Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Geständnis nicth aus freien Stücken: irakli Okruaschwili beim Verhör (Foto: tv/newsru)
Geständnis nicth aus freien Stücken: irakli Okruaschwili beim Verhör (Foto: tv/newsru)
Mittwoch, 10.10.2007

Georgien: Drogen und Drohungen bei TV-Verhör?

Tiflis. Das im Fernsehen gezeigte Geständnis des gegen Kaution freigelassenen Ex-Verteidigungsministers Okruaschwili soll mit dem Einsatz von Psycho-Drogen erzwungen worden sein, so georgische Oppositionskreise.


Irakli Okruaschwili hatte öffentlich behauptet, Präsident Michail Saakaschwili habe mehrere Morde in Auftrag gegeben und zudem einen Krieg zur Rückholung von Südossetien geplant gehabt. Er war daraufhin verhaftet und seinerseits mit Korruptionsvorwürfen, Erpressung und anderen Delikten belastet worden.

In der Nacht auf Dienstag war Okruaschwili gegen eine Kaution von ca. 4,8 Mio. Euro freigelassen worden. Zuvor war im Fernsehen ein Videoband eines Verhörs ausgestrahlt worden, in dem Okruaschwili seine Beschuldigungen gegen den Staatschef widerrief und die eigenen Missetaten zugab.

Fernseh-Geständnis angeblich unter Drogen erpresst



Bei Russland-Aktuell
• Georgien diskutiert über Einführung der Monarchie (09.10.2007)
• Georgien: Verschwörung gegen Saakaschwili? (09.10.2007)
• Georgien: Mordvorwürfe gegen Saakaschwili dementiert (08.10.2007)
• Mordgeflüster im Machtkampf um Georgien (28.09.2007)
• Truppen an georgisch-ossetischer Grenze verstärkt (27.09.2007)
Angeblich soll sich Okruaschwilis Gesundheitszustand seit seiner Freilassung drastisch verschlechtert haben. Seine Familienangehörigen und Anhänger sagen nun, dass er bei dem Gefilmten Verhör offenbar nicht Herr seiner Sinne war. Er sei von seinen Bewachern mit Psychodrogen vollgepumpt worden, die ihn willenlos gemacht hätten. Auch sein Anwalt hatte nach einem ersten Treffen nach der Freilassung erklärt, dass Okruaschwili in nicht zurechnungsfähigem Zustand sei.

Die russische Zeitung „Kommersant“ will dagegen in Erfahrung gebracht haben, dass Okruaschwili weniger durch Drogen als durch Drohungen gefügig gemacht worden sei. Man habe ihm angedroht, die Untersuchungshaft in einer Gemeinschaftszelle im Gefängnis Nr. 6 verbrrgen zu müssen.

Dort säßen aber gerade jene ehemaligen Geschäftsleute und Beamte ein, die Okruaschwili in seiner Zeit als Generalstaatsanwalt 2004 selbst hinter Schloss und Riegel gebracht hat. In dieser Funktion soll er über 30 Mio. Dollar aus den Verhafteten herausgepresst haben, was ihm den Titel „Blutspender des georgischen Staatshaushaltes“ einbrachte.

Saakaschwili: Alles läuft zivilisiert ab



Präsident Saakaschwili kommentierte den Skandal um seinen einstigen Mitstreiter während eines Besuches in Dänemark mit den Worten, dass nun in Form der Kaution „unrechtmäßig angeeignete Mittel auf zivilisiertem Weg ins Staatsbudget zurückgekehrt“ seien. Das Verfahren gegen ihn sei nun ein „wichtiges Examen für das Gesetz und die Gerechtigkeit“.

Nachdem Okruaschwili nach seinem Kurzaufenthalt im Gefängnis nun nach Meinung von Beobachtern nun eine „politische Leiche“ sei, verschärft die Regierungseite nun ihr Vorgehen gegen den georgischen Oligarchen und Medien-Mogul Badri Patarkazischwili, der in dem offensichtlichen Machtkampf mit dem Ex-Minister gemeinsame Sache gemacht haben soll.

Als erste Maßnahme wurde Patarkazischwili der Vorsitz des Nationalen Olympischen Komitees entzogen.

Parallel haben sich zehn Oppositionsparteien unter dem Eindruck der Verhaftung Okruaschwilis zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen, das nun Massenproteste organisieren möchte.

(ld/rufo/St.Petersburg)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 10.10.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites