Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть супер видео

Официальный сайт rnns 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
FSB: Terroristen wollen Olympia in Sotschi sprengen
Boris Nemsic: „Die Geschäftswelt hier ist brutaler“
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Dienstag, 30.03.2010

Waren zwei weitere Bomben in der Moskauer Metro?

Moskau. In der Presse und in Blogs tauchen Meldungen auf, nach denen am Montag in zwei weiteren Moskauer Metrostationen Bomben gefunden wurden, die rechtzeitig entschärft werden konnten. Offiziell wird dies nicht bestätigt.

So meldet die Zeitung „RBK-daily“, an den Stationen Begowaja und Komsomolskaja seien am Montag noch Bomben entdeckt worden. Die Zeitung beruft sich dabei auf einen Informanten aus dem Personal der Moskauer Metro.

Auch eine Bloggerin spricht von zwei Bomben in diesen Stationen. Ihre Mutter arbeite bei der Metro und hätte ihr das erzählt. Offiziell dementiert wurde allerdings inzwischen die gestrige Meldung, am Park Kultury sei ein dritter Sprengstoffgürtel gefunden worden.

Metro-Bomben: Miliz hatte Terror-Warnung bekommen (30.03.2010)
• 
Terror in Moskau: Doppel-Anschlag auf die Metro (29.03.2010)
• Anschläge in der Metro: Alle schrien, überall war Rauch (29.03.2010)
• Metro: Taxifahrer nutzen Chaos in Moskau schamlos aus (29.03.2010)
• Metroanschläge: Vollkommene Sicherheit ist Illusion (29.03.2010)
Bei Russland-Aktuell
• 
In Moskau gehen derweil sehr viele Anrufe von Bürgern über „verdächtige Gegenstände“ ein. Alle würden „sorgfältig geprüft“, sagte ein Polizeisprecher. Allerdings sind auch viele bewusste Falschmeldungen darunter. Am Montag nahm die Miliz z. B. eine Frau fest, die per Telefon eine bewusst falsche Bombenwarnung abgegeben hatte.

Am Dienstag mussten Sprengstoffexperten mit Spürhunden ausrücken, weil jemand unter einem Milizkleinbus eine „Flasche mit trüber Flüssigkeit und Drähten“ entdeckt hatte. Die Miliz geht davon aus, dass sich da jemand einen schlechten Scherz erlauben wollte, denn in der Flasche war Urin.

RBK-daily meldet indessen, rund um die Metrostation Jugo-Sapadnaja und in den nächstgelegenen Städten im Moskauer Umland würden alle Wohnungen nach Spuren durchsucht. Die Selbstmordattentäterinnen waren höchstwahrscheinlich auf dieser Station in die Metro eingestiegen.

Es wird aber auch überprüft, ob die Frauen womöglich am frühen Montagmorgen mit einem Bus aus Grosny, Machatschkala oder Naltschik angereist waren. "In diesen Bussen braucht man weder Papiere oder das Gepäck vorzuzeigen“, sagte ein Milizionär der Zeitung. „Du gibst dem Fahrer einfach Geld, und am nächsten Tag bist du schon in Moskau.“



Artikel versenden Leserbrief Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 30.03.2010
Zurück zur Hauptseite








Eigentlich ist ja jetzt Sommer in Russland. Aber auch dann zeigt sich die Natur manchmal von ihrer übellaunischen Seite - etwa während dieses Hagelschauers auf dem Petersburger Newski Prospekt. ( Topfoto: Deeg/.rufo)


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kaliningrad
Weltkriegsmunition vor dem Strand von Pillau entdeckt
St.Petersburg
Petersburg: Milizionär muss Hinterhalt-Wohnung räumen
Kopf der Woche
Boris Nemsic: „Die Geschäftswelt hier ist brutaler“
Thema der Woche
EU-RF: Deutsche Wirtschaft will Gipfelerfolge sehen
Moskau
Wohnraumpreise in Moskau sollen nicht weiter wachsen
Kommentar
Keine Katastrophe? 211 Verkehrstote am Wochenende

Ukraine Monitor
04.06.2010 Tauwetter: Luschkow darf wieder in die Ukraine reisen
03.06.2010 Ukraine: Rada beschließt blockfreien Status
31.05.2010 Zwei Klitschkos als Weltmeister: Auch Vitali gewinnt
27.05.2010 Ukraine will sich um Winterolympiade 2022 bewerben
27.05.2010 Ukraine legt Nato-Beitrittswünsche zu den Akten
24.05.2010 Russland und Ukraine entzweien sich an Sowjeterbe?
21.05.2010 Ukrainische Radikale versteigern Janukowitsch-Kranz
21.05.2010 Keine Übergabe des ukr. Gastransportsystems an Russland
18.05.2010 Druschba Kiew-Moskau: Ein Schlag ins Gesicht
17.05.2010 Medwedew in Kiew: Ukrainehasser Kadyrow mit dabei
05.05.2010 Siegesparade: Ukraine kann keine Wolken zerschießen
03.05.2010 Putin schlägt Fusion von Gazprom und Naftogas vor
29.04.2010 Staatsanwälte ermitteln wegen Eierwürfen in der Rada
28.04.2010 Janukowitsch im Dreck: Präsidentensohn gewinnt Rallye
27.04.2010 Nach Schlägerei in Rada ein Abgeordneter im Krankenhaus

www.ukraine.aktuell.ru
Dossier und
Nachrichtenüberblick >>>

Kaliningrad kompakt
04.06.2010 Weltkriegsmunition vor dem Strand von Pillau entdeckt
03.06.2010 Gorbatschow dementiert geplante Ostpreußen-Rückgabe
25.05.2010 Der letzte Gong - Schule ist aus für 840.000 Schüler
24.05.2010 Moskau hat Deutschland Ostpreußen-Rückgabe angeboten
21.05.2010 Polen hilft bei Beseitigung der Bergwerksunglücksfolgen
11.05.2010 Boos ist der drittreichste Gouverneur Russlands
30.04.2010 Litauen klagt gegen Atommeiler in Kaliningrad
21.04.2010 Kaliningrad als rettender Hafen für russische Touristen
09.04.2010 Jubiläum: Kaliningrad feiert Sturm auf Königsberg
19.03.2010 Atomprogramm 2: Putin will soviele AKWs bauen wie UdSSR
16.03.2010 „Schweigsamer“ Flash Mob statt Kundgebung
04.03.2010 Oppositionelle Kräfte schließen Koalition
24.02.2010 Ashton-Antrittsbesuch: Visafreier Verkehr "ab morgen"
19.02.2010 Kaliningrad elektrisiert: Bernsteinzimmer gefunden?
16.02.2010 Opposition plant neue Protestkundgebung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>


Fast alles über
Fussball in Russland

31.05.2010 Hiddink will den russischen Fußballverband verklagen
17.05.2010 Fußball: Zenit holt den Landespokal, jetzt ist Pause
12.05.2010 2:0 in Perm: Erneut ein Sieg in den letzten Minuten
11.05.2010 Perfekt: Schalkes Kuranyi wechselt zu Dynamo Moskau
07.05.2010 3:1 gegen Spartak Naltschik – Zenit jetzt ganz vorn
05.05.2010 1:0 gegen Saturn – Zenit trifft kurz vor Schluss
28.04.2010 Zenit siegt souverän im Nachholspiel gegen ZSKA
25.04.2010 Zenit-Terek 0:0: Ein Chancentod nach dem anderen
21.04.2010 Zenit steht im Finale des Landespokals – gegen Sibir
18.04.2010 Tom-Zenit – eine schwere Nullnummer
16.04.2010 Fußball: Advocaat schmeißt Belgien für Russland hin
07.04.2010 Champions League: ZSKA Moskau scheitert an Inter
06.04.2010 Fußball-EM Ukraine: Die UEFA droht mit Rauswurf
05.04.2010 Fußball: Timoschtschuk kehrt zurück zu Zenit?
31.03.2010 Inter-ZSKA: Mourinho wirft Armeekickern Doping vor

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>

Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

04.06.2010 Deutsches Brot nicht klein zu kriegen
04.06.2010 Boris Nemsic: „Die Geschäftswelt hier ist brutaler“
02.06.2010 Versuch einer Selbstverbrennung auf dem Roten Platz
01.06.2010 Die Toten vom Moskauer Nowodewitschi-Friedhof
01.06.2010 Demos zum 31.: Putin-Wort hilft Opposition bedingt
31.05.2010 Zur Diskussion in Moskau: Wohnkonzepte der Zukunft
31.05.2010 Abgeordneter bei neuem VIP-Unfall in Moskau verletzt
28.05.2010 Moskau: Blauer Eimer gegen Beamten-Blaulichter
28.05.2010 Moskauer Anarchisten hauen bei Brandanschlag daneben
27.05.2010 Frank Castorf peppt Tschechow mit Heiner Müller auf
27.05.2010 520 Tage in der Röhre: „Flug zum Mars“ startbereit
26.05.2010 1. Spendenlauf zugunsten von Kindern mit Down-Syndrom
26.05.2010 Letzter Gong: Schlussstrich unter die Schulzeit
26.05.2010 Betrüger verkaufen Duma-Berater-Posten für 150.000 USD
25.05.2010 Moskau bei den Büromieten weltweit auf Platz fünf

Veranstaltungskalender Moskau >>>

Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

04.06.2010 Petersburg: Milizionär muss Hinterhalt-Wohnung räumen
03.06.2010 Stapellauf des neuen Marinemuseums am Krujkow-Kanal
01.06.2010 Petersburger Privatisierung: Astoria unter den Hammer?
01.06.2010 Demos zum 31.: Putin-Wort hilft Opposition bedingt
28.05.2010 Petersburg: Illegaler Bordellbetrieb unter Milizschutz
27.05.2010 Maybach von Provinzbürgermeister aus Autosalon gestohlen
26.05.2010 Petersburg: Anatoli Sobtschak wird postum Ehrenbürger
26.05.2010 St. Petersburger Metro ab 2012 mit Zonentarif
25.05.2010 Es ist wieder soweit: Petersburg feiert Geburtstag
25.05.2010 Der letzte Gong - Schule ist aus für 840.000 Schüler
20.05.2010 Wie üblich: Moskauer Schwulen-Parade verboten
19.05.2010 Greenpeace: Russlands Flüsse voller Schwermetalle
19.05.2010 Hinterhalt seit 1993: Gut Fahndung will Weile haben
18.05.2010 Petersburg bekommt erstes Mandelstam-Denkmal
17.05.2010 Fußball: Zenit holt den Landespokal, jetzt ist Pause

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>



Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




Смотреть видео онлайн

Смотреть видео hd онлайн