Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Topfotos

Russland-Chronologie in Bildern seit 2004

Und hier gehts zu allen anderen Fotogalerien >>>

 neuere Topfotos     ältere Topfotos 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116
Russland taut auf – jetzt einmal nicht im politischen Sinne, sondern physikalisch-meteorologisch gesehen. Pünktlich zu Frühlingsbeginn rückt von Süden und Westen her die Schneeschmelze durchs Land vorwärts. Auf der Memel, dem Grenzfluss zwischen Litauen und dem Gebiet Kaliningrad, treiben die Schollen schon ab. Eisgang und Hochwasser werden in nächster Zeit den Katastrophenschutz auf Trab halten. (Topfoto: Plath/.rufo)
20.03.2012 aktuell.ru

Russland taut auf – jetzt einmal nicht im politischen Sinne, sondern physikalisch-meteorologisch gesehen. Pünktlich zu Frühlingsbeginn rückt von Süden und Westen her die Schneeschmelze durchs Land vorwärts. Auf der Memel, dem Grenzfluss zwischen Litauen und dem Gebiet Kaliningrad, treiben die Schollen schon ab. Eisgang und Hochwasser werden in nächster Zeit den Katastrophenschutz auf Trab halten.
(Topfoto: Plath/.rufo)



Der nach historischen Plänen aus der Zeit Peters I. von Petersburger Enthusiasten nachgebaute Segler “Standart“ liegt erzwungenermaßen am Sandtorhafenkai in der Hamburger Hafencity vor Anker, weil ihm zuhause die Zulassung verweigert wird. HH ist Gästen aus der Partnerstadt jedoch stets gut gesonnen, was die Emigration etwas leichter ertragen lässt. (Topfoto: Brammerloh/.rufo)
19.03.2012 aktuell.ru
Der nach historischen Plänen aus der Zeit Peters I. von Petersburger Enthusiasten nachgebaute Segler "Standart" liegt erzwungenermaßen am Sandtorhafenkai in der Hamburger Hafencity vor Anker, weil ihm zuhause die Zulassung verweigert wird. HH ist Gästen aus der Partnerstadt jedoch stets gut gesonnen, was die Emigration etwas leichter ertragen lässt.
(Topfoto: Brammerloh/.rufo)



Zum Angeln findet Russlands Männerwelt immer eine Gelegenheit, das ist auch an der Bernsteinküste im Gebiet Kaliningrad nicht anders. Da das schmelzende Eis auf dem Kurischen Haff nun wirklich nur noch von Lebensmüden betreten wird, finden die Kaliningrader Petrijünger sich wieder an der Küste ein. Wer kein Boot hat, steigt in eine Wathose und mit dieser in bauchtiefes Wasser – und kommt der Beute sozusagen entgegen. (Topfoto: Plath/.rufo)
16.03.2012 aktuell.ru

Zum Angeln findet Russlands Männerwelt immer eine Gelegenheit, das ist auch an der Bernsteinküste im Gebiet Kaliningrad nicht anders. Da das schmelzende Eis auf dem Kurischen Haff nun wirklich nur noch von Lebensmüden betreten wird, finden die Kaliningrader Petrijünger sich wieder an der Küste ein. Wer kein Boot hat, steigt in eine Wathose und mit dieser in bauchtiefes Wasser – und kommt der Beute sozusagen entgegen.
(Topfoto: Plath/.rufo)



Die 2008 begonnene Sanierung des  Kaliningrader Oberteiches kommt allmählich an seinem oberen, sprich nördlichen Ende an – im alten Villenviertel Maraunenhof. Die Uferzonen werden auch hier als Flaniermeile gestaltet, für die neue Fußgängerbrücke greift die Stadt richtig tief in die Tasche.(Topfoto: Plath/.rufo)
12.03.2012 kaliningrad.aktuell.ru
Die 2008 begonnene Sanierung des Kaliningrader Oberteiches kommt allmählich an seinem oberen, sprich nördlichen Ende an – im alten Villenviertel Maraunenhof. Die Uferzonen werden auch hier als Flaniermeile gestaltet, für die neue Fußgängerbrücke greift die Stadt richtig tief in die Tasche.(Topfoto: Plath/.rufo)



Zwiebeltürme und viel Schnee auch noch im März ist typisch Russland. Die Kirchenkuppeln gehören auch zum Kreml - aber nicht dem Moskauer, sondern jenem in Kolomna, einer Stadt etwa 100 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. (Topfoto: Ballin/.rufo)
8.03.2012 aktuell.ru

Zwiebeltürme und viel Schnee auch noch im März ist typisch Russland. Die Kirchenkuppeln gehören auch zum Kreml - aber nicht dem Moskauer, sondern jenem in Kolomna, einer Stadt etwa 100 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. (Topfoto: Ballin/.rufo)



Russland hat seine Bürger zur Wahl gebeten: Am Sonntag konnten die Wähler entscheiden, ob sie Appetit auf weitere sechs Jahre mit Wladimir Putin als Kreml-Chef haben - oder ob ihnen die kleinen Brötchen in Form der Oppositionskandidaten besser schmecken. Sie haben sich für Putin entschieden. (Topfoto: Deeg/.rufo)
5.03.2012 aktuell.ru

Russland hat seine Bürger zur Wahl gebeten: Am Sonntag konnten die Wähler entscheiden, ob sie Appetit auf weitere sechs Jahre mit Wladimir Putin als Kreml-Chef haben - oder ob ihnen die kleinen Brötchen in Form der Oppositionskandidaten besser schmecken. Sie haben sich für Putin entschieden. (Topfoto: Deeg/.rufo)



Der Kreml der altehrwürdigen Stadt Rjasan kann auf eine über 900 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die zahlreichen Kirchen darin locken auch im Winter Touristen an. (Topfoto: Ballin/.rufo)
28.02.2012 aktuell.ru
Der Kreml der altehrwürdigen Stadt Rjasan kann auf eine über 900 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die zahlreichen Kirchen darin locken auch im Winter Touristen an. (Topfoto: Ballin/.rufo)



Vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan: In Jantarnyj, einst Palmnicken, fühlt man sich an das Märchen erinnert. Jahrzehntelang gab es in der heruntergekommen Bernsteinsiedlung trotz Ostsee-Traumlage weder Restaurants noch Pensionen, jetzt wächst ein Hotel neben dem anderen, der Ort putzt sich immer mehr heraus. Vorläufige Spitze der Unterkünfte: das neue Schlosshotel, hinter dem der  Kaliningrader Millionär Nikolai Wlassenko stecken soll. (Topfoto: Plath/.rufo)
27.02.2012 aktuell.ru
Vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan: In Jantarnyj, einst Palmnicken, fühlt man sich an das Märchen erinnert. Jahrzehntelang gab es in der heruntergekommen Bernsteinsiedlung trotz Ostsee-Traumlage weder Restaurants noch Pensionen, jetzt wächst ein Hotel neben dem anderen, der Ort putzt sich immer mehr heraus. Vorläufige Spitze der Unterkünfte: das neue Schlosshotel, hinter dem der Kaliningrader Millionär Nikolai Wlassenko stecken soll. (Topfoto: Plath/.rufo)



“Verehrte Fluggäste, Ihr Rossija-Flug nach Frankfurt ist an Ausgang 6 zum Einsteigen bereit”. An so einem frostigen Morgen auf dem Petersburger  Flughafen Pulkovo ist es angenehm, wenn man durch den „Finger“ in den Flieger darf und nicht in der Kälte auf dem Rollfeld die Gangway ersteigen muss. (Topfoto: Deeg/.rufo)
24.02.2012 aktuell.ru

"Verehrte Fluggäste, Ihr Rossija-Flug nach Frankfurt ist an Ausgang 6 zum Einsteigen bereit”. An so einem frostigen Morgen auf dem Petersburger Flughafen Pulkovo ist es angenehm, wenn man durch den „Finger" in den Flieger darf und nicht in der Kälte auf dem Rollfeld die Gangway ersteigen muss. (Topfoto: Deeg/.rufo)



Es schneit und schneit und schneit. In der  Petersburger Innenstadt mischt sich winterliches Weiß mit verwaschenen, lange schon nicht erneuerten Hauswänden. (Topfoto: Brammerloh/.rufo)
20.02.2012 aktuell.ru

Es schneit und schneit und schneit. In der Petersburger Innenstadt mischt sich winterliches Weiß mit verwaschenen, lange schon nicht erneuerten Hauswänden. (Topfoto: Brammerloh/.rufo)

Die als Hommage an den russischen Winter gedachten Eiskerzen auf den Petersburger Flüssen und Kanälen  sind inzwischen auf der Moika angekommen  – im Hintergrund ist der Newski Prospekt zu sehen.(Topfoto: Antonyschew/.rufo)
16.02.2012 aktuell.ru

Die als Hommage an den russischen Winter gedachten Eiskerzen auf den Petersburger Flüssen und Kanälen sind inzwischen auf der Moika angekommen – im Hintergrund ist der Newski Prospekt zu sehen.(Topfoto: Antonyschew/.rufo)

... und in der Ferne glänzen die  goldenen Kreml-Kuppeln vor dem Winterpanorama der Stadt Moskau. Das historische Moskau, das “Goldköpfige“ genannt, hatte 40x40 goldene Kirchenkuppeln. ( Topfoto: mig/.rufo)
9.02.2012 aktuell.ru

... und in der Ferne glänzen die goldenen Kreml-Kuppeln vor dem Winterpanorama der Stadt Moskau. Das historische Moskau, das "Goldköpfige" genannt, hatte 40x40 goldene Kirchenkuppeln. ( Topfoto: mig/.rufo)

Eine Hommage an den russischen Winter:  Eiskerzen auf dem zugefrorenen Krjukow-Kanal in St. Petersburg. (Topfoto: Wassiljewa/.rufo)
6.02.2012 petersburg.aktuell.ru

Eine Hommage an den russischen Winter: Eiskerzen auf dem zugefrorenen Krjukow-Kanal in St. Petersburg. (Topfoto: Wassiljewa/.rufo)

Putin auf wieviel Jahre noch? Diese Perspektive gefällt den Teilnehmern der oppositionellen Demonstrantionen gar nicht. Ein Plakat auf der jüngsten Anti-Putin-Demo in St. Petersburg malte das auch sehr schön aus. ( Topfoto: Deeg/.rufo)
4.02.2012 aktuell.ru

Putin auf wieviel Jahre noch? Diese Perspektive gefällt den Teilnehmern der oppositionellen Demonstrantionen gar nicht. Ein Plakat auf der jüngsten Anti-Putin-Demo in St. Petersburg malte das auch sehr schön aus. ( Topfoto: Deeg/.rufo)

Topfotos

Russland-Chronologie in Bildern seit 2004

Und hier gehts zu allen anderen Fotogalerien >>>

 neuere Topfotos     ältere Topfotos 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116


Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites