Tauchfahrt im Baikalsee, dem Oben-ohne-Angeln in sibirischen Flüssen und dem Wasserbomber-Flug bei Moskau war der Nationalheld Putin damit in einer neuen Verkleidung auferstanden – wobei der Premierminister frei eingestand, dass dies erst sein zweiter erfolgreicher Tauchgang überhaupt war. Respektive der erste nach einer Übung „mit der Abteilung“ (offenbar seiner Leibwache) am Vorabend.
Aber Hauptsache, die schönen Bilder für die anstehenden Wahlkämpfe waren damit im Kasten – und Action-Putin hatte sein kleines Sommerabenteuer.

Da spielt es ja auch keine Rolle, dass die Tauchtiefe mit nur zwei Metern absolut anfängergerecht war.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 11.08.2011
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites