Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть молоденькие видео

Официальный сайт rostobrnadzor 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Diesmal legt Gewitterregen den Moskauer Berufsverkehr lahm
Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Die Ära Saakschwili ist beendet, nur Saakaschwili selbst will es nicht wahrhaben (Foto: Archiv/rufo)
Die Ära Saakschwili ist beendet, nur Saakaschwili selbst will es nicht wahrhaben (Foto: Archiv/rufo)
Freitag, 22.03.2013

Georgien wird parlamentarische Demokratie- statt präsidialer

Tiflis. Mit einer Korrektur der geltenden Verfassung hat das georgische Parlament die Machtbefugnisse des Noch-Präsidenten Michail Saakaschwili stark beschnitten. Saakaschwili darf ohne Zustimmung des Parlaments keine Regierung mehr entlassen und neu bilden.

135 Abgeordnete von 147 stimmten für die Korrektur. Dabei kam interessanterweise die Verfassungsänderung mit 2/3-Mehrheit nur mit den Stimmen der Saakaschwili-Partei "Nationale Einheitsbewegung" zustande und Michail Saakaschwili selbst lobte sich selbst ausgiebig dafür.

Bei Russland-Aktuell
• Hoher Stromverbrauch: Saakaschwili soll Palast räumen (02.11.2012)
• Iwanischwili: Saakaschwili hat den Krieg 2008 begonnen (24.10.2012)
• Georgien: Wahlsieger Iwanischwili wird Staatsbürger (16.10.2012)
• Russland und Georgien reden wieder miteinander (13.12.2012)
• Saakaschwili verspricht friedliche Machtübergabe (09.10.2012)
Dieser Tag sei wichtig für Georgien. "Wir haben gezeigt, dass wir zum Wohle des Landes Kompromisse aushandeln können." Es gehe um die "Formierung einer demokratischen Realität für das neue Georgien".

Der (einfache) Parlamentsmehrheit will mit den Verfassungsänderungen allerdings vor allem sicherstellen, dass Saakaschwili, der nur noch bis Ende des Jahres im Amt bleibt, die von der früheren Opposition nach deren Sieg bei den Parlamentswahlen gebildete neue Regierung nicht mehr aushebeln kann.

Seit den Parlamentswahlen wird Georgien de facto von der ehemaligen Opposition regiert. Alle Aktivitäten des Präsidenten werden von ihr nach Kräften blockiert.

Mit seiner neuen Verfassung stellt sich Georgien von einer präsidialen zu einer parlamentarischen Demokratie um. Die Regierung wird zwar auf Vorschlag des Präsidenten, aber im Unterschied zu früher nur mit Zustimmung der Parlamentsmehrheit gebildet.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 22.03.2013
Zurück zur Hauptseite








Das Wasserkraftwerk Sajano-Schuschenskoje ist eins der gewaltigsten Bauwerke der Welt. Im August 2009 kam es zu einer Tragödie, als der Maschinenraum überschwemmt wurde . Derzeit wird die letzte der zerstörten Turbinen ersetzt. (Topfoto: Ballin/rufo.ru)





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Thema der Woche
Boston-Anschlag: Kadyrow beschuldigt FBI des Mordes
Kaliningrad
Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
Kopf der Woche
Plagiats- und Prüfungsaffäre: Bildungsminister vor dem Aus
Kommentar
Auge um Auge: Priester rät zur Prügel für Blasphemiker
Moskau
Gudkow strebt Politcomeback als Gouverneur an
St.Petersburg
Autobahnbau von Petersburg nach Nowgorod bis 2018
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Mittwoch, 29. Mai
17:38 

Lawrow: EU verwirrt die Lage vor Syrien-Konferenz

14:03 

Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes

14:00 

Neue High-Speed-Züge werden nach Kasan umgeleitet

12:34 

Diesmal legt Gewitterregen den Moskauer Berufsverkehr lahm

01:03 

Russland Geschichte: Rattenkampf in St. Petersburg

Dienstag, 28. Mai
18:54 

Leiter der Drogenbehörde wird um Vielfaches reicher

15:54 

Plagiats- und Prüfungsaffäre: Bildungsminister vor dem Aus

11:35 

Boston-Anschlag: Kadyrow beschuldigt FBI des Mordes

01:03 

Geschichte Russland: Rust landet auf dem Roten Platz

Montag, 27. Mai
18:56 

Mammut-Fund in Sibirien: Mammutblut mit Frostschutzmittel?

15:41 

Russland kann den US-Raketenschirm in Europa neutralisieren

11:34 

Ein politisch Verfolgter weniger: Bankier Borodin ist Geldwäscher

01:03 

Russland Geschichte: St. Petersburg und Tsuschima

Sonntag, 26. Mai
01:03 

Geschichte Russland: Nikolaus II. wird gekrönt

Samstag, 25. Mai
01:03 

Russland Geschichte: Aus finstersten Tiefen

Freitag, 24. Mai
18:46 

Auge um Auge: Priester rät zur Prügel für Blasphemiker

14:14 

Erdbeben auf Kamtschatka bringt Moskau ins Wanken

11:49 

Putin befreit Wirtschaftskriminelle – von einer Amnestie

01:03 

Geschichte Russland: Die „Aurora“ läuft vom Stapel

Donnerstag, 23. Mai
19:07 

Putin und Obama entwickeln neue Brieffreundschaft

18:06 

Keine Bewährung für Pussy Riot-Mitglied Aljochina

15:53 

Schwedische Geschäfte mit usbekischer Diktatorentochter

11:22 

Boxer als Bärenjäger: Nikolai Walujew im Kreuzfeuer

01:03 

Russland Geschichte: Schachkönig Karpow geboren

Mittwoch, 22. Mai
19:26 

Gudkow strebt Politcomeback als Gouverneur an

18:37 

Umfragetief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei

16:24 

Deutsche Wirtschaft rollt auf Fußball-WM 2018 zu

12:24 

Putin und Breschnew bei Russen populär, Gorbi unbeliebt

01:03 

Geschichte Russland: Tretjakow-Galerie gegründet

Dienstag, 21. Mai
20:02 

Georgischer Ex-Premier Merabischwili festgenommen

18:57 

Demoskopen sollen sich als „ausländische Agenten“ bekennen

15:02 

ESC: Kauft und unterschlägt Aserbaidschan Stimmen?

13:52 

Terrorzelle im Moskauer Umland ausgehoben: Zwei Tote

01:03 

Russland Geschichte: Geburtstag von Andrej Sacharow

Montag, 20. Mai
20:53 

Autobahnbau von Petersburg nach Nowgorod bis 2018

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





google.com
yahoo.com

В хорошем качестве hd видео

Онлайн видео бесплатно