Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть супер видео

Официальный сайт panajotov 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Cameron redet mit Putin über Syrien und besichtigt Sotschi
Krise: Experten sagen der Ukraine neue Rezession voraus
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Oppositions-Star Ksenia Sobtschak ist wieder flüssig und entlastet - sie hat ihr Barvermögen wieder (Foto: yellowpress.su)
Oppositions-Star Ksenia Sobtschak ist wieder flüssig und entlastet - sie hat ihr Barvermögen wieder (Foto: yellowpress.su)
Dienstag, 16.10.2012

Ermittler geben Ksenia Sobtschak 1,5 Mio. Euro zurück

Moskau. Die Salon-Löwin und Oppositionsaktivistin Ksenia Sobtschak hat von den Ermittlern die beträchtliche Summe zurückbekommen, die bei ihr im Juni im Rahmen einer Hausdurchsuchung beschlagnahmt worden war.


Sobtschak teilte per Twitter in ihrem eigenen Stil mit, dass die Behörde den gesamten Betrag auf ihr Konto überwiesen habe: „Aaaaa!!! Auf diese SMS von meinem Buchhalter habe ich Monate gewartet!!!!!!!! HURRRAaaa.“ Aus der weitergeleiteten Korrespondenz konnten Sobtschaks Follower dann den genauen Betrag erfahren, um den es ging: 1.108.408 Euro und 522.354,50 Dollar.

Weder Oppositionskasse noch Schwarzgeld


Die Ermittler hatten das bar in Sobtschaks Wohnung liegende Geld beschlagnahmt, weil angenommen bzw. befürchtet wurde, dass es sich dabei um eine schwarze Kasse der außerparlamentarischen Demonstrationsbewegung handelt.

Bei Russland-Aktuell
• Oppositions-Star darf seine Euro-Million behalten (28.09.2012)
• Skandalnudel Sobtschak stolpert über „Judenliste“ (30.08.2012)
• Ksenia Sobtschak muss für Demo 1000 Rubel Strafe zahlen (18.05.2012)
• Salonlöwin Sobtschak: woher hat sie 1,5 Mio. Euro? (12.06.2012)
• Kreml greift Oppositionsführer an – in deren Wohnungen (11.06.2012)
Gefunden worden war das Geld bei einer Durchsuchung der Wohnungen von mehreren Oppositionsführern im Rahmen der Ermittlungen wegen des Gewaltausbruchs bei einer Demonstration am Bolotnaja Ploschtschad Anfang Mai in Moskau.

Formell wurde jedoch der Verdacht vorgebracht, das Geld könne von Sobtschak an der Steuer vorbei erwirtschaftet worden sein, weshalb entsprechende Ermittlungen eingeleitet wurden. Für diesen Verdacht fanden sich aber offenbar keine Anhaltspunkte.

Die Tochter des verstorbenen Ex-Bürgermeisters von St. Petersburg, Anatoli Sobtschak, hatte hingegen erklärt, es handele sich um Ersparnisse aus ihrer beruflichen Tätigkeit als Promi-Star, TV-Moderatorin und Eignerin eines Restaurants. Sie misstraue eben dem russischen Bankensystem.

Vom Putin-Protege zur Putin-Gegnerin


Das Society-Girl Ksenia Sobtschak galt lange Zeit als Schützling von Wladimir Putin, da dieser den Beginn seiner politischen Karriere Anatoli Sobtschak zu verdanken hat. Putin sei bis heute ein Freund ihrer Familie, so Ksenia Sobtschak.

Im Winter begann Sobtschak sich jedoch offen für die Demonstrations-Bewegung "für faire Wahlen" zu engagieren, weshalb sie faktisch alle Engagements bei staatlichen Fernsehsendern verlor.


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 16.10.2012
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: TV)


Mail an die Redaktion schreiben >>>






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
St.Petersburg
Klappbrücke als Turngerät: “Roofer” stoppt Schiffsverkehr
Kopf der Woche
Oppositioneller Nawalny darf trotz Prozess in Urlaub
Thema der Woche
Nichts geht mehr: Russland beginnt die Maifeiertage
Kommentar
Warum Putin kein Demokrat sein darf
Moskau
Moskau bekommt landesweit erstes Mini-Hotel für Radfahrer
Kaliningrad
Putin möchte Kant als Symbol für Kaliningrad nutzen
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Samstag, 11. Mai
01:03 

Russland Geschichte: Peter I. entdeckt die Seefahrt

Freitag, 10. Mai
17:58 

Cameron redet mit Putin über Syrien und besichtigt Sotschi

16:59 

Krise: Experten sagen der Ukraine neue Rezession voraus

14:35 

Über 50 Verletzte nach Explosion von Bahnwaggons

12:21 

Tag des Sieges: Feuerwerk in Moskau, Streit in Lwiw

01:03 

Russland Geschichte: Kommissare kontrollieren die Armee

Donnerstag, 9. Mai
01:03 

Geschichte Russland: Der Tag des Sieges

Mittwoch, 8. Mai
21:17 

Rücktritt: Strippenzieher Surkow geht als Vizepremier

18:26 

Rücktritt in der Regierung: Vizepremier Surkow nimmt den Hut

14:45 

Kerry besucht Moskau: Konflikt-Themen bleiben außen vor

12:55 

Mi-8-Absturz in Sibirien: Schwierige Suche nach Überresten

01:02 

Russland Geschichte: Das Land bekommt Heldenstädte

Dienstag, 7. Mai
19:15 

Minister und Top-Beamte dürfen keine Auslandskonten haben

14:42 

Klappbrücke als Turngerät: “Roofer” stoppt Schiffsverkehr

12:58 

Syrien: Russland mahnt wg. C-Waffen zur Besonnenheit

01:03 

Geschichte Russland: Nüchternheit als Lebensnorm

Montag, 6. Mai
21:22 

Bolotnaja-Kundgebung: Voller Platz trotz Tragödie

19:32 

Außen pfui, innen hui: Neues Mariinski-Theater in Betrieb

14:47 

Moskau: Tödlicher Unfall bei Oppositions-Demo-Vorbereitung

12:18 

Vermisstes Flugzeug nach einem Jahr im Ural gefunden

01:03 

Geschichte Russland: Stalin erweitert seine Macht

Sonntag, 5. Mai
01:03 

Russland Geschichte: Tschaikowski eröffnet Carnegie Hall

Samstag, 4. Mai
01:03 

Geschichte Russland: Sowjetmenschen auf dem Everest

Freitag, 3. Mai
18:51 

Feiertagspräsent für Kriegsveteranen: Bestattung gratis

17:29 

Explosion in der Luft: US-Flugzeug stürzt in Kirgistan ab

14:48 

Kaliningrad: Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

11:37 

Moskau öffnet seinen Himmel für die zivile Luftfahrt

01:03 

Russland Geschichte: Wladimir Monomach besteigt Thron

Donnerstag, 2. Mai
01:03 

Russland Geschichte: Katharina II. geboren

Mittwoch, 1. Mai
01:03 

Geschichte Russland: Erste freie Demo auf dem Roten Platz

Dienstag, 30. April
19:51 

Lange Gefängnisstrafen für tödlichen Club-Brand in Perm

18:09 

Nichts geht mehr: Russland beginnt die Maifeiertage

14:46 

Straßburger Gericht: Urteil gegen Timoschenko rechtswidrig

13:36 

Russischer Airbus über Syrien unter Raketenbeschuss

01:03 

Russland Geschichte: Die Sowjetfahne über dem Reichstag

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





google.com
yahoo.com

В хорошем качестве hd видео

Онлайн видео бесплатно