Russland-Aktuell zur Startseite machen

Bericht versenden


Sonntag, 23.09.2007
Städteumbenennung in Russland
Ich begrüße diese Diskussion, da sie zeigt, dass Ostpreuβen in den russischen Herzen angekommen ist und Russland sich mit seiner Kriegsbeute identifiziert. Schön wäre es, wenn einige Städte sich trotz anderer Probleme zügig den alten Namen wieder nehmen würden. Tilsit wäre sicherlich einer der vorrangigen Aspiranten. Es gibt sicher noch etliche andere Städte, die mit ihren alten Namen auch in russisch ohne Zungenknoten sprechbar sind.

Zum Artikel Umbenennung Kaliningrads für Boos „derzeit kein Thema"


Diesen Bericht versenden an:



Geben Sie hier bitte die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. iwanow@aktuell.ru).
Mehrere Empfänger müssen durch Komma getrennt werden.


Ihre Mitteilung an den/die Empfänger können Sie hier schreiben (OPTIONAL):



Ihre eigene E-Mail-Adresse:



Sicherheitscode: Sicherheitscode
Sicherheitscode eintragen:






Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru