Online video hd

Смотреть девушки видео

Официальный сайт медиатэк 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Ermittler durchsuchen Airline nach Flugzeugabsturz
Mord an Mufti in Ossetien: „Ein Hieb in den Rücken“
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Freitag, 21.12.2012

Duma nimmt Adoptionsverbot für US-Amerikaner an

Moskau. Die Staatsduma hat heute ein Gesetz verabschiedet, das Sanktionen gegen US-Amerikaner vorsieht, die Vergehen gegen russische Staatsbürger begangen haben. Dazu gehört das Verbot, russische Kinder zu adoptieren.

Über das Gesetz, das als Antwort auf die von den USA erlassene sogenannte Magnitski-Liste eingestuft wird, war in den letzten Tagen heftig gestritten worden. Die kritische „Nesawissimaja Gaseta“ hatte sogar 100.000 Unterschriften gesammelt und an die Duma geschickt, um die Annahme des Gesetzes zu beeinflussen.

Bei Russland-Aktuell
• Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt (20.12.2012)
• Duma billigt US-Adoptionsverbot in zweiter Lesung (20.12.2012)
• Duma will USA Adoptionen verbieten, Minister dagegen (18.12.2012)
Genutzt hat es nichts – wie geplant, ging die dritte Lesung am Freitag über die Bühne. 420 Abgeordnete stimmten für das Gesetz, nur sieben waren dagegen, einer enthielt sich der Stimme. Das in dem Maßnahmenpaket eingebettete Adoptionsverbot tritt aber nicht am 1. Januar 2013 in Kraft, wie viele angenommen hatten.

Hindernis ist eine Vereinbarung zwischen Russland und den USA, nach der russische Diplomaten Beobachterrecht bei Prozessen gegen Personen haben sollen, die ihre Pflichten als Adoptiveltern russischer Kinder verletzt haben.

Die Annullierung dieser Vereinbarung kann nur durch eine Eingabe des Staatspräsidenten in Gang gebracht werden. Wladimir Putin ist dazu wohl bereit, zumindest hatte er die USA gestern bei seiner großen Jahres-Pressekonferenz in dieser Frage scharf kritisiert.

Laut dem Kinderbeauftragten Pawel Astachow wird die Änderung Einfluss auf laufende Adoptionsverfahren haben. Bereits entschiedene Fälle würden aber nicht betroffen sein. Die Diskussion um ein Adoptionsverbot war nach mehreren Misshandlungsfällen an von Amerikanern angenommenen russischen Kindern in Gang gekommen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Stoll 22.12.2012 - 07:49

Sie schneiden sich ins eigene Fleisch

Das mit Rohstoffen gesegnete Land – sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt – mutet seinen Bürgern eine kostenfreie medizinische Betreuung auf dem Niveau afrikanischer Bananenrepubliken zu. Selbst gesunde Waisen warten oft jahrelang vergebens auf Pflegeeltern.


Cello 22.12.2012 - 05:20

War ja vorauszusehen und anzunehmen.

Nach viel emotionalem Hin und Her in der Oeffentlichkeit, stellen sich mir einige grundlegende Fragen: 1. Weshalb gibt es in RU einen so hohen Anteil an Waisenkinder? 2. Ist dafuer auch der boese Westen verantwortlich, oder ist das Problem russisch hausgemacht? 3. Laut Putins Marathonrede ist das Waisenproblem (Anteil)parlamentarisch bestens bekannt, was also unternehmen die 420 Ja voting Abgeordneten um die Zukunft, der nun in den Waisenhaeuser zurueckbleibenden und meist (teilbehinderten u. behinderten)Kindern eine Perspektive und das Recht auf ein menschenwuerdiges Leben zu bieten? 4. Besteht dieselbe Chance, dass ein neues Gesetz zum Wohle dieser Kinder innert kuerzester Frist durch das Parlament geboxt wird, so dass es moeglicherweise auch schon per 01.01.2013 in Kraft genommen werden kann. 5. Wird der Praesident und seine Parlamentarier dafuer garantieren, dass Organisationen wie bspw. Amnesty usw. ungehindert und unverdeckt weltweit Bericht erstatten duerfen?


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 21.12.2012
Zurück zur Hauptseite








In Russland wird das neue Jahr eingeläutet. Dieser Pope im ostsibirischen Tynda zeigt allerdings nur stolz die Glocken seiner neuen Kirche. (Topfoto: Deeg/.rufo)





Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Lothar Deeg, St. Petersburg

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH




Die Top-Themen
St.Petersburg
Tauwetter in Petersburg: Schnee und Eis fordern Opfer
Thema der Woche
Putins Pressekonferenz: Rundumschlag in 4,5 Stunden
Kaliningrad
Gärtner u. Garagenbesitzer legen sich mit WM-Projekt an
Moskau
Stauprobleme: Busspur bremst Moskauer Verkehr aus
Kopf der Woche
Schirinowski liebäugelt mit Rücktritt als Parteichef
Kommentar
Treffen mit Merkel: ein dickes Fettnäpfchen für Putin

Ukraine Monitor
18.12.2012 Keine Einigung: Janukowitsch sagt Moskau-Visite ab
07.12.2012 Internationale EM-2020: Baku möchte Spielort werden
05.12.2012 Ein Toter bei Unfall in ukrainischem Atomkraftwerk
04.12.2012 Ukrainische Pornodarstellerin will politisches Asyl
03.12.2012 Ukrainische Regierung tritt verfassungsgemäß zurück
23.11.2012 Fussball-Heuschrecken? Zieht Zenit nach Sewastopol um?
19.11.2012 Erstmals seit 1993: ukrainische Bevölkerung wächst
06.11.2012 Ukraine: wiederholter Urnengang in fünf Wahlkreisen
05.11.2012 Ukrainische Opposition droht mit Parlamentsboykott
02.11.2012 Klitschko will gegen Ukraine-Wahlergebnis klagen
30.10.2012 Ukraine: Oppositions-Stimmanteil weiter gewachsen
29.10.2012 Ukraine: Janukowitsch kann weiter auf Mehrheit bauen
29.10.2012 Ukraine: Janukowitsch-Partei deutlich vorne
26.10.2012 Wahl in der Ukraine: Die Menschen sind tief enttäuscht
19.10.2012 Klitschko auf Punktejagd in der politischen Arena

www.ukraine.aktuell.ru
Dossier und
Nachrichtenüberblick >>>

Kaliningrad kompakt
19.12.2012 Gärtner u. Garagenbesitzer legen sich mit WM-Projekt an
14.12.2012 Marzipankunst nach altem Rezept
10.12.2012 Blog: Über Kaliningrads Einzigartigkeit und Potential
03.12.2012 Luschkow sucht sich neue Schäfchen
30.11.2012 Kaliningrader Bürgermeister Milliarden-Diebstahl vorgeworfen
23.11.2012 Rätselraten um das Grabmal Kants
23.11.2012 Magna und Awtotor bauen an Autocluster in Kaliningrad
20.11.2012 Neuer Generalkonsul Krause: Mehr in die Zukunft schauen
16.11.2012 Reizwort Steuerinspektion – gegen überholte Ansichten
12.11.2012 Blog: Deutsches Engagement in Kaliningrad
07.11.2012 Blog: Geldanlage in Russland bringt noch echte Zinsen
29.10.2012 Blog: Licht und Schatten – Steuern in Kaliningrad
05.10.2012 Nach dem WM-Jubel gibt es viel Arbeit
28.09.2012 Das alte Königsberg wird Gastgeber der Fußball-WM 2018
25.09.2012 Russlands Exklave schlägt mit den Flügeln

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>


Fast alles über
Fussball in Russland

21.12.2012 Europa League: Anschi spielt gegen Hannover 96
05.12.2012 Champions League: Zenit überwintert in Europa-Liga
23.11.2012 Fussball-Heuschrecken? Zieht Zenit nach Sewastopol um?
23.11.2012 Europa-Liga: Russland schlägt Italien mit 5:0
22.11.2012 Champions League: Zenit kämpft und scheidet aus
19.11.2012 Pyro-Attacke auf Torwart: Spielabbruch und viele Fragen
09.11.2012 Anschi schlägt Liverpool, Rubin sichert sich Play-Off
08.11.2012 Champions League: Spartak und Zenit patzen erneut
06.11.2012 Schwester von Zenit-Spieler Hulk in Brasilien entführt
26.10.2012 FC Anschi kassiert erste Niederlage im Europapokal
25.10.2012 Champions League: erste Punkte für Zenit und Spartak
17.10.2012 Saubere Serie: russische Elf zufrieden in den Winter
12.10.2012 Bald russisch-ukrainische Fußballliga möglich?
11.10.2012 Massenfestnahme von Fußball-Hooligans in Petersburg
05.10.2012 Kaliningrad: Nach dem WM-Jubel gibt es viel Arbeit

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>

Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

26.12.2012 Moskau und Petersburg bekommen eine Ecke Redefreiheit
24.12.2012 Kältewelle weicht plötzlich, jetzt kommt warmer Schnee
24.12.2012 Lenin-Mausoleum ist baufällig: Sanierung wird nötig
18.12.2012 Stauprobleme: Busspur bremst Moskauer Verkehr aus
17.12.2012 Demos: Protestbewegung will Winterpause einlegen
17.12.2012 Moskauer Stadtverwaltung gibt Baugrund für drei Moscheen
12.12.2012 Merry Poppins liefern tollen Auftritt in Moskau
12.12.2012 Helsinki-Gruppe kein Agent: Russische Sponsoren zahlen
11.12.2012 Wildwestüberfall in Moskau: 1 Toter, 20 Mio Rbl. Beute
10.12.2012 August Diehl: Moskauer Publikum sehr interessiert
07.12.2012 Merry Poppins - Österreichischer Musikmix in Moskau
05.12.2012 Stadtverwaltung verbietet Protestmarsch zur Lubjanka
04.12.2012 Deutsches Kinofestival in Moskau wird dreidimensional
03.12.2012 Moskau-Petersburg: 190 km Stau, Verkehr fließt jetzt wieder
02.12.2012 Straße Moskau-Petersburg ein Wochenende lang blockiert

Veranstaltungskalender Moskau >>>

Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

28.12.2012 Geschenk zu Neujahr: Petersburgs neue Metrostationen
28.12.2012 Tauwetter in Petersburg: Schnee und Eis fordern Opfer
26.12.2012 Moskau und Petersburg bekommen eine Ecke Redefreiheit
25.12.2012 „Selbstmord auf der Autobahn“ gibt weiter Rätsel auf
24.12.2012 Kältewelle weicht plötzlich, jetzt kommt warmer Schnee
20.12.2012 Mord oder Selbstmord nach Verkehrsunfall?
19.12.2012 Stagnation oder Modernisierung - quo vadis, Petersburg?
13.12.2012 SPB: Heute Beginn des deutschen Filmfestivals
11.12.2012 Betrunkene Polizisten schießen auf fahrenden Bus
07.12.2012 Abgebrüht: Bus bricht in geplatztes Fernheizungsrohr ein
03.12.2012 Moskau-Petersburg: 190 km Stau, Verkehr fließt jetzt wieder
02.12.2012 Straße Moskau-Petersburg ein Wochenende lang blockiert
28.11.2012 Mailand kündigt St. Petersburg die Freundschaft auf
27.11.2012 G20-Gipfel steigt im September 2013 in St. Petersburg
26.11.2012 SPB-Metro mit zwei neuen Stationen – aber auch teurer

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>



Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео онлайн