Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Alexandr Bastrykin hat viele Feinde - auch in anderen Behörden (Foto: rosbalt)
Alexandr Bastrykin hat viele Feinde - auch in anderen Behörden (Foto: rosbalt)
Mittwoch, 13.06.2012

Rücktritt? Russischer FBI-Chef bedroht Journalist

Moskau. Der Chef des russischen Ermittlungskomitees (einer Art FBI) Alexandr Bastrykin soll den Vize-Chefredakteur der oppositionellen Zeitung "Nowaja Gaseta" persönlich bedroht haben. Das schreibt der Chefredakteur der "NG" - und fordert Sicherheitsgarantien.

Chefredakteur Dmitri Muratow schreibt in seinem Offenen Brief, der heute in der "Nowaja Gaseta" veröffentlicht ist, Bastrykin habe seinen Stellvertreter Sergej Sokolow in einen Wald bei Moskau geführt und dort mit dem Tode bedroht.

Zuvor habe Bastrykin den Journalisten zu einer Konferenz im Nordkaukasus eingeladen und dort von ihm eine Entschuldigung für einen für ihn beleidigenden Artikel gefordert. In dem NG-Artikel ging es um den Massenmord in der Ortschaft Kuschtschowskaja/Gebiet Krasnodar, wo von Banditen zwei Familien massakriert worden waren.

Bei Russland-Aktuell
• Zwölffach-Mord: Killer gesteht Tötung von Kindern (07.12.2010)
• Zweiter Massenmordverdächtiger begeht Selbstmord (02.08.2011)
• Zwölffachmord: Krasnodars Extremistenjäger verhaftet (24.11.2010)
• Zwölffach-Mord: Zwei lokale Mafiosi festgenommen (16.11.2010)
• 3 Familien ermordet, weil Bauer Schutzgeld nicht zahlte (15.11.2010)
In dem Artikel war Bastrykin heftig kritisiert worden, weil einer der Hauptzeugen zu nur 150.000 Rubel (knapp 4.000 Euro) verurteilt worden war. Der Zeuge hatte zunächst sein Insiderwissen über den 12-fachen Massenmord verborgen, dann aber mit dem Ermittlungskommitee zusammengearbeitet.

Bastrykin, Chef des Ermittlungskomitees, das eine der mächtigsten Geheimdienstformationen ist, hatte nach der Rückkehr von der Konferenz im Nordkaukasus den Journalisten Sokolow mit Gewalt in einen Wald bei Moskau gebracht, obwohl Sokolow sich wie gefordert entschuldigt hatte.

Bei einem Gespräch unter vier Augen soll Bastrykin dann den Journalisten mit dem Tode bedroht haben. Bastrykin habe zynisch noch hinzugefügt, er selbst werde dann die Ermittlungen führen.

In dem Offenen Brief fordert die "Nowaja Gaseta" von Bastrykin vor allem Sicherheitsgarantien für die Redaktion der Zeitung.

Seit Anfang der Woche kursieren in Moskau und dem Internet Gerüchte, Bastrykin könnte in naher Zukunft wegen eines "grandiosen Skandals" zurücktreten.

Sei Bildung des "Ermittlungskommitees" gibt es permanent heftige Reibereien und Kompetenzstreit zwischen den neuen Ermittlern, der Staatsanwaltschaft und dem FSB.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Paulsen-Consult 16.06.2012 - 23:18

Irgendwie

kommt JohannGmelin, der hier den ganz großen Bogen spannt, nicht auf den Punkt. Er muss sich vier oder fünfmal selbst kommentieren, weil er immer noch was vergessen hat, was er sagen wollte.


JohannGmelin 14.06.2012 - 01:47

Man glaubt es kaum, aber erkannt..

Nochmals Aufruf an die Deutschen und die Preussen, wenn es sie noch gibt !!

Was haben die Deutschen, Preussen und deutsche Patrioten, mit den US-Söldnern der USA gemeinsam ?
Im Prinzip NICHTS !!!

Der Feind der Europäer, ist der US-Imperialismus, NICHT die RUSSEN !!!
Gedenke, die grösste Zarin Russlands, war Katharina die Grosse, eine Fürstin aus Zerbst, in Sachsen !!

Obwohl im Siebenjährigen Krieg, die „3 Damen gegen Friedrich dem grossen kämpften“, gab es nach dem Friedensschluss, von Hubertusburg, danach eine Frieden mit Russland bis bis 1914 !!

Otto von Bismarck, der grösste Deutsche Politiker des 19. Jahrhunderts, hat es verstanden, eine Balance zu halten !!
Leider haben seine Nachfolger, es nicht verstanden, diese Linie zu gehen °

Vor 72 Jahren, versuchte der damalige Reichskanzler, Adolf Hitler, in seinem Wahn, „Raum für das deutsche Volk...“ zu gewinne !!

(Wenn man, sich mit vielen Menschen, Soldaten usw. beider Seiten aus der damaligen Zeit, unterhalten hat, ist eigentlich der Ehrfurcht geboten, auch mal darüber zu reden !)

Die Soldaten, beider Seiten, wurden in einen Krieg gezogen, die eigentlich, der „einfache Soldat“ auch nicht wollte. Die Frage ist doch die, „Was will der Schütze Arsch in der 3. Kompanie..“?

Einfache Frage, „Warum hat die Sowjetunion, damals keine A-Rakete, auf die City und die Wallstreet geschossen“ ???

Kann es sein, dass die JUDEN, auch in Russland, ALLES in der Hand HABEN ??

Wenn dem so ist, DANN, kann NUR noch die chinesische Kultur der Welt helfen.....?


JohannGmelin 13.06.2012 - 23:13

Aufruf an die Deutschen...

wie Elsässer in der brd bemerkt, es gibt KEINEN Widerspruch, zwischen Deutsche oder Russen !! EGAL, ob \"Links\" oder \"Rechts\", die DEUTSCHEN, dürfen sich NIE wieder aufhetzwn lassen, wie es der brd-GAUCK vormacht !!

WER ist der brd-Pfarrer GAUCK; der zum Kampf der brd-Armee gegen die Armeen der SOZ aufruft ??

Dieser gekauft Pfaffe, hat wegen seiner \"Alibi.Funktion\", einen besonderen Standpunkt, in der brd-Plutokratenkolonie !!

WER DEUTSCH denkt, ist in Zukunft in Gedenken von Johann Philipp Palm, deutscher Widerstandskämpfer, gegen Napoleon Obama, erschossen am 26. August in Braunau am Inn, sowie an Ferdinand Schill, Andreas Hofer und alle Anderen, GEMEINSAM, mit der russischen Armee (Tauroggen 1812, Yorck - Diebitsch) !!!

GEGEN die Angloamerikanischen Plutokraten und Freimaurer, soi wie andere Banken und Konsorten zu kämpfen !!!

LETZTE CHANCHE, Kampf gegen Rothschildt und Konsorten !!!


JohannGmelin 13.06.2012 - 22:27

Verrat ist Verrat...

nach dem Pakt mit Rusland, im August 1939, hat Adolf Hitler, als Kanzler des Deutschen Reiches, entgegen den Pakt, die damalige Sowjetunion angegriffen, und im Gefolge, das Reich der Deutschen vernichten lassen !!

Im Gedenken, an die Russiche-Preussische Freundschaft, von 1813, sei auch den BRD-Heloten, der Angloamerikanischen Plutokraenbanken geraten, sich an diese FREUNDSCHAFT, von 1813, zu erinnern !! !!

Im Gegenteil, Gedenken an Carl Lützow, Theodor Körner usw., die damals AUFRIEFEN, zum Kampf gegen Napoleon als Unterdrücker der EDeutschen !!!

RUFT der BRD-VOLKSVERRÄTER, Gauck, eingesetzt von den Angloamerikanischen Plutokratenbanken dazu auf, dass sich \"Deutsche Söldner\"...für diese Judenbanken kämpfen sollen ??

DIESER VOLKSVERRÄTER, an der deutschen Geschichte, gehört bestraft !!!!

Ich rufe die Soldaten der russischen Armee, der Chineischen Armeee und der verbündeten Armeen auf, \"IHR werdet für UNSERE Zukunft mitkämpfen !!!

Entweder, siegen die Milliardäre der Angloamerikanischen Judenbanken als die Herren der Welt, ODER der Gedanke, der Führung der VR CHINA !!!!


JohannGmelin 13.06.2012 - 21:41

An den Lohnschreiber Stoll...

Sie wollen, Mir eine Maske aufsetzen ?

SIE, als der Vertreter des letzten US-Angloamerikanischen Bankengesindels, der \"CITY\" und der \"Wallstreet\" ??

EURE Lügen, mit \"Menschenrechte, Freiheit usw.\", gehen dank CHINAS und RUSSLANDS, den Bach runter !!

IHR, verlogene Handlanger, der Angloamerikanischen Judenplutokratie, wollt der WELT, EUER SYSTEM, aufoktruieren ??

Das kann doch wohl nicht wahr sein ? In EUREN US-Kolonien, hat es BISHER geklapopt !!

In den Freien Ländern nicht !!

Und noch was, EURE KOLONOIEN, der EU, gehen im Moment, der Reihe nach kaputt ...?

Rettet EUREN US Dollar, auch nicht mehr ???

WER sein \"Bahrein, Quatar, usw.....das Gesockse der \"Könige des Westens (Juan Carlo und Elefantenjagd in Afrika ?)

WER bezahlt, den Terror im Kaukasus ???

Ach was, die SOZ Staaten, haben vor 10 Tagen, in China was beschlossen....

WEN interessiert, was die Politiker der USA, Clinton als Sprachrohr des US-Negers (USA kennen keine Rassentrennung, !!!!

Nebenberkung, die Kosaken Jermarks, kannten KEINE RASSEUNTERSCHIEDE, als sie Sibierien erschlossen, im Gegensatz zu dem Gesockse und Gesindel, des europäischen Abschaums, welches die Indianer ausrottete !! (Woundet Knie Sitting Bull, Grazy Horses...? KAPICHO ??)

Dank der chinesischen Volksarmee, der Russischen Armee und den verbündeten Armeen, wird, laut den Beschlüssen der SOZ vor 10 Tagen in Peking, dem imperialen Streben der Angloamerikanischen J ???? Banken und ihrer Sippschaft, einhalt GEBOTEN !!!!


JohannGmelin 13.06.2012 - 21:13

Im Prinzip, sollte Russland, den Einsatz von

taktischen Waffen erwägen, welche die DAMAlS VERBÜNDETE USA, in Hiroshima und Nagasaki vollzogen hat ?

Manchmal, hatte auch Adolf Hitler recht, er soll laut Aussagen, \"die US \"Armee als wenig kampfkräftig am Boden \" bezeichnet haben ?

Mein Vater sagte immer..in der Normandie 44...\"wenn wir aus der Panzerkolonne der Amis, die ersten 4 - 5 Panzer rausgeschosen haben, sind die 20 km zurückgefahren und haben dann ihre JABOS geschickt...\" ?

Ob die chinesische VA, die Staaten der SOZ usw, auch auf die US-JABOS, zur Befreiung warten ?

DA, darf man gespannt sein ???


Stoll 13.06.2012 - 20:31

JohannGmelin lässt endlich die Maske runter. Hervor kommt die Fratze des brutalen, jegliche Menschlichkeit absprechend, lieber erst eliminieren und dann verhandeln Kommunisten zum Vorschein.
Er hat sich selbst entlarvt und jegliche weitere Unterhaltung mit ihm erübrigt sich. Unbelehrbare Kommunisten sind für alle Menschen auf der Welt eine Gefahr.


JohannGmelin 13.06.2012 - 20:14

Weg mit dem Dreck der \

Russland sollte ALLE US-ler und die Helfer der Angloamerikanischen Banken, nicht nur hinausschmeisssen, sondern wie in der Revolution von 1918, eliminieren !!\\r\\n\\r\\nNur Russland und China, sowie verbündete Staaten, können dem \\\\\\\"Jahrhundert der Angloamerikanischen Plutokraten\\\\\\\", Einhalt gebieten !\\r\\n\\r\\nEs lebe Russland und die freien Völker !!!


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 13.06.2012
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: TV)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177