Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 16.01.2004
Essenausgabe beim Militär (Foto: rufo)
16.01.2004   Panorama

Fahrlässige Offiziere lassen Rekruten erfrieren

Von André Ballin, Moskau. Wegen der Fahrlässigkeit seiner Vorgesetzten ist ein junger Rekrut auf dem Weg zu seiner Einheit erfroren. Weitere 119 frisch eingezogene Soldaten mussten wegen Grippe und schwerer Erkältung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Beim Transportflug von Moskau nach Magadan am Ochotskischen Meer hatten die Rekruten bei mehreren Zwischenlandungen in eisiger Kälte ausharren müssen. Winterfeste Kleidung hatten die Soldaten nicht.

...mehr
Rolltreppe in der Moskauer Metro
16.01.2004   Meinung & Analyse

Neulich in der Metro: Geheimnis untertage

Moskau. Was machen eigentlich die geheimnisvollen Metroangestellten in den blauen Kostümen und den passend designten Mützen? Die Damen, die den ganzen Tag am unteren Ende der Rolltreppe in einem eigens für sie errichteten Gehäuse sitzen? Sind es Nachtgestalten, die niemals das Tageslicht erblicken? Gleich vorweg – wir wissen es nicht, haben aber einige aufschlussreiche Beobachtungen gemacht.

...mehr
Valeri Garkalin (links) und Alexander Andijenko als Neurotiker; Foto: Theater Tschelowek
16.01.2004   Stadt-Nachrichten

Striptease: Entscheidung kostet das letzte Hemd

Moskau. Gehen oder nicht gehen, das ist hier die Frage. Eine Entscheidung, die den zwei Neurotikern in dem Theaterstück „Striptease“ unglaublich schwer fällt. Auch der Zuschauer muss sich entscheiden: tiefe Philosophie oder köstlicher Spaß. Nackte Frauen sind nicht zu sehen, dafür zwei umwerfend gute Schauspieler. Gefangen in einem Raum, weil draußen das Unbekannte lauert, das schließlich seinen Tribut fordert.

...mehr
16.01.2004   Panorama

Lokführer wurde zum Lok-Entführer

St. Petersburg. Ein offenbar durchgedrehter Lokführer hat in der Nacht auf Donnerstag Eisenbahner und Bahnpolizei im Leningrader Gebiet in helle Aufregung versetzt: Der Mann stürmte nächtens auf einem Bahnhof nahe Tichwin die Elektrolok eines abgestellten Güterzuges, überwältigte den sich darin befindenden Hilfslokführer – und fuhr ohne Rücksicht auf Signale und Fahrpläne einfach los. Bis St. Petersburg kam der Lok-Entführer mit seinem unfreiwilligen Passagier jedoch nicht: Man drehte ihm den Strom ab.

...mehr
16.01.2004   Wirtschaft & Geld

DaimlerChrysler: Rekordabsatz in Russland

Moskau. Der Stuttgarter Autokonzern DaimlerChrysler hat seinen Absatz angesichts guter Wirtschaftskonjunktur in Russland 2003 deutlich ausgeweitet. Im vergangenen Jahr habe DaimlerChrysler 4714 Fahrzeuge verkauft, 48 Prozent mehr als 2002, teilte der Konzern am Freitag in Moskau mit. Über den Umsatz wurden keine Angaben gemacht.

...mehr
16.01.2004   Stadt-Nachrichten

Psychologische Hilfe für Moskauer

Moskau. Das Licht im Zimmer ist dämmrig, zwei Lavalampen leuchten gelb. Aus den Lautsprechern kommt leise meditative Musik. In einem Liegestuhl sitzt eine Frau mit einem Drahtgestell auf dem Kopf. „Das ist das Anti-Stress-Zimmer. Die Klienten werden hier künstlich in Halbschlaf versetzt“, erklärt Valeri Schatilo, Vizedirektor des Moskauer psychologischen Hilfsdienstes im Stadtteil Textilschtschiki. „Dadurch können sie wieder rationaler Entscheidungen treffen.“

...mehr
Die 72 Tonnen schwere Glocke passt nicht beim ersten Anlauf durch das Klostertor (Foto: Packeiser/.rufo)
16.01.2004   Panorama

Riesenglocke für Sergijew Possad

Von Karsten Packeiser, Sergijew Possad. Vor den Mauern des wichtigsten Heiligtums der russischen Kirche sind am frühen Morgen Kräne, Bulldozer und Tieflader vorgefahren. Vorarbeiter rufen Anweisungen in ihre Funkgeräte. Die schwerste und größte Glocke, die jemals in einer christlichen Kirche geläutet hat, soll auf das Klostergelände gezogen werden. Aus der Klostermauer mussten eigens Steine gebrochen werden, sonst hätte die viereinhalb Meter hohe und 72 Tonnen schwere Glocke nicht durch das Tor gepasst.

...mehr
Logo von Moskau für Olympia 2012
16.01.2004   Stadt-Nachrichten

Moskau will Olympia 2012

Moskau. Die Bewerbung um Olympia 2012 geht in die letzte Runde. Die russische Hauptstadt hat fristgerecht den geforderten Fragebogen beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) eingereicht. Am 18. Mai wird der IOC die Kandidaten für die Sommerspiele 2012 nominieren. Moskau verbleiben noch vier Monate, um die Werbetrommeln zu rühren.

...mehr
Sechs Babies im Gebiet Swerdlowsk starben kurz nach der Geburt wegen mangelnder Hygiene im Krankenhaus (Foto: Gawrilow/.rufo)
16.01.2004   Panorama

Umfangreiche Untersuchungen nach Säuglingstod

Moskau. Sechs Frühgeborene starben in einer Entbindungsstation der Stadt Krasnoturinsk im Uralgebiet Swerdlowsk an Lungenentzündung. Ursache waren Bakterien im Sauerstoffgerät, an dass die Babies angeschlossen waren. Der Chefarzt wurde inzwischen entlassen, die Station zur Desinfektion geschlossen. Die Behörden ermitteln gegen das Krankenhauspersonal wegen fahrlässiger Tötung. Sieben weitere Säuglinge haben sich ebenfalls angesteckt.

...mehr
Valeri Garkalin (rechts) und Alexander Andrijenko als Neurotiker (Foto: Theater Tschelowek)
16.01.2004   Kultur

Striptease: Entscheidung kostet das letzte Hemd

Moskau. Gehen oder nicht gehen, das ist hier die Frage. Eine Entscheidung, die den zwei Neurotikern in dem Theaterstück „Striptease“ unglaublich schwer fällt. Auch der Zuschauer muss sich entscheiden: tiefe Philosophie oder köstlicher Spaß. Nackte Frauen sind nicht zu sehen, dafür zwei umwerfend gute Schauspieler. Gefangen in einem Raum, weil draußen das Unbekannte lauert, das schließlich seinen Tribut fordert.

...mehr
Leonid Newslin (Foto: newsru.com)
16.01.2004   Politik

Yukos-Aktionär Newslin auf der Fahndungsliste

Moskau. Die Yukos-Großaktionäre Leonid Newslin und Wladimir Dubow stehen seit Donnerstag auf der Fahndungsliste der russischen Staatsanwälte. Außerdem bestätigte ein Moskauer Bezirksgericht die Haftverlängerung für den Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski bis zum 25. März. Newslin hatte am Mittwoch erklärt, die Wahlkampagne der liberalen Präsidentschaftskandidatin Irina Chakamada finanzieren zu wollen. Die Ausstellung eines internationalen Haftbefehls sei die Rache dafür, behauptet er.

...mehr
Baku - Hafenstadt am Kaspischen Meer (Foto: .rufo)
16.01.2004   Wirtschaft & Geld

Aserbaidschan verschifft mehr Güter

Moskau. Die Kaspiflotte Aserbaidschans, die zweitgrößte nach Russland, konnte das Jahr 2003 erfolgreich abschließen. Der Gütertransport über das Kaspische Meer stieg um 16,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt transportierte die aserbaidschanische Flotte 13,27 Millionen Tonnen Güter und 13.700 Passagiere. Interessanterweise führten die Hauptrouten nicht nur über Baku.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Freitag, 16. Januar
21:50

Wochenende: Der Schnee fällt weiter

21:21

18.19 - Russland: Rekordabsatz für Daimler

20:12

Neulich in der Metro: Geheimnis untertage

19:56

Moskau will Olympia 2012

18:39

Lokführer wurde zum Lok-Entführer

18:34

Psychologische Hilfe für Moskauer

18:02

Riesenglocke für Sergijew Possad

17:34

Chodorkowski bereitet Klage in Straßburg vor

17:06

Neue Fährlinie Helsinki - Tallin - Petersburg

16:28

Fusion Yukos-Sibneft bleibt rechtsgültig

15:39

Schachnowski: Gericht lehnt Einigung ab

15:38

Umfangreiche Untersuchungen nach Säuglingstod

15:03

Striptease: Entscheidung kostet das letzte Hemd

14:36

Jabloko will Wahlergebnisse anfechten

14:04

Yukos-Aktionär Newslin auf der Fahndungsliste

13:09

Georgischer Minister über Irak beschossen

13:02

TU-160 fliegt wieder

12:33

Moskau: Pressekonferenz Olympische Spiele 2012

12:30

Fahrlässige Offiziere lassen Rekruten erfrieren

12:10

Kommunisten boykottieren Abstimmung

11:18

Petersburg: Wirtschaftsprofessor ermordet

10:43

I. Iwanow beendet China-Besuch

10:41

Aserbaidschan verschifft mehr Güter

10:11

Ermittlungen wegen erfrorener Soldaten


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177