Online video hd

Смотреть молодые видео

Официальный сайт openw 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Putin: erst Milliarden für Banken, dann für Produktion
Skurrile Morddrohung: Eine Axt für Echo Moskaus
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Alexej Wenediktow gilt als leidenschaftlich argumentierender Journalist (Foto: Archiv/.rufo)
Alexej Wenediktow gilt als leidenschaftlich argumentierender Journalist (Foto: Archiv/.rufo)
Freitag, 06.02.2009

Skurrile Morddrohung: Eine Axt für Echo Moskaus

Moskau. Makaberer Scherz oder eine ernste Drohung? Alexej Wenediktow, Chefredakteur des Radiosenders Echo Moskaus, hat einen skurrilen Fund vor seiner Wohnung gemacht. Unbekannte haben eine Axt in ein Stück Holz geschlagen.

Der Journalist fand die Axt als er in der Nacht zum 5. Februar nach Hause kam. Wenediktow verständigte sofort die Polizei. Noch vor deren Eintreffen untersuchte er das Treppenhaus und fand noch eine mit Klebeband befestigte Videokamera, die auf seine Tür gerichtet war. Daraufhin erstattete er Anzeige.

Bei Russland-Aktuell
• Moskauer nehmen Abschied von ermordetem Anwalt (23.01.2009)
• Nach Attentat: Waffenscheine für russische Journalisten? (22.01.2009)
• Moskau: Noch keine heiße Spur im Mordfall Markelow (20.01.2009)
• Journalist fast totgeschlagen, der Autobahnbau störte (21.11.2008)
Die Drohung hänge mit der beruflichen Tätigkeit Wenediktows zusammen, vermutet der Sekretär des Journalistenverbandes, Igor Jakowenko. „Das was passiert ist, kann man natürlich nicht mit dem vergleichen, was Anastasia Baburowa [die Journalistin der Nowaja Gaseta wurde im Januar zusammen mit dem Anwalt Stanislaw Markelow in Moskau erschossen – d.R.] oder etwas früher mit Iwan Safronow und Anna Politkowskaja passiert ist – doch es ist aus einer Serie“, sagte Jakowenko.

Drohungen werden zunehmen


Der Leiter des „Zentrums für Journalismus in Extremsituationen“, Oleg Panfilow bewertet die Angelegenheit ebenfalls als Einschüchterungsversuch. „Die politische Situation im Land ist so aufgeladen, dass ich fürchte, die Drohungen gegenüber Pressevertretern und die Angriffe auf Journalisten werden noch weiter zunehmen“, erklärte er.

Wenediktow selbst kommentierte den Vorfall nicht. Er hält sich inzwischen wegen einer Dienstreise in München auf.

Der Radiosender Echo Moskaus ist ein reiner Nachrichtensender. Er wurde 1990 zu Zeiten der Perestroika gegründet und gilt als der einzige unabhängige Radiosender, der russlandweit sendet.




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Freitag, 06.02.2009
Zurück zur Hauptseite





Außer Internet und modernen Massenmedien gibt es hier und da auch noch die ganz traditionellen Formen der Kommunikation in Russland (Foto: von Arb/.rufo)


Schnell gefunden

Die Top-Themen
Kopf der Woche
Russischer Untergrund: Putins heimliche Fete mit Abba
Kaliningrad
Steuerstreit um Orgel im Königsberger Dom
St.Petersburg
Petersburg: Beamtenrotation ohne doppelten Boden
Moskau
Die Moskauer Metro verliert 200.000 Passagiere
Thema der Woche
Kritik am Papst? Kyrill und Benedikt pflegen Kontakte
Kommentar
Folgen der Gaskrise: Russlands Gas genug für China u. EU?
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Samstag, 7. Februar
00:01 

Russland Geschichte: Frieden, Musik und Atomphysik

Freitag, 6. Februar
18:03 

Münchener Sicherheitskonferenz an der Schwelle zur Krise

16:34 

Steuerstreit um Orgel im Königsberger Dom

15:36 

Russischer Untergrund: Putins heimliche Fete mit Abba

15:04 

US-Nachschub für Afghanistan darf durch Russland

13:34 

Turkmenien zu Nabucco-Konferenz in Prag eingeladen

13:04 

Russlands Dollar-Reserven um 40 Milliarden gesunken

12:23 

Russland senkt Barrieren für ausländische Investoren

11:02 

Skurrile Morddrohung: Eine Axt für Echo Moskaus

10:09 

Tschetschene gibt 150 Kilogramm TNT bei Miliz ab

09:00 

Clinton hofft weiter auf Militärbasis in Kirgisien

00:06 

Russland Geschichte: Jahrestag des Metro-Anschlags

Donnerstag, 5. Februar
18:56 

Russland morgen: Regierungsitzung mit EU-Kommission

18:30 

Putin: erst Milliarden für Banken, dann für Produktion

17:20 

Prozess Politkowskaja: Angeklagte widerrufen Aussagen

16:32 

Demonstranten auf Rotem Platz festgenommen

15:42 

RosAtom: Atomkraftwerk im Iran geht 2010 in Betrieb

13:47 

Petersburg: „Postbote“ bekommt 15 Jahre Lagerhaft

12:51 

Piraten vor Somalia geben ukrainisches Schiff frei

11:13 

Grüne protestieren gegen Moskauer Katyn-Urteil

10:05 

Krise: Innenministerium befürchtet soziale Unruhen

09:02 

Ex-Bürgermeister von Grosny in Moskau erschossen

00:01 

Russland Geschichte: Heldentod, erste Wahl in Kirgisien

Mittwoch, 4. Februar
19:01 

Russland morgen: EU-Kommission und deutsche Filme

18:23 

Petersburg: Beamtenrotation ohne doppelten Boden?

17:46 

Obama-Vorschlag: Bisher hat Moskau nichts Offizielles

16:06 

Biathlon-Doping: Jurjewa, Achatowa und Jaroschenko?

15:25 

Experte: Russland will Atomabrüstung genauso wie USA

14:03 

Aeroflot-Passagiere gegen betrunkenen Piloten

13:14 

Kirgisien kündigt Amerikanern den Militärstützpunkt

12:40 

Russische Funktionäre geben Doping im Biathlon zu

11:33 

Atomkooperation: Siemens neuer Partner heißt Rosatom

10:12 

Abgewertet: Kasachische Währung verliert 25 Prozent

08:58 

Barack Obama schlägt Russland atomare Abrüstung vor

00:01 

Russland Geschichte: Stalin, Churchill, Roosevelt in Jalta

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

В хорошем качестве hd видео

Онлайн видео бесплатно