Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Petersburgs Arschawin beim Torschuss. Am Ende reichte es nur zum 1:1 gegen AZ Alkmaar (Foto: TV)
Petersburgs Arschawin beim Torschuss. Am Ende reichte es nur zum 1:1 gegen AZ Alkmaar (Foto: TV)
Freitag, 26.10.2007

UEFA-Cup: Torfestival in Moskau gegen Madrid

Moskau. Mit einem Torfestival endete die Begegnung Lok Moskau gegen Atletico Madrid. Zu einem Sieg reichte es für die Hausherren nicht: 3:3 Unentschieden hieß es. Auch Petersburg konnte gegen AZ Alkmaar nicht gewinnen.

Das Spiel Lok gegen Atletico war das torreichste des gesamten UEFA-Cup-Spieltages. In der 16. Minute eröffnete Aguerra mit einem straffen Schuss von der Strafraumgrenze den Torreigen.

Lok zeigte sich keineswegs geschockt, übernahm die Initiative und konnte in der 28. Minute durch Biljaletdinow ausgleichen.

Double durch Nigerianer Odemwingie



Bei Russland-Aktuell
• Die Lokomotive stoppt Zenit auf Meisterschaftskurs (09.10.2007)
• UEFA-Cup: Nürnberg und Leverkusen treffen auf Russen (09.10.2007)
• UEFA-Cup: Zenit, Spartak und Lokomotive kommen weiter (05.10.2007)
• Champions League: ZSKA spielt 2:2 gegen Fenerbahce (02.10.2007)
• Champions League: Moskau unterliegt Eindhoven 1:2 (20.09.2007)
Kurz nach der Pause gingen die Spanier erneut in Führung durch Forlan. Dann jedoch kam der große Auftritt von Peter Odemwingie. Innerhalb von drei Minuten erzielte der Nigerianer ein Double und Lok lag auf einmal in Führung.

Bis fünf Minuten vor dem Ende schien der Sieg für die Moskauer möglich. Dann war es erneut Aguero, der für die Spanier traf. Das 3:3 ist ein alles in allem gerechtes Resultat in einem unterhaltsamen Spiel.

Holländer Ari steht im Mittelpunkt der Begegnung - zunächst mit Tor



Unterhaltsam verlief auch die Begegnung Zenit St. Petersburg gegen AZ Alkmaar. Auch hier liefen die Russen schnell einem Rückstand nach. Ari brachte die Holländer in Führung.

Kurz darauf hätte er Alkmaar sogar 2:0 in Führung bringen können, doch bei seinem Schuss rettete Tschontofalski zur Ecke.

...dann mit roter Karte



In der 39. Minute stand erneut Ari im Mittelpunkt. Nach einem harten Zusammenstoß mit Skrtel, bei dem der Petersburger Verteidiger liegenblieb, lief Ari noch ein paar Meter und ließ sich dann an der Strafraumgrenze fallen.

Schiedsrichter Kapitanis entschied auf Rot - für Ari. Vier Minuten nach der Herausstellung des Holländers gelang Petersburg der Ausgleich. Timoschtschuk traf per Elfmeter.

In der zweiten Hälfte belagerte Petersburg zwar das Tor von Alkmaar, ein zweiter Treffer wollte den Kickern von der Newa aber nicht gelingen. So blieb es beim unterm Strich enttäuschenden 1:1.

(ab/.rufo/Moskau)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 26.10.2007
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites