Online video hd

Смотреть девушки видео

Официальный сайт ysaa 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Fernsehkanal zensiert Parodie auf Präsidententanz
Russland gehen die eigenen Arbeitskräfte aus
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Raumfähre Progress kurz vor dem Start in Baikonur (Foto: Ballin/.rufo)
Raumfähre Progress kurz vor dem Start in Baikonur (Foto: Ballin/.rufo)
Donnerstag, 25.08.2011
Aktualisiert 26.08.2011 09:59

ISS-Crew muss nach Sojus-Absturz Vorräte rationieren

Moskau. Der neuerliche Raketen-Absturz könnte dramatische Folgen für die Raumfahrt haben. Neue Starts werden erst einmal verschoben. Die ISS-Besatzung muss wohl nun die Essensvorräte rationieren.

Die Progress-Raumfähre sollte u.a. Treibstoff, Wasser und Proviant für die sechsköpfige Besatzung - die Russen Andrej Borissenko, Alexander Samokutjajew und Sergej Wolkow, die NASA-Astronauten Ronald Garan und Michael Fossum sowie der Japaner Satosi Furukawa – liefern. Daneben waren aber auch Geschenke, Bücher und sogar Gemälde an Bord des 2,7 Tonnen schweren Raumfrachters.

Sparen beim Proviant


Akut bedroht ist die Versorgung der Besatzung durch den Absturz nicht. Doch die ISS-Crew müsse nun sparsamer mit dem Proviant umgehen, teilte ein Sprecher von Roskosmos mit. Umso mehr, weil nun nicht klar ist, ob der am 8. September geplante Rückflug von Garan, Borrisenko und Samokutjajew überhaupt stattfinden kann.

Bei Russland-Aktuell
• Raumfrachter mit ISS-Proviant in der Taiga abgestürzt (24.08.2011)
• Roskosmos stoppt Satellitenstarts nach Sputnik-Verlust (23.08.2011)
• Pechsträhne: Flopps bei Kampfjet, Atomraketen, Sputniks (22.08.2011)
• Unermüdlich: Russland plant Mondflug trotz Sputnik-Flop (19.08.2011)
• Neuer Kommunikations-Satellit wird im All vermisst (18.08.2011)
Nach dem Absturz der Sojus-Trägerrakete, die die Progress ins All bringen sollte, wurden alle demnächst geplanten Starts abgesagt. So wird auch der für den 26. August vorgesehene Abschuss der Glonass-Navigationssatelliten verschoben.

Überprüfung der gesamten Technik gefordert


Europäer und Amerikaner fordern eine schnelle Aufklärung der Pleitenserie. Im neuesten Fall scheint es sich um ein Triebwerkversagen in der Raketen-Oberstufe zu handeln. Die dritte Zündstufe versagte ihren Dienst, das erste Mal in über 30 Jahren.

Aber nicht nur der Hersteller des Aggregats RD-0110, das Konstrukteursbüro Chimawtomatika, steht nun auf dem Prüfstand. Die gesamte Sojus- und Progress-Technik wird einer gründlichen Untersuchung unterworfen.

Wird die ISS-Crew verkleinert?


Erst danach wird es weitere Weltraumflüge geben. Gerüchteweise wird bei Roskosmos sogar über eine Verkleinerung der ISS-Besatzung von sechs auf drei Personen nachgedacht, um eventuelle Engpässe zu überbrücken (wobei auch diese erst evakuiert werden können, wenn es keinen Zweifel mehr an der Zuverlässigkeit der Raketen gibt). Das würde das Weltraumprogramm deutlich zurückwerfen.

Bei der Versorgung, speziell der Bemannung der ISS sind Europäer und Amerikaner nach dem Ende des Shuttle-Programms von Russland abhängig. Umso stärker steht Moskau bei Pannen im Fokus.

Korruption oder Schlamperei?


Inzwischen fordern die ersten Experten ein Ausmisten bei der russischen Raumfahrtagentur. Ein Großteil der Gelder sei durch Korruption verschwendet worden, erklärt beispielsweise Raumfahrtexperte Juri Karasch. Ohne Zweckentfremdung der Mittel wäre die Zuverlässigkeit der russischen Raketentechnik deutlich höher, sagte er.

Korruptionsvorwürfe seien kaum zu beweisen, erklärte hingegen ein von Russland-Aktuell befragter Experte anonym. "Beim Kontroll- und Qualitätsmanagement gibt es innerhalb der russischen Raumfahrtagentur aber bereits seit Jahrne erhebliche Probleme" bestätigte er.


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 25.08.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>








Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Susanne Brammerloh, St.Petersburg

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
St.Petersburg
Petersburger Beamte bekommen mehr Gehalt als Moskauer
Moskau
Streit nach Abriss alter Moskauer Zentralmoschee
Thema der Woche
Petersburg gedenkt 70 Jahren Leningrader Belagerung
Kopf der Woche
Schauspieler will mit Gottes Hilfe Präsident werden
Kommentar
Eurasien der zwei Geschwindigkeiten auf dem GUS-Gipfel
Kaliningrad
Kaliningrads Schlossteich-Kaskaden werden restauriert
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Dienstag, 13. September
18:06 

Libysche Aufständische erschießen elf Ukrainer?

17:26 

Violinist Kirill Troussov und seine legendäre Geige

15:44 

Fernsehkanal zensiert Parodie auf Präsidententanz

14:51 

Petersburger Beamte bekommen mehr Gehalt als Moskauer

13:29 

Russland gehen die eigenen Arbeitskräfte aus

12:17 

Überlebender des Flugzeugabsturzes bei Bewusstsein

11:12 

Moskau: Chinese fällt mit Messer in Bauch von Inspektor

10:40 

AKW in Bushehr dank Russen fertig, neue in Planung

09:02 

Miss Universe: Ukrainerin wird Vize-Schönheitskönigin

00:03 

Geschichte Russland: Wieder Terror gegen Wohnhaus

Montag, 12. September
18:12 

Russlands reichster Beamter verdient 3 Mrd. USD

17:34 

Lesetipp: Auf Spurensuche im Gebiet Kaliningrad

16:30 

Wie man völlig legal gute Russlandgeschäfte macht

15:15 

Litwinenko-Mord überschattet Camerons Moskau-Visite

14:18 

Neuer Moskauer Wetterrekord, diesmal beim Regen

13:25 

Streit nach Abriss alter Moskauer Zentralmoschee

12:46 

Ein Schiff für zwei – mit der Fähre über die Ostsee

11:43 

Absturz in Jaroslawl: letzter Spieler gestorben

10:11 

Aufstand und Terror auf APEC-Baustelle in Wladiwostok?

08:58 

Russland schlägt Brasilien und gewinnt Strandfußball-WM

00:03 

Geschichte Russland: Erste UdSSR-Mondsonde gelandet

Sonntag, 11. September
00:03 

Geschichte Russland: Rigaer Bahnhof eröffnet

Samstag, 10. September
00:03 

Geschichte Russland: Alexandra-Theater gegründet

Freitag, 9. September
19:11 

Kanadischer Hockey-Trainer: Absturz keine Überraschung

18:25 

Sewastopol ist „die kriminellste Stadt“ der Ukraine

17:33 

Gute Nachricht: Tariferhöhung zum Neujahr bleibt aus

16:14 

Wechselvolle Geschichte: Leningrads Blockademuseum II

15:17 

Polit-Milliardär Prochorow: kein Chodorkowski-Schicksal

14:04 

Ski-Weltcuprennen - bald auch auf dem Roten Platz?

12:55 

Petersburg gedenkt 70 Jahren Leningrader Belagerung

11:46 

Gazprom bebaut Turm-Grundstück an der Ochta selbst

10:39 

Safety last: Gefährliches Draufgängertum im Cockpit

09:04 

Frau gerät unter Zug - Lokführer bestehlen das Opfer

00:03 

Geschichte Russland: Stalins zweite Frau geboren

Donnerstag, 8. September
18:57 

Jaroslawl: Mutter von Absturzopfer stirbt an Herzanfall

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell







google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Онлайн видео бесплатно