Online video hd

Смотреть жесткий видео

Официальный сайт janmille 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Russlands Feministinnen in Höschen auf die Barrikaden
Russland schlägt im Syrien-Konflikt schärfere Töne an
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Dienstag, 13.12.2011

Handgemenge zu Beginn von Timoschenko-Verhandlung

Kiew. Mit einem heftigen Handgemenge hat vor einem ukrainischen Gericht in Kiew die Berufungsverhandlung der inhaftierten Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko begonnen. Die 51-jährige war im Gerichtssaal nicht anwesend.

Rund 2000 Demonstranten hätten vor dem Gebäude lautstark Timoschenkos sofortige Freilassung gefordert und eine Polizeisperre durchbrochen, berichtete ein Reporter in Kiew der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag. Eine Sondereinheit habe die wütende Menge abgedrängt. Bei den Zusammenstößen sei Sachschaden entstanden, hieß es.

Bei Russland-Aktuell
• Anhörung von erkrankter Timoschenko in der Zelle (08.12.2011)
• Ukraine: Parlament lehnt Timoschenko-Freilassung ab (15.11.2011)
• Die Ukraine trudelt, Europa denkt, Russland pokert (20.10.2011)
• Timoschenko-Urteil: Ukraine sitzt zwischen den Stühlen (12.10.2011)
Im Gebäude scheiterten Timoschenkos Anwälte am ersten Verhandlungstag mit einem Befangenheitsantrag gegen Richterin Jelena Sitajlo. Oppositionsführerin Timoschenko, die nach einem international umstrittenen Prozess eine siebenjährige Haftstrafe wegen Amtsmissbrauchs absitzt, nahm wegen ihres schlechten Gesundheitszustands nicht an der Verhandlung teil.

EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle hatte am Vortag Julia Timoschenko in ihrer Zelle besucht. «Die Europäische Union wird den Prozess weiter aufmerksam beobachten», teilte der Tscheche mit. Füle traf in Kiew auch Präsident Viktor Janukowitsch, den innenpolitischen Gegner von Timoschenko. Bei den Gesprächen ging es um ein geplantes Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ex-Sowjetrepublik.

Timoschenko war am 11. Oktober wegen eines 2009 mit Russland geschlossenen Gasliefervertrags verurteilt worden. Demnach soll sie der Ukraine schweren finanziellen Schaden zugefügt haben. Gegen die Anführerin der prowestlichen Orangenen Revolution von 2004 sind weitere Verfahren anhängig.

(dpa)



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 13.12.2011
Zurück zur Hauptseite







Die 2008 begonnene Sanierung des Kaliningrader Oberteiches kommt allmählich an seinem oberen, sprich nördlichen Ende an – im alten Villenviertel Maraunenhof. Die Uferzonen werden auch hier als Flaniermeile gestaltet, für die neue Fußgängerbrücke greift die Stadt richtig tief in die Tasche.(Topfoto: Plath/.rufo)






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Susanne Brammerloh, St.Petersburg

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Thema der Woche
Protest-Stimmung schmilzt: Demos storniert bis 1. Mai
Moskau
Moskau: Frühling beginnt mit Österreich-Filmfestival
Kaliningrad
Kaliningrad: dt. Diplomatie – Visastelle und Brückenbau
St.Petersburg
Petersburg: Schwulengesetz und Fotoverbot in der Metro
Kopf der Woche
Revolution bei kleiner Kremlpartei, Aus für Mironow
Kommentar
OSZE-Gebetsmühlen verstellen den Blick auf den Wandel

Ukraine Monitor
13.03.2012 Leipziger Buchmesse: Literatur aus Ukraine und Belarus
12.03.2012 Fall der „Putin-Attentäter“: Beweise machen sich rar
09.03.2012 Deutsche Ärzte: Timoschenko braucht dringend Therapie
27.02.2012 Bombenanschlag auf Putin durch Zufall verhindert
24.02.2012 Ärzte untersuchen Timoschenko außerhalb des Gefängnis
23.02.2012 Noch 100 Tage bis zur EM: Die Ukraine putzt sich heraus
20.02.2012 Klitschko und der Rüpel – Frechheit siegt nicht immer
14.02.2012 Timoschenko: Berliner Ärzte beginnen mit Behandlung
03.02.2012 Kälte killt: Die Todesopferzahlen steigen rasant
02.02.2012 Ukraine: Hacker erklären dem Staat den "Cyber-Krieg"
02.02.2012 Eisige Kälte fordert erneut 20 Tote in der Ukraine
31.01.2012 Frost in Osteuropa – 30 Menschen in Ukraine erfroren
26.01.2012 Zwei deutsche Ärzte werden Timoschenko untersuchen
12.01.2012 Prag: Asyl für Herr Timoschenko, aber kein politisches
05.01.2012 Timoschenko-Anhänger müssen Gefängnisvorplatz räumen

www.ukraine.aktuell.ru
Dossier und
Nachrichtenüberblick >>>

Kaliningrad kompakt
13.03.2012 Architektengerangel um das WM-Stadion
12.03.2012 dt. Diplomatie – Visastelle und Brückenbau
08.03.2012 Katerstimmung nach der Wahl in Kaliningrad
05.03.2012 Wahl: Kaliningrad verdirbt Putin die Siegerlaune
28.02.2012 Stromversorgung stößt an Kapazitätsgrenze
27.02.2012 Ostsee-Flotte beschießt Königsberger Dom
08.02.2012 Oligarch Deripaska greift nach russischen Flughäfen
06.02.2012 Moskaus Ex-Bürgermeister macht jetzt Mist in Ostpreußen
03.02.2012 Frieren gegen Putin: Die Opposition geht auf die Straße
02.02.2012 Universität gedenkt deutschen Ehrendoktors
01.02.2012 Russland und Litauen öffnen Seegrenze im Kurischen Haff
31.01.2012 Atomstrom aus Kaliningrad kommt frühestens ab 2017
27.01.2012 Grüner Korridor an der visafreien Grenze nach Polen
26.01.2012 Visafrei shoppen für Russen, billig tanken für Polen
19.01.2012 Kleiner Grenzverkehr mit Litauen kommt nicht vom Eis

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>


Fast alles über
Fussball in Russland

14.03.2012 ZSKA: heute bei Real Madrid keine Blamage a la Bayer
13.03.2012 Kaliningrad: Architektengerangel um das WM-Stadion
07.03.2012 Champions League: Zenit St. Petersburg fliegt raus
05.03.2012 Abramowitsch sichert sich sündhafte teure Loge bei EM
01.03.2012 Fußball: Russland mit überzeugendem Start ins EM-Jahr
22.02.2012 Özil und Real Madrid holen nur einen Punkt aus Moskau
20.02.2012 Real Madrid mit 1,25 Tonnen Winterkleidung nach Moskau
16.02.2012 Sieg im Kälteschrank: Zenit mit Charakter gegen Benfica
09.02.2012 Fußball: Spalletti verlängert Vertrag bei Zenit SPb.
27.12.2011 Angst vor Randale: Kein Fanfest zur EM-2012 in Moskau
19.12.2011 Fußball: Hiddinks Vertrag mit Anschi schon perfekt?
16.12.2011 Fußball: ZSKA versus Real, Zenit gegen Benfica
07.12.2011 Zenit zieht ins Achtelfinale der Champions League ein
06.12.2011 Fußball: Zenit und ZSKA kämpfen um CL-Achtelfinale
02.12.2011 EM-Auslosung: Russland in Polen mit machbaren Gegnern

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>

Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

13.03.2012 Moskau: Frühling beginnt mit Österreich-Filmfestival
12.03.2012 Stadt Moskau rechnet hohe Kosten der Demos vor
12.03.2012 Protest-Stimmung schmilzt: Demos storniert bis 1. Mai
09.03.2012 Opposition demonstriert am Samstag auf dem Neuen Arbat
08.03.2012 Gebet für "Pussy Riot" führt zu neuen Festnahmen
08.03.2012 Cadillac-Fahrerin hat erst Verkehrsunfall, dann Geburt
07.03.2012 Wetteramt: Moskau hat das härteste Klima in Europa
05.03.2012 Mit einer Träne im Knopfloch - Dialog statt Durchmarsch
02.03.2012 Oppositions-Demo am 5. März im Zentrum genehmigt
01.03.2012 Opposition fordert Manege-Platz für Demo am 5. März
01.03.2012 Sobjanin: Protest-Camp in Moskau wird nicht zugelassen
01.03.2012 Chimki: Fünf Banditen bei Schießerei mit Polizei getötet
27.02.2012 Weisser Kreis umzingelt Kreml und Moskauer Stadtzentrum
24.02.2012 Opposition plant vorab Demo-Marathon nach den Wahlen
23.02.2012 Putin vor 100.000 Fans beschwört „Schlacht um Russland“

Veranstaltungskalender Moskau >>>

Petersburg intern
Schnelle Stadtnachrichten

14.03.2012 Schwulenparade in SPb. zum Scheitern verurteilt
14.03.2012 Russlands Feministinnen in Höschen auf die Barrikaden
13.03.2012 Gouverneur will Foto-Verbot in der Metro wieder kippen
12.03.2012 Petersburg: Schwulengesetz und Fotoverbot in der Metro
07.03.2012 Petersburger deutsche Schule lädt zum Flohmarkt ein
06.03.2012 Petersburg: Bei Demo Festgenommene werden abgeurteilt
06.03.2012 Putin: Es gab Wahlverstöße, sie sind aufzuklären
06.03.2012 Petersburger Protest-Bilanz: Hunderte festgenommen
05.03.2012 Mit einer Träne im Knopfloch - Dialog statt Durchmarsch
02.03.2012 Gasexplosion zerstört chinesisches Restaurant
01.03.2012 Weltweite Unterschriftenaktion gegen Schwulengesetz
01.03.2012 Erpressung: acht Jahre Knast für Ex-Duma-Abgeordneten
01.03.2012 Petersburg: Handel mit Wahlscheinen aufgeflogen
29.02.2012 Petersburg stellt „Schwulenpropaganda“ unter Strafe
28.02.2012 Petersburg: Feuer in altem Palast am Newski Prospekt

Mehr Petersburg bei www.petersburg.aktuell.ru >>>



Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell





google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео онлайн