Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 13.05.2013 9:31   laufer

    AW:Statement Herr Ivanti

    Laufer.........das ist .........Herr Ivanfi, ich lese die Statements der Beteiligten sehr genau; wenn wir bei den täglichen, sich ergebenden Sachfragen allzu sehr in die Tiefe mit Substanz gehen- siehe Tanya usw.- reden wir demnächst hier alleine. Ich denke, man muss sich den rührigen Mitstreitern auf den Ist-Ebenen anpassen, damit ein ansatzweiser Dialog mit am Schluß doch noch verwertbaren Ergebnissen rauskommt.Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.....
    Seien Sie gegrüsst!

    ....... Laufer

    Panorama | Tag des Sieges: Feuerwerk in Moskau, Streit in Lwiw
    12.05.2013 21:57   laufer

    Kernaussagen Frau/Herr Scheersbeck

    Ihre Forderung nach einer vertieften Deutsch-Russischen Freundschaft ist richtig.

    Kalenderblatt | Geschichte Russland: Der Tag des Sieges
    11.05.2013 10:54   laufer

    Statement Herr Ivanfi

    .......... jetzt sehe ich deutlicher- halbe Wahrheit usw:):)Bleiben Sie dran; mal sehen, was da wieder hochkocht:):)\r\n\r\nSchönes Wochende\r\n\r\n...... Laufer

    Kalenderblatt | Geschichte Russland: Der Tag des Sieges
    10.05.2013 19:47   laufer

    Scheersbeek/Ivanfi

    ........ ich lese in der Tiefe aus den Aussagen von Scheersbeek, dass S.anhand dieses geschichtlichen Beispiels aufzeigen will, dass, wenn man einem Ami den kleinen Finger gibt, er die ganze Hand nimmt.Ich denke, da sind wir uns alle einig.

    Kalenderblatt | Geschichte Russland: Der Tag des Sieges
    10.05.2013 7:43   laufer

    Statement Scheersbeck

    ......... die drei letzten Absätze Ihres Statements sollte sich jeder hinter die Ohren schreiben-Bravo- ich bin mit diesen Aussagen bei Ihnen.

    Kalenderblatt | Geschichte Russland: Der Tag des Sieges
    08.05.2013 20:58   laufer

    Statement Herr Ivanfi

    ............ sehe ich genauso, Herr Ivanfi.
    Erstes Statement: Rote Karte für Ivanfi.
    Zweites Statement: Rückwärts-Vorwärts- Quer durch den Gemüsegarten.
    Tanya war mir auf erste Sicht sehr sympatisch, da sie sich als Mutter all der Schwuchteln dargestellt hat,die hier eine Weisheit abgeben und sich dann stillschweigend- in einen Seitenpark oder nach Lesbos verdrücken.Leider arbeitet Tanya kein Thema ab, sondern springt hin und her....... offensichtlich keine gute Jugend gehabt.Feiern wir morgen den Männertag.Lassen Sie es sich gut gehen!

    Gruß
    ...... Laufer

    Politik | Kerry besucht Moskau: Konflikt-Themen bleiben außen vor
    08.05.2013 20:08   laufer

    Ergänzend Tanya

    Woher kommt Ihr abgrundtiefer Männerhass? Schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit gehabt?
    Das hier ist ein Diskussionsforum über aktuelle Themen.Melden Sie sich- gibt es in Russland bestimmt auch- im Forum: Ich hasse die Männer dieser Welt und bin gefrustet- an.
    Schauen Sie Tanya:
    Surkow hat seinen Rücktritt erklärt- er lebt immer noch und freut sich seines Lebens.Machen Sie es genauso.
    Man soll immer gehen, wenn es am schönsten ist: Also, Doswidanja Tanya.

    Politik | Kerry besucht Moskau: Konflikt-Themen bleiben außen vor
    08.05.2013 19:34   laufer

    AW Statement -Tanya

    ....... also,,,der,, ist so kreuz und quer- Hauptsache, etwas geschwätzt.So können Sie in diesem Forum mit dem Beteiligten keine Diskussionen führen.Tipp: Immer im Rahmen der eigenen Möglichkeiten Schritt für Schritt:Als erster Schritt: Durchdenken Sie in der Tiefe das Thema des Zeigens in der Öffentlichkeit der Homos und Lesben-dann einen Kaffee trinken,etwas sagen- die Korrektur-Antworten abwarten und dann erneut einen Kaffee trinken und überlegen, ob Sie etwas zum Treffen von Kerry und Vertretern Russlands beisteuern können.Jetzt kommt das ganz Wichtige: Beisteuern, kein bla-bla.Dann klappt es auch mit den Nachbarn.Einen Motor Vollgas ohne Öl fahren geht auch bei einer echten Russin mit Papierchen nicht.Alles klar?

    Politik | Kerry besucht Moskau: Konflikt-Themen bleiben außen vor
    08.05.2013 16:04   laufer

    Ausgeklammerte Themen

    ........ meine Anerkennung und Hochachtung, wie elegant Russland das ausgesprochene Adoptionsverbot umschifft.

    Gerade letzte Woche hat wieder ein Cowboy einen adoptierten Jungen über den Küchentisch erschossen.Ich an russischer Stelle hätte bei diesem Gesindel diese Nervenstärke nicht.

    Politik | Kerry besucht Moskau: Konflikt-Themen bleiben außen vor
    08.05.2013 11:17   laufer

    Antwort von Tanya K.

    Hallo Herr Ivanfi,

    sehen Sie, ich habe es angekündigt.........sinnlos!!

    Herr Ivanfi, Tanya K. mag Sie definitiv nicht :):)- Sie sind mir aber auch keiner:)
    Mir ist das alles mittlerweile deutlich zu schräg: Papierchen-Russin-echte Russin-dann fällt noch das Wort Heirat- wer eins und eins zusammen zählen kann!!!! also, raus aus der Diskussion.

    Reportagen | Nach dem Schwulengesetz: „Wir wollen uns mehr zeigen!“
    08.05.2013 8:12   laufer

    Statement Herr Ivanfi

    Hallo Herr Ivanfi,

    ich bin der festen Überzeugung, das man mit seriösem Austausch bei dieser biologisch fehlgesteuerten Randgruppe in der Gesellschaft nicht wesentlich weiterkommt.Auf die Frage, warum diese Randgruppe in der breiten Öffentlichkeit so oft wie möglich ihrem abartigen Triebverhalten fröhnt, kriegt man nie eine Antwort!
    Grund: Die wissen alle sehr gut, dass sie aufgrund der biologischen Schaltpläne den ganzen Tag nur ,,rattig,, sind.In Griechenland kommt da geballt die Klientel aus der ganzen Welt- natürlich auch russiche Schwuchteln- zusammen.Das gleiche Schauspiel wie in Köln usw. Da diese Fehlpläne der Natur nicht anders können als ständig ,,rattig,, zu sein, nehmen diese Leute notgedrungen in Kauf, dass sich andere Menschen mit höchstem Befremden deren Treiben anschauen müssen.Der Trieb ist halt stärker wie Sitte,Anstand und Moral.
    Wir schmunzeln noch heute in der Männerrunde, die in Köln das Treiben beobachtet hat,über folgende Gegebenheit:
    Zwei kräftige Schwuchteln haben in einem kleinen Seitenpark einen vermutlichen schmalen ,,Frischling,, derart bearbeitet- Einzelheiten erspare ich uns allen- dass eine alte Frau gesagt hat, dass sie die Polizei anruft, in dem Glauben, dass da dem Hänfling Leib und Leben gefährdet ist.Andere Schwuchteln haben dann die Frau beruhigt und gesagt, dass dieses Treiben bei ihnen ganz normal und Alltag wäre.
    Herr Ivanfi, das sind nur üble Randgruppen in unserer Gesellschaft über die man nicht mehr wie absolut notwendig diskutieren sollte.
    Würde ich meine Geldbörse in Amsterdam auf der Strasse verlieren und Herr Eeckhof käme mir entgegen, würde ich mich bücken, um den Geldbeutel aufzuheben. In Köln z.B. würde ich dieses Risiko nicht eingehen:).Wenden wir uns wieder wirklich wichtigen Themen im Leben zu.

    Reportagen | Nach dem Schwulengesetz: „Wir wollen uns mehr zeigen!“
    07.05.2013 20:12   laufer

    Statement Herr Eeckhof

    Hallo Herr Eeckhof,......... eine ganze Weile nichts mehr von Ihnen gehört; ich sehe aber, dass Sie noch immer topp-fit sind.Den Vorschlag mit der Auswanderung und dem Veranstalten eines CSD in Riad finde ich gut:).Ganz ernsthaft: Ich frage mich immer, warum gerade in der Öffentlichkeit derart Vollgas -siehe CSD- gegeben wird?

    Reportagen | Nach dem Schwulengesetz: „Wir wollen uns mehr zeigen!“
    07.05.2013 18:15   laufer

    Statement Herr Ivanfi

    Hallo Herr Ivanfi,
    ärgern Sie sich nicht über die beiden Schreiber hier im Forum.Das ist bei dieser Klientel immer so:
    Mit Fakten konfrontiert, kommt ausser bla-bla nichts mehr.Ich hätte mich hier im Forum mit dem Beteiligten sehr gerne über das rein triebgesteuerte Sexualverhalten( Karnickel sind da nix bei dagegen!) bei derem jährlichen öffentlichen Aufmarsch in Köln unterhalten.Nur da gibt es eben nichts wegzureden-deshalb kommt hier auch keine Antwort.Die alle zeigen sich genügend in der Öffentlichkeit- einfach mal nach Köln usw. fahren-vorher allerdings reichlich Beruhigungspillen nehmen:)

    Reportagen | Nach dem Schwulengesetz: „Wir wollen uns mehr zeigen!“
    07.05.2013 17:43   laufer

    Tanya K- Statement der echten Russin

    Gibt es auch falsche Russinnen?-hier: Ihr sehr fragwürdiges, oberflächliches bla-bla-Gerede hier im Forum.Diskutieren Sie mit Herren Ivanfi über den Inhalt seines Statements, das wäre viel besser, Sie echte Russin!!!!!!

    Reportagen | Nach dem Schwulengesetz: „Wir wollen uns mehr zeigen!“
    05.05.2013 12:34   laufer

    Schwule: Wir wollen uns mehr zeigen

    ......... habe mal das Treiben der Schwulen am Christopher-Street-Day in Köln beobachtet..... da waren Leute mit kleinen Kindern unterwegs- eine Schwuchtel hat sich öffentlich die andere vorgeknöpft!!!
    Die zeigen sich genügend- ob in Russland oder sonstwo auf der Welt!

    Reportagen | Nach dem Schwulengesetz: „Wir wollen uns mehr zeigen!“
    29.04.2013 17:38   laufer

    Stoll-Ivanfi

    Tja Herr Ivanfi, mittlerweile kennen sich alle ein wenig...... Brille-kalter Krieg....... wo Sie Recht haben, haben Sie Recht!

    Politik | Putin zu politischen Prozessen, Opposition und Kontrolle
    27.04.2013 18:04   laufer

    Stoll meint:Putin größte Fehlbesetzung Russlands

    Herr Stoll,
    aufgeblasen und geplatzt ist Herr Putin mit Sicherheit nicht.
    Er wirkt gerade vehement darauf hin, dass Schwule und Lesben in Russland in Kürze keine Kinder mehr abgreifen können.Die größte Fehlbesetzung Russlands ist dieser Mann mit Sicherheit nicht.
    Herr Putin schützt zwar dadurch die Kinder Russlands vor diesem Personenkreis;Kasachstan drückt aber nach dort nach wie vor Kinder ab.

    Medien & Netzwelt | Die Putin-TV-Show: Präsident antwortet auf 500.000 Fragen
    13.04.2013 8:08   laufer

    Recht ist Recht- Antwort Ov8

    .......... habe Ihre Zeilen gelesen......... na denn.

    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe
    11.04.2013 21:53   laufer

    Recht ist Recht-Antwort Ov8

    -für ein derart prestigeträchtiges Mandat benötigen die Damen bei der RA-Kanzlei von Fromberg keinen Investor; der Fall wird dann vollkommen normal nach der Geb.O.für Rae abgerechnet.
    - es ist gerade anders rum, wie Sie schreiben:
    Unsere Rechtsordnung ist perfekt; gerade deshalb benötigt man in Deutschland keinen, wie Sie den nennen, Rechtsverdreher.
    Die Staatsanwälte sind nicht weisungsgebunden- die Ermittlung in einer Straftat ist zwingend notwendig.Jeder Staatsanwalt wird sich sicher hüten, bei dem zu beurteilenden Sachverhalt, ggf. keine Anfangsverdachtsprüfung hinsichtlich einer Straftat zu unterlassen.Gerade bei diesem Staatsanwalt würde für seine künftige Karriere der altbekannte Satz der Bildzeitung gelten: Mit Bild gehst du den Fahrstuhl rauf und ganz schnell runter.
    Die Frage ist doch, ob eine mehrjährige Haftstrafe zum Tragen kommt?
    Klare Aussage: Nein-Geldstrafe-Ende.
    Das deutsche Recht führt niemanden wegen sowas auf den elektrischen Stuhl; das ist reines Wunschdenken von einigen in diesem, unserem Land.
    Wenn die betreffenden Damen diese Zeilen lesen und das Straflager über Jahre verhängt werden soll, beteilige ich mich an den Kosten von Götz von Fromberg; einfach dann bei mir melden.

    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe
    11.04.2013 8:29   laufer

    Berichtigung-mehrjährige Haftstrafe

    ........ war wieder zu schnell:
    Für die Damen: Götz von Frommberg mit einem m :):)

    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe

    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






    Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

    Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177